Zeichnen wie Greg

12.10.2014 - Greg's Tagebuch ist fester Bestandteil in den meisten Kinderzimmer-Bücherregalen. Wie Kinder die unverwechselbaren Figuren ihres Helden nachzeichnen können, lernen sie in zwei Zeichenworkshops in der Buchbox am Helmholtzplatz.

Zeichenkurs(c)Olivier-Favre

©Olivier Favre

Der sympathische, leicht trottelige und in jedem Fall sehr lustige Protagonist der erfolgreichen Kinderbuchreihe "Greg's Tagebuch" ist aus den meisten Kinderzimmer-Bücherregalen nicht mehr wegzudenken. Berichtet er doch auf ehrliche und anschauliche Weise von den kleinen und größeren Pannen, Herausforderungen und Erlebnissen, die einem zwölfjährigen Schüler tagtäglich begegnen. Seien es Auseinandersetzungen mit seinen Brüdern, die merkwürdigen Interessen seines besten Freundes oder seiner Schwärmerei für seine Mitschülerin Holly Hills - mit viel Witz und Charme schreibt und zeichnet sich Greg in die Herzen seiner kleinen und großen Leser. Unverwechselbar und besonders originell ist Greg's Zeichenstil. In einem 90-minütigen Zeichenworkshop vermittelt die Illustratorin Charlotte Hofmann, wie man die Hauptfigur Greg illustriert. Außerdem zeigt Charlotte Hofmann, wie und wann Sprechblasen eingesetzt werden können und welche Gefühle Greg mit seiner Mimik und Körperhaltung zum Ausdruck bringen kann. Für alle kleinen Greg Fans ab sieben Jahre!

12.10.2014 | 14 und 16 Uhr | Buchbox, Lettestr. 5 | 10437 Berlin | 5 Euro Teilnahmegebühr | www.buchboxberlin.de

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen