Sportliche Winterferien-Kurse

Den Winter mit Bewegung besiegen – die beste Praktik, um nicht einzufrieren! Skateboarden, Jonglage, Fußball oder Parkour, die Liste an Sport- und Bewegungsangeboten während der Winterferien ist lang genug. Hier einige Kursangebote.

HIMBEER Verlag | Berlin mit Kind

© Henrik Biemer

Skateboard-Intensivkurs in der Skatehalle Berlin
Manchen reichen zwei Beine nicht, ihr Glück lebt erst auf vier Rollen richtig auf. Die Skatehalle Berlin auf dem RAW-Gelände bietet regelmäßig Kurse an, in denen Anfänger ab sechs Jahren von der Balance auf dem Skateboard bis zum guten Kontakt mit dem Grip-Tape und darüber hinaus noch einiges mehr beigebracht wird, was auf dem Weg zum Erfolgserlebnis des ersten Kickflips alles vonnöten ist. Fortgeschrittene haben hier ebenso ihren Platz, denn bei ihnen steht die Verfeinerung der Technik im Vordergrund und trauen sich vielleicht mit der richtigen Anleitung auch mal an die etwas schwierigeren Disziplinen. Der Intensivkurs geht über fünf Tage, es werden zwei Uhrzeiten angeboten – Ausschlafbedürftige skaten erst um 11:30 Uhr.
05.-09.02.2018, je 09:30 bis 11:00 Uhr oder 11:30 bis 13:00 Uhr, Teilnahmegebühr 69 Euro, www.skatehalle-berlin.de

 

Zirkusferien im CABUWAZI Kreuzberg
Schonmal neugierig um das Zirkuszelt am Görlitzer Park herumgeschlichen? In den Ferien könnte das zur neuen Heimstatt für all diejenigen werden, die in sich den Akrobaten tragen. Kugellaufen – ein herrliches Gefühl der Erhabenheit. Trampolinspringen – Schwerelosigkeit. Seilakrobatik – Präzision und Balance. Clownerie – glücklichmachende Herzenssache. Das und vieles mehr dürfen Kinder ab sechs Jahren in dem fünftägigen Kurs ausprobieren und perfektionieren. Am Abschluss steht selbstverständlich eine Vorstellung vor versammelter Elternschaft. Der Applaus ist ihnen sicher.
05.-09.02.2018, je 10:00 bis 15:00 Uhr, Teilnahmegebühr 170 Euro,  CABUWAZI Kreuzberg, WienerStraße 59h,10999 Berlin, www.cabuwazi.de

 

Zirkuswoche mit Karakuli
Karakuli bedeutet “Kritzelei” auf Russisch. Dieser Name entspricht dem pädagogischen Grundsatz des Zirkus. Die ausgebildeten Zirkuspädagogen geben den Teilnehmern ein Werkzeug in die Hand, das ihnen erlaubt, ihre Kreativität und Persönlichkeit in den verschiedenen Disziplinen zum Ausdruck zu bringen. Dazu gehören in der Ferienwoche zum Beispiel die akrobatischen Künste und die Technik der Clownerie, aber auch Musik und Tanz. Denn die Idee von Karakuli ist im “Cirque nouveau” verankert, weshalb hier nicht reine Manegendarbietungen zu erwarten sind. Eine gute Gelegenheit also für den Nachwuchs, sich hier auszuprobieren – und zwar bilingual französisch-deutsch!
05.-09.02.2018, je 09:00 bis 15:00 Uhr, Teilnahmegebühr 120 Euro, Just Juggling, Zossener Str. 24, 10961 Berlin, www.karakuli.org

 

Pfeffersport-Feriencamps
Pfeffersport ist Berlins größter Kinder- und Inklusionssportverein mit Stätten in Prenzlauer Berg, in Pankow und Kreuzberg. Die Programme reichen von Kita-Gruppen über Badminton bis Rollstuhlsport. Und auch in den Schulferien muss kein bewegungsbedürftiges Kind in den Sofakissen versauern: Pfeffersport bietet für die Winterferien drei verschiedene Sport-Camps an, die die Kleinen garantiert auf Trab halten. Das SpielSportSpaß-Camp richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf und ist eine bunte Mischung aus Bewegung- und Ballspielen, die je nach Möglichkeit auch an der frischen Luft stattfinden. Im Fußballcamp für Dribbler zwischen sieben und zwölf Jahren steht die Verfeinerung der Technik im Vordergrund. Und schließlich gibt es auch noch ein Camp für Freunde der Straßenakrobatik: Parkour für Kids von neun bis zwölf.
Alle Kurse vom 05.-09.02.2018 je 09:30 bis 15:30 Uhr, SpielSportSpaß, Sporthalle in Prenzlauer Berg, Teilnahmegebühr: 120 Euro, für Vereinsmitglieder 100 Euro, Fußball, Sportplatz an der Bornholmer Grundschule,Teilnahmegebühr: 120 Euro, für Vereinsmitglieder 100 Euro, Parkour, Sporthalle in Prenzlauer Berg, 140 Euro, für Vereinsmitglieder 120 Euro, www.pfeffersport.de

 

Kicken in der Fußballferienschule
Für Kinder, deren Lebensinhalt sich um den Lederball und das Toreschießen dreht, gibt es in den Winterferien die Möglichkeit, sich gleich den ganzen Tag mit Fußball zu beschäftigen. In der Turnhalle des Wilmersdorfer Stadions bietet die Fußballferienschule ihr Programm von morgens bis nachmittags an, inklusive Frühstück und Mittagessen. Dabei können Jungen wie Mädchen zwischen fünf und zwölf Jahren, ganz gleich, wie viel Erfahrung sie mitbringen, mit Trainern ihre Fähigkeiten auf dem Court ausbauen. Am letzten Veranstaltungstag findet für alle Teilnehmer die Abnahme des DFB-Fußball-Abzeichens und für die jüngsten Teilnehmer die Abnahme eines DFB-Paule-Schnupper-Abzeichens statt. So werden Dribbeln, Pässe und Torschüsse gezielt trainiert und motivierend belohnt.
05.-09.02.2018 je 08:30 bis 15:30 Uhr, Teilnahmegebühr: 170 Euro, Stadion Wilmersdorf, Fritz-Wildung-Str. 9, 14199 Berlin, www.fussballschule.berlin

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen