Weihnachtliches Programm im DHM

Im Dezember wird es im Deutschen Historischen Museum weihnachtlich: eine Führung über Symbole und Bräuche, ein festliches Konzert und ein Weihnachtskinderfilm.

Veranstaltungen | Berlin mit Kind

© Manuel Will / Unsplash

Warum ist der grüne Tannenbaum eigentlich das zentrale Weihnachts- symbol? Und welche Unterschiede gibt es zwischen dem jüdischen Chanukka-Leuchter und dem mit Kerzen geschmückten Adventskranz? Diese Fragen über weihnachtliche Symbole und Bräuche werden bei der Weihnachtsführung für Familien im Deutschen Historischen Museum erklärt, das den jüngsten Geschichtsinteressierten in der Adventszeit ein abwechslungsreiches Programm bietet. Kleinere Besucher ab fünf Jahren können alternativ den winterlichen Geschichten einer Märchenerzählerin lauschen. Nach der Führung beziehungsweise dem Märchen ist der Besuch im DHM jedoch noch lange nicht zu Ende: Am ersten Adventssonntag wird ein Konzert im Schlüterhof vor einem festlich geschmückten Baum veranstaltet. Am zweiten und dritten Adventsonntag wird der finnische Weihnachtskinderfilm „Wunder einer Winternacht“ im Zeughauskino präsentiert.

Führung und Märchen: 03.12., 10.12., 17.12.2017, 14:00
Konzert: 03.12.2017, 15:00
Film: 12.12., 17.12.2017, 15:00
Deutsches Historisches Museum, Unter den Linden 2, 10117 Berlin, www.dhm.de

 

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen