Unsere Tipps fürs Wochenende vom 08.12.-10.12.2017

Das zweite Wochenende im Advent steht bevor und München hält allerhand Verlockungen bereit, um in eine wohlig-warme Weihnachtsstimmung zu geraten. Egal ob beim Geschenke basteln in den Weihnachtswerkstätten, oder beim Schlendern über einen der gemütlichen Stadtteil-Weihnachtsmärkte. Es leuchtet, funkelt und knistert überall!

sweta-meininger-173174

© Sweta Meininger

Basteln in der Himmelswerkstatt: Die Ratstrinkstube im neuen Rathaus in München wird jedes Jahr zu einer himmlischen Bastelstube, in der unter fachkundiger Anleitung einzigartige Geschenke gebastelt werden können. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren dürfen ihren Ideen und ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Denn in der „Himmelswerkstatt“ werden Weihnachtskarten gestaltet, Kerzen gedreht, Papier geschöpft, Steine vergoldet und Geschenkanhänger gebastelt. Das Motto der Himmelswerkstatt ist dieses Jahr „Basteln statt wegwerfen“ und so werden aus alten Korken, Geldbörsen oder Pullis neue Geschenke kreiert. Eigene Textilien können mit Siebdruck aufgehübscht werden. Treffpunkt ist die Rathauspforte am Fischbrunnen.
Täglich bis 16.12. | 14:30h - 18:00h
Neues Rathaus www.muenchen.de/veranstaltungen

Sternenzauber im TATZ: In der offenen Kreativwerkstatt „Sternenzauber“ dreht sich an diesem Nachmittag alles um Sternen-Dekorationen. Dabei könnt ihr zum Beispiel Wäscheklammern aus Holz, Papiertüten oder Strohhalme in bunte Sterne verwandeln. Beim Experimentieren mit den verschiedenen Materialien fallen euch bestimmt noch mehr Möglichkeiten ein, wie ihr Sterne gestalten könnt. Für Kinder von 6 - 11 Jahren.
Fr, 08.12 | 15:00h - 18:00h | TATZ Kindertreff  
Hinterbärenbadstraße 20 a | Tel.51262863, www.feierwerk.de 

Sternenzauber Sternwarte: Und wenn man schon bei dem Thema „Sterne“ ist, dann bietet sich gleich eine Kinderführung in der Sternwarte München an. Diese Führung am Nachmittag um 17 Uhr beinhaltet den Besuch der Ausstellungsräume und Planetariums-Vorstellung. Während der Besichtigung im Observatorium bekommt ihr bei Himmelsbeobachtungen einen himmlisch-sternhaften Einblick. Die Kinderführung für Kinder bis 12 Jahre findet bei jeder Witterung statt und dauert etwa 1,5 - 2 Stunden.
Fr, 08.12. | 17:00h | Bayerische Volkssternwarte
Rosenheimerstr. 145a | www.sternwarte-muenchen.de

Der verschwundene Wunschzettel: Wie viele Kinder zu Weihnachten haben auch die beiden Freunde Kasperl Larifari und sein Freund Stupserl einen ausgesprochen langen Wunschzettel für das Christkind in ihr Fenster gelegt. Doch wie es der kleine, freche Weihnachtsteufel Fitzliputzli so will, kommt weder dieser noch all die anderen, in der großen Weihnachtswerkstatt an. Dort herrscht deshalb natürlich hellste Aufregung, denn ohne Wunschzettel kann das Christkind keine Weihnachtswünsche erfüllen.... Aber ob es Kasperl Larifari und seinem Freund auch wirklich gelingt, den Fitzliputzi zu überlisten? Lasst Euch überraschen! Ein Weihnachtsabenteuer als Marionettenspiel im Münchner Marionettentheater ab 4 Jahren.
Fr, 08.12. | 15:00h | Marionettentheater | Blumenstraße 32a
Tel.: 265712, www.muenchner-marionettentheater.de

KEKKO Weihnachtsmarkt: Auf dem kleinstem Weihnachtsmarkt Münchens in Obergiesing werden Bücher und Kalender, Keramik- und Glasarbeiten, kreativer Christbaumschmuck, kuschelige Strick- und Häkelwaren und anderes liebevolles Kunsthandwerk verschiedener Aussteller angeboten. Bei Plätzchenbuffet und weihnachtlichem Mal- & Basteltisch für Kinder, sorgt die Kekko Kreativwerkstatt definitiv für weihnachtliche Stimmung!
09. + 10.12. | KEKKO Kreativraum | Tegernseerlandstr. 75a
Tel.: 43715957, www.kekko-kreativ.de

 

Auf Weihnachten zua – Weihnachtswichtel in Haidhausen: Die Weihnachtswichtel zaubern Geschichten zum historischen Haidhausen und zu alten Weihnachtsbräuchen in München aus ihrem Sack. Früher zogen vor allem arme Zuwanderer hierher, die oftmals in sogenannten "Herbergen" lebten. Wie schmückten sie ihre Stuben? Hatten sie einen Adventskranz und einen Christbaum? Wagten sich die Haidhausener früher in den sogenannten "Rauhnächten" vor Weihnachten auf die Straße? Die Tour endet auf dem zauberhaften Weihnachtsmarkt am Weißenburger Platz, wo ihr die Stände und die Krippe anschauen könnt. Treffpunkt ist der Wiener Platz am Maibaum. Für Kinder von 5 - 7 Jahren mit begleitenden Erwachsenen. Kosten 5/ 8 Euro,
Anmeldung erforderlich: www.mvhs.de
Sa, 09.12. | 14:00h - 15:30h | Wiener Platz, am Maibaum www.mvhs.de

Der Nussknacker: Große Gefühle, große Themen und wundervolle Musik im Ballettklassiker „Der Nussknacker“ im Theater am Gärtnerplatz. Die märchenhafte Erzählung ist aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken. Für die Vorstellung um 19.30 Uhr sind noch Restkarten zu haben. Ballettklassiker. Altersempfehlung ab 10 Jahren.
Sa, 09.12. | 19:00h | Staatstheater am Gärtnerplatz,
Tel.: 202411 | www.staatstheater-am-gaertnerplatz.de  

Weihnachtsmarkt Kunst & Handwerk: Auf dem Weihnachtsmarkt der Hermannsdorfer Landwerkstätten ist am Samstag und Sonntag einiges los: Über 100 Marktstände, Aussteller die ihre Handwerkskunst vorführen, Kinderprogramm, Führungen zu den Tieren, Einblicke in die Werkstätten und vieles mehr. Die Herrmannsdorfer Lebensmittel dürfen gleich vor Ort verspeist werden – im Wirtshaus, Biergarten oder in der Kaffeerösterei. Auch der Hofmarkt hat an beiden Tagen geöffnet!
So, 10.12. | 10:00 -18:00h Herrmannsdorfer Landwerkstätten
Tel.: 08093/90940 | www.herrmannsdorfer.de

Burgweihnacht in Trausnitz: Wer sich auf einen Sonntagsausflug zur „Burgweihnacht auf der Burg Trausnitz“ in Landshut aufmacht, der kommt in den Genuss einer ritterlichen Kulisse: Viele Scheinwerfer, Christbäume, adventliche Dekoration und Aussteller schaffen auf der Burganlage eine ganz besondere Stimmung. Mit Spielprogramm für Kinder, Feuershow, Perchtenlauf, Live-Musik.
So, 10.12. | 11:00h - 20:00h | Burg Trausnitz, Tel.: 0871/924110 www.burg-trausnitz.de

"Zu Betlehem geboren..." In der weltweit größten Krippensammlung begleiten wir Maria und Josef, die Hirten und die Heiligen Drei Könige auf ihrem Weg zur Krippe und hören spannende Geschichten rund um Jesu Geburt. Auch viele Tiere sind dabei, nicht nur Ochs und Esel. Es gibt Krippen aus München und dem Alpenraum, aber auch besonders eindrucksvolle aus Italien. Materialien zum Anfassen, lassen die Weihnachtsgeschichte mit allen Sinnen erleben. Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren, Teilnahmegebühr 1 Euro pro Kind (mit Familienpass frei), Erwachsene zahlen den Museumseintritt.
So, 10.12. | 15:00h | Bayerisches Nationalmuseum | Tel.: 2112401, www.bayerisches-nationalmuseum.de


Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen