Tipps fürs Wochenende vom 17.11.-19.11.2017

Auch dieses Wochenende finden wieder viele tolle Events statt. Das Steglitzer Literaturfest für alle Leseratten, für Märchenliebhaber ist das Programm vom FEZ-Berlin ein Muss, das Konzerthaus Berlin lädt zum Cello-Konzert und vieles mehr...

Veranstaltungen | Berlin mit Kind

© Jon Schulte

15. Steglitzer Literaturfest
Am Samstag findet auch dieses Jahr wieder das Literaturfest in Steglitz statt, bei dem Kinder - und Jugendliteratur von Schauspielern, Autoren und Illustratoren vorgestellt wird. Groß und Klein trifft zusammen und tauscht sich über klassische und aktuelle Literatur aus. Neben Workshops und Schülerprojekten, werden exklusive Schauspielerlesungen mit "Tatort" - Schauspieler Oliver Mommsen und dem bekannten Sprecher Denis Abrahams stattfinden. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist die große Tombola, bei der tolle Preise, wie Hörbücher, Spiele und vieles mehr, ergattert werden können.
18.11.2017, ab 12:00, in der Schwartzschen Villa,
Grunewaldstr. 55, 12165 Berlin, www.literaturinitiative.de

 

Kunstkomplizen lädt zum Workshop
Beim Workshop am Freitag in der Graphothek Berlin dreht sich alles um Pop-Art. Von Mel Ramos bis Andy Warhol, die berühmtesten Pop-Art-Künstler werden in all ihren Facetten beleuchtet. Außerdem wird es einen Einblick in verschiedene Drucktechniken geben und als Bonus werden am Ende des Workshops Bilder für die eigenen vier Wände mit einer Leihfrist zur Verfügung gestellt.
17.11.2017, 11:15, Graphothek Berlin, in der Stadtteilbibliothek Märkisches Viertel, Königshorster Str. 6, 13439 Berlin, www.kunstkomplizen.de

 

Das Gespenst von Canterville-Premiere
Im Theater am Kurfürstendamm wird am Samstag die Premiere für das Stück "Das Gespenst von Canterville" aufgeführt. Ein Familienmusical, das von dem Botschafter Hiram B. Otis handelt, der das alte Schloss Canterville kauft, in dem es aber spuken soll. Der fröhliche Otis lässt sich jedoch nicht abschrecken und zieht trotzdem ein. Kurz darauf zeigt sich der Geist von Canterville und ist von den neuen Bewohnern seines Schlosses nicht begeistert. Na, ob das wohl gut geht...
Premiere: 18.11.2017, Vorstellungen bis 27.12.2017, ab 4 Jahren, im Theater am Kurfürstendamm, Kurfürstendamm 206/209,
10719 Berlin, www.komoedie-berlin.de

 

Cello-Konzert im Konzerthaus Berlin
Im Rahmen der Konzertreihe TonSpur wird am Sonntag ein Konzert zu Ehren des verstorbenen Dirigenten und Cellisten Mstislaw Rostropowitsch veranstaltet. Die Musiker des Konzerthauses laden, gemeinsam mit dem Cellisten Andrej Ioniţă, dazu ein in die Welt des Violoncellos einzutauchen und sich eine Stunde lang verzaubern zu lassen. Tickets sind online verfügbar.
19.11.2017, 15:00, im kleinen Saal, Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin, www.konzerthaus.de

 

Bundesweiter Vorlesetag
Bereits der 14. Vorlesetag, ins Leben gerufen von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung, findet am Freitag in ganz Deutschland statt. Über 100.000 Vorleser haben sich bis jetzt schon gefunden, um aus Büchern aller Art vorzulesen. Teilnehmen kann man entweder als Vorleser oder man besucht einen von vielen Veranstaltungsorten, um den Geschichten zu lauschen. In Berlin und Umland sind 24 Vorleseorte geplant aus denen man wählen kann, unter anderem die Kreativitätsgrundschule Berlin-Friedrichshain. Mitmachen kann jeder, der Freude am Lesen hat. Die Uhrzeiten variieren je nach Veranstaltungsort.
17.11.2017 Veranstaltungsort finden unter: www.vorlesetag.de

 

Märchenabenteuer im FEZ-Berlin
Alle Märchenfans sollten sich dieses Wochenende rot im Kalender markieren, denn in diesem Zeitraum stehen Ritter, Prinzessinnen, Drachen und Hexen im Mittelpunkt des Programms vom FEZ-Berlin. Über 25 Aktionsareale stehen zur Verfügung Erzählungen und Märchen auf andere Weise kennenzulernen. Rapunzel, Froschkönig und Co. werden neu in Szene gesetzt und interpretiert. Familien und Kinder von zwei bis zwölf Jahren werden eingeladen Abenteuer, in Form von Mitmachmärchen mit eigenem Spielen und Erfinden oder sportlichen Ritterspielen und Drachenparcours, zu erleben. Lasst euch mitreißen und taucht in die geheimnisvolle Welt der Fabelwesen ein...
18.-19.11.2017, 12:00-18:00, FEZ Berlin, Str. zum FEZ 2, 
12459 Berlin, www.fez-berlin.de

 

Hip Hop Action auf der Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ-Berlin
Und noch ein Event im FEZ. Über 60 Minuten präsentieren fünf Berliner Künstler, unter anderem Jetzt kommt Fargo und Boogie Dan, ihre Show namens Bunte Töne, bei der ein Einblick in die Welt des Hip Hop gewährt wird. Von Tanz bis Rap ist alles dabei. Das Publikum hat außerdem die Möglichkeit während der Performance der Künstler live per Videostream zu beobachten, wie passend zu Tanz und Musik, Kunstwerke mit der Spraydose entstehen. Das Highlight des Tages sind die besten Kinderliedermacher Berlins, wie Carsten Schmelzer, Diane Weidmann und viele mehr, die ihre Songs zum Mitsingen vorführen. Ein Mitmach-Erlebnis der Extraklasse!
19.11.2017, 15:30, Astrid-Lindgren-Bühne, FEZ Berlin, Str. zum FEZ 2, 12459 Berlin, www.fez-berlin.de

 

Leseflashmob anlässlich des Vorlesetags
In drei Bezirken in Berlin wird dazu aufgerufen einen "Bücherwurm" zu bilden, um ein Zeichen im Bezug auf Chancengleichheit für benachteiligte Kinder zu setzen. Das Leseförderprogramms "Librileo gemeinnützig" ruft dazu auf, dass jeder, der Lust und Zeit hat, sich zu einem der drei Standorte begibt und den Büchwurm wachsen lässt. Wer möchte kann sein Lieblingsbuch mitbringen. Erreicht werden soll, dass Familien mit Kindern mit fehlenden finanziellen Mitteln kostenlos Zugang zu Büchern erhalten. Das Motto lautet: Gemeinsam stark machen für gleiche Bildungschancen!
17.11.2017, 10:30, Standorte: Am Winterfeldtplatz, Stuttgarter Platz in Charlottenburg und vor dem Rathaus Neukölln

 

Tanzstück nach dem Buch "Gewitternacht"
Im Café MundO wird ein Tanzstück nach der Geschichte des Buches "Gewitternacht" von Michèle Lemieux aufgeführt. Mit ganz viel Humor soll die Story in Form von Superhelden, tanzendem Gemüse, Monsterkissen und Sonnengläser erzählt werden. Auf poetische Weise werden Fragen bezüglich des Lebens und der Welt gestellt und verarbeitet. Das Tanzerlebnis sprüht vor Kreativität und Inspiration. Die Veranstaltung ist ab 6 Jahren und eine Voranmeldung ist erwünscht, da die Plätze begrenzt ist.
19.11.2017, 15:00, TanzTangente, Ahornstr. 24, 12163 Berlin, Voranmeldung unter: info@tanztangente.de 

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen