Tipps fürs Wochenende vom 07.07-09.07.2017

Habt ihr schonmal mit Seegras gemalt? Und wie schmeckt eigentlich der Wald? Die Food Art Week lässt auch Kinder zu Künstlern und Entdeckern werden und auch im Botanischen Garten wird es köstlich, während gleich zweimal großartige Kinderliteratur lockt.

der_geschmack_mexikos_-_foto_lunamarina

© Lunamarina

Kunst entdecken
Auf über 1000 m2 Ausstellungsfläche zeigt das Bröhan Museum in Charlottenburg ausgesuchte Bilder und Objekte aus Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus. Neben der umfangreichen Sammlung locken auch regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen – bis Ende Juli gibt es noch Gelegenheit, die Plakatkunst des Grafikdesigners Günther Kieser zu bestaunen, der vor allem Plakate für Rock- und Popkonzerte gestaltete. Das Bröhan Lab gibt auch Kindern und Jugendlichen Gelegenheit, sich über spielerische Experimente und ungewohnte Kunstbetrachtung den Exponaten im Museum zu nähern.  Forscherlust und Neugierde sind Ausgangspunkt für die musisch-ästhetischen Zugänge. Im Anschluss werden bildnerische und plastische Materialerkundung im Museumsatelier praktisch realisiert. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Im Juni und Juli heißt es Ohren auf: Wie klingen die Plakate von Günther Kieser? Im Anschluss werden eigene Plakate entworfen.
09.07.2017 | 14:30 | Für Kinder ab 8 Jahren | Schlossstr. 1a | 14059 Berlin | Anmeldung unter  www.broehan-museum.de

 

Mehr als nur Essen
Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme – das ist Tainá Guedes, Köchin und Künstlerin, zur Philosophie geworden. In der Entretempo Kitchen Gallery bringt sie Essen und Kunst zusammen und zeigt dabei die politischen, gesellschaftlichen und sozialen Facetten, die unsere Einstellung zu Lebensmitteln und der Umgang mit ihnen beinhaltet. Zum zweiten Mal hat sie nun die Food Art Week ins Leben gerufen, die Projekte und Ideen aus aller Welt an einem Ort vereint. Es warten Ausstellungen, Performances, Workshops, Diskussionen, Filme und mehr. Das diesjährige Thema „vs. meat“ widmet sich den verschiedenen Dimensionen und Auswirkungen der Fleischproduktion und des Fleischkonsums. Für Kinder wartet außerdem ein vielfältiges Workshop-Programm im Freche Freunde-Laden: Dort kann man herausfinden, wie eigentlich der Wald schmeckt und welche Bedeutung er für unser Ökosystem hat, es werden vergessene Pflanzen entdeckt, mit Seegras gemalt und kleine Stop-Motion-Filme animiert.
Festival vom 07.-14.07.2017 | Entretempo Kitchen Gallery | Kinderprogramm im Frecher Laden | www.foodartweek.com

 

60 Jahre freies Schmökern
Sie ist die größte Kinder- und Jugendbibliothek Deutschlands und macht einen Schatz von über 145.000 Büchern, Hörspielen, Zeitschriften und mehr für alle öffentlich zugänglich. 1957 wurde die Kinderbibliothek in der Amerika-Gedenkbibliothek eröffnet. 2011 mit neuem Konzept wiedereröffnet, ist sie nun in Freizeitbereiche und Lernzentrum mit Lernlabor gegliedert und bietet außerdem regelmäßige Veranstaltungen an. Zu ihrem 60. Geburtstag lädt die Bibliothek zum großen Familienfest: In allen Ecken wird gefeiert mit Spiel, Spaß und Einblicken in die vielfältigen Angebote. Auf dem Programm stehen Lesungen, Bastelangebote, KreativWorkshops, digitale Angebote, Kamishibai, eine Spielecke für Bücherbabys und Erzählstunden im Lesegarten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.
08.07.2017 | 10:00-19:00 | Blücherplatz 1 | 10961 Berlin | www.zlb.de

 

Von Chili und Schokolade
Mexiko ist mit rund 30.000 Pflanzenarten eines der artenreichsten Länder unserer Erde – dreimal so vielfältig wie ganz Mitteleuropa. Zierpflanzen wie Dahlien und Weihnachtssterne sind hier zu Hause, ebenso wie Chili, Avocado oder Chia. Klimatische und naturgeschichtliche Faktoren machen Mexiko zu einem Hotspot der Arten- und Geschmacksvielfalt. Die Sonderausstellung „Chili & Schokolade. Der Geschmack Mexikos“ im Botanischen Garten Berlin präsentiert wichtige mexikanische Nutzpflanzen, deren Geschichte bis zu den Mayas und Azteken zurückreicht. Beim Familiensonntag erfährt man mehr über Mexikos Kultur und darf auch selbst ein Stück verkosten.
Ausstellung bis 28.02.2018 | Familiensonntag am 09.07.2017 | 11:00-14:00 | Königin-Luise-Straße 6-8 | 14195 Berlin | Anmeldung unter www.bgbm.org

 

Blättern und Flanieren
Wo normalerweise reger Autoverkehr herrscht, darf man zum großen Bilderbuchfest einfach mitten auf der Straße flanieren. Die Buchbox!Berlin präsentiert auf der extra für den Event gesperrten Lettestraße an über 20 Ständen ihre liebsten Bilderbuchverlage von Oetinger bis Magellan, die dort ihr aktuelles Programm und liebgewonnene Klassiker zeigen. Zusätzlich sind auch zahlreiche Partner aus dem Kiez mit eigenen Ständen vor Ort. Im Märchenzelt und auf der Bühne wartet den ganzen Tag über ein buntes Programm mit Live-Musik, Lesungen und Bilderbuchkino, außerdem gibt es eine Bastelecke, eine Tombola und vieles mehr. Selbst der Drache Kokosnuss himself lässt sich diesen Event nicht entgehen …
09.07.2017 | 11:00-17:00 | Lettestraße am Helmholzplatz | 10437 Berlin | www.buchboxberlin.de

 

Traumzauberbaum - Das Geburtstags-Fest
Diesen Samstag gibt es ein buntes Familienmusical von Reinhard Lakomy und Monika Ehrhardt auf der Freilichtbühne Weißensee zu sehen: Der Traumzauberbaum hat Geburtstag und seine Freunde möchten ihm ein großes, buntes Jubiläumsfest schenken, doch Agga Knack, die wilde Traumlaus kann einfach nicht ihre Finger von den Blättern des Baumes lassen. Die Kinder schimpfen mit ihr und so verschwindet sie mit einem Regentraumblatt. Da kommen die Kinder auf die Idee, alle Regentraumblätter zu pflücken und in den Bach zu werfen, damit es zur Feier nicht regnet. Dies macht den Wolkengeist Zeusel sehr traurig und so beschließt er seine Wolken und den Bach zu nehmen und zu verschwinden, doch ohne den Bach kann der Traumzauberbaum nicht Überleben. Jetzt kann nur noch Agge Knack helfen...
08.07.2017 |  15:00 | Große Seestraße 8-10 | 13086 Berlin | www.freilichtbuehne-weissensee.de

 

Marie Dorléans im Krumulus
Im Krumulus gibt es seit Juni eine neue Ausstellung über Marie Dorléans zu seheh: Sie ist Illustratorin und stellt mit ihren Zeichnungen die Welt auf den Kopf. So wird zum Beispiel ein Rennpferd vom Jockey zum Ziel getragen oder wegen dem Versprecher eines Verkäufers sind plötzlich Schlauchschals und Kannenhüte der letzte Schrei. Bis Ende August könnt ihr ihre Originalzeichnungen im Krumulus bewundern. Diesen Samstag kommt die französische Illustratorin persönlich nach Berlin und gibt eine Lesung, signiert ihre Bücher und lädt danach zu einem kleinen Zeichenworkshop ein.
Lesung und Workshop 08.07.2017 | 12:00 | Ausstellung bis Ende August | Südstern 4 | 10961 Berlin |  www.krumulus.com

 

HofFestSpiele
Für fünf Tage verwandelt sich ein gemeinsamer Innenhof in Kreuzberg zu einer Arena kultureller Ausdrucksvielfalt: Theater, Musik, Ausstellung, Film, Lesung, Spiel und Picknick. Die HofFestSpiele schaffen einen Ort, der offen und einladend ist und Ausdrucksformen und Begegnungen ermöglicht. Am Samstag gibt es ab 11 Uhr eine Werkstatt zum Thema Puppen & Figuren. Danach wartet es eine Tanzperformance. Um 18:00 gibt es ein "Baumgespräch" zu der Frage: "wie können und wollen wir uns und anderen Begegnen?".
08.07.2017 | ab 11 Uhr | Eintritt frei, Spenden sind willkommen | HofFestSpiele sind vom 04.-08.07.2017 | Ohlauerstr. 41 | 10999 Berlin | www.expedition-metropolis.de 

Theather o.N Soli-Feier
Das Theater o.N. ist eine der ältesten freien Theatergruppen Berlins, die auch immer sehr schöne, besondere Kinderstücke aufgeführt haben. Dieses droht nach 20 Jahren seine Spielstätte zu verlieren, da der Mietvertrag nicht verlängert wird. Zu diesem Anlass gibt es diesen Freitag eine Solidaritäts-Feier zum Spielzeitabschluss um zu zeigen wie wichtig solche Einrichtungen für das BErliner Stadtbild und die Menschen sind. Nach der Feier geht die Theatergruppe in Spielzeitpause mit noch unklarem Ausgang, ob und wann sie an diesem Ort weiterspielen können. Das Theater würde sich riesig über zahlreiche Gäste freuen, die helfen diese Zeit durch zu stehen.
07.07.2017 | ab 18:00 | Kollwitzstr. 53 | 10405 Berlin | www.theater-on.com

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen