Termine

Samstag, 24.02.2018

Museum

11:00
Familienführung zu den Ausstellungshighlights

Die Übersichtsführung informiert über den 13 Meter hohen Brachiosaurus, den Urvogel Archaeopteryx, den Gorilla Bobby sowie die beeindruckende Wand der biologischen Vielfalt mit über 3.000 montierten Tieren, Anm. erf., Museum für Naturkunde Berlin, Tel.: 20938591

www.naturkundemuseum-berlin.de Google Maps

11:00 - 13:00
In der Werkstatt: Ketten fädeln

ab 8 Jahren, Knüpft eine Perlenkette. Wem das nicht reicht, kann eigene Perlen aus Papier herstellen, keine Anm. erf., Deutsches Technikmuseum, Tel.: 902540

www.sdtb.de Google Maps

11:00 - 16:00
Wochenendworkshop: Wie Schubladen zu Wolkenkratzern werden

ab 8 Jahre, 24.02.-25.02.2018, jeweils 11:00-16:00, Im Museum untersuchen die Kinder Alltagsgegenstände und Alltagssituationen im Werk des britischen PopArt-Künstlers Eduardo Paolozzi. Er erschaffen  Zeichnungen, Collagen und Skulpturen aus Recyclingmaterialien, fotografieren diese und erfinden fantasievolle Titel, Anm. erf., Berlinische Galerie, Tel.: 26642242

www.jugend-im-museum.de Google Maps

11:00 - 16:30
Workshop: Teens 01. Farbe als Sprechrohr der Welt

14-17 Jahre, 24.02.-25.02.2018, jeweils 11:00-16:30, Ein Fotografieworkshop zur Ausstellung von Joel Meyerowitz, Anm. erf., C/O Berlin, Tel.: 28444160

www.co-berlin.org Google Maps

11:30 - 14:30
Hell-Dunkel - Experimentelles Fotostudio

12-18 Jahren, 24.02.-25.02.2018, jeweils 11:30-14:30, Entdecke die verschiedenen Ausdrucksmittel der Künstlerin Mila Teshaleva, Anm. erf., Museum Europäischer Kulturen, Tel.: 266422242

www.jugend-im-museum.de Google Maps

12:30
Familienführung zu den Ausstellungshighlights

Die Übersichtsführung informiert über den 13 Meter hohen Brachiosaurus, den Urvogel Archaeopteryx, den Gorilla Bobby sowie die beeindruckende Wand der biologischen Vielfalt mit über 3.000 montierten Tieren, Anm. erf., Museum für Naturkunde Berlin, Tel.: 20938591

www.naturkundemuseum-berlin.de Google Maps

14:00 - 16:00
Erzähl mal - Workshop zur Sonderausstellung "Unvergleichlich": Kunst aus Afrika im Bode-Museum

6-12 Jahre, Was interessiert dich an den Kunstwerken aus Afrika und den Skulpturen aus dem Bode-Museum? Du erforscht die Objekte, notierst deine Beobachtungen, machst Fotos und entwickelst eigene Geschichten, Anm. erf., Bode-Museum, Tel.: 266424242

www.smb.museum Google Maps

14:00
Familienführung zu den Ausstellungshighlights

Die Übersichtsführung informiert über den 13 Meter hohen Brachiosaurus, den Urvogel Archaeopteryx, den Gorilla Bobby sowie die beeindruckende Wand der biologischen Vielfalt mit über 3.000 montierten Tieren, Anm. erf., Museum für Naturkunde Berlin, Tel.: 20938591

www.naturkundemuseum-berlin.de Google Maps

14:00 - 16:00
In der Werkstatt: Ketten fädeln

ab 8 Jahren, Knüpft eine Perlenkette. Wem das nicht reicht, kann eigene Perlen aus Papier herstellen, keine Anm. erf., Deutsches Technikmuseum, Tel.: 902540

www.sdtb.de Google Maps

14:00 - 15:30
Kinderführung auf Türkisch

Die vielen bunten Gemälde und Zeichnungen der türkischen Künstlerin Fahrelnissa Zeid gehören zu den schönsten Kunstwerken der letzten 100 Jahre. Im Workshop erkundet ihr die Entstehungsgeschichte und lernst etwas über das aufregende Leben der Malerin. Im Anschluß an den Rundgang malt ihr große Bilder voll Farben und Formen, Anm. erf., Deutsche Bank KunstHalle, Tel.: 202093-0

www.deutsche-bank-kunsthalle.de Google Maps

14:00 - 17:00
Offenes Familienangebot: Gestalte deine eigene Ausstellung

In den (Probe)Räumen gestalten Familien gemeinsam Ausstellungen, Märkisches Museum, Tel.: 24002162

www.stadtmuseum.de Google Maps

14:30
Familienwerkstatt: Nanu, wie geht das?

4-8 Jahre, jeweils 14:30, 15:15 und 16:00, Warum ein Schiff schwimmt, können neugierige Kinder und ihre erwachsenen Begleiter in der Familenwerkstatt erforschen. Gemeinsam wird zum Thema Wasser und Auftrieb experimentiert, keine Anm. erf., Deutsches Technikmuseum, Tel.: 902540

www.sdtb.de Google Maps

15:15
Familienwerkstatt: Nanu, wie geht das?

4-8 Jahre, jeweils 14:30, 15:15 und 16:00, Warum ein Schiff schwimmt, können neugierige Kinder und ihre erwachsenen Begleiter in der Familenwerkstatt erforschen. Gemeinsam wird zum Thema Wasser und Auftrieb experimentiert, keine Anm. erf., Deutsches Technikmuseum, Tel.: 902540

www.sdtb.de Google Maps

16:00 - 17:00
Familienführung: Indigenous Australia

ab 6 Jahre, Zur aktuellen Ausstellung mit "Masterworks from the National Gallery of Australia" können Kinder und ihre Eltern in einer Führung mehr über die Kultur der Aborigines erfahren, Anm. erf., me Collectors Room Berlin, Tel.: 86008510

www.me-berlin.com Google Maps

16:00
Familienwerkstatt: Nanu, wie geht das?

4-8 Jahre, jeweils 14:30, 15:15 und 16:00, Warum ein Schiff schwimmt, können neugierige Kinder und ihre erwachsenen Begleiter in der Familenwerkstatt erforschen. Gemeinsam wird zum Thema Wasser und Auftrieb experimentiert, keine Anm. erf., Deutsches Technikmuseum, Tel.: 902540

www.sdtb.de Google Maps

16:00
Papiertheater: Philemon und Baucis

ab 12 Jahre, Märkisches Museum, Tel.: 24002162

www.stadtmuseum.de Google Maps

Musik

15:30
Peer Gynt für Kinder

ab 6 Jahre, Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin, Tel.: 01806-700733

www.kudl-berlin.de Google Maps

Umgebung

10:00 - 17:00
Der Ton macht die Musik - Klangvolle Physik und die Geheimnisse des Hörens

In dem 30minütigen Experimentierkkurs beschäftigt ihr euch mit der Physik des Klangs. Dabei kommt ihr den Geheimnissen der Musik und des Hörens näher. Der Kurs findet mehrmals während der Öffnungszeiten des Extaviums statt, Extavium Potsdam, Tel.: 0331-60127959

www.extavium.de Google Maps

11:00
Barberini Kids: KinderKunstAktion

5-10 Jahre, Jeden Samstag - zeitgleich zur öffentlichen Führung für Erwachsene - können Kinder die Kunst im Barberini Museum für sich entdecken. Anschließend wird im Atelier gemalt, Anm. erw., Museum Barberini Potsdam, Tel.: 0331-236014-499

www.museum-barberini.com Google Maps

12:00
Koi-Fütterung in der Biosphäre Potsdam

Das Team der Biosphäre lädt täglich um 12:00 zu einer Mitmach-Koi-Fütterung unter Anleitung ein, keine Anm. erf., Biosphäre Potsdam, Tel.: 0331-550740

www.biosphaere-potsdam.de Google Maps