Olympus Perspective Playground

Die interaktive Ausstellung Perspective Playground nimmt Besucher mit auf eine spannende Foto-Reise. Ausgestattet mit Olympus-Produkten werden Ideen und Träume umgesetzt.

Veranstaltungen | HIMBEER Magazin

© Gabriel Pulecio

Nach 350 000 begeisterten Foto- und Kunstfans in ganz Europa kommt der Perspective Playground wieder nach Berlin zurück. Dabei dürfen Besucher ausgerüstet mit einer OM-D Kamera oder Olympus PEN Kamera fotografisch neue Welten entdecken.

Drei Wochen lang lädt die Ausstellung dazu ein, die interaktiven Arbeiten verschiedener international bekannter Künstler wie Thilo Frank und Poetic Kinetics sowie aufstrebender junger Talente wie Xaver Hirsch fotografisch zu erkunden. Neben den Fotoausstellungen "Deeper Shades #05 BERLIN" von Andreas H. Bitesnich und "Olympus Visionaries" gibt es auch interaktive Stationen wie ein Photostudio, Light-Painting und weitere Photo-Settings.

Olympus hat es sich zum Ziel gesetzt, Fotografie erlebbar zu machen. Deshalb wurde der Playground, damals 2013 in Berlin, entwickelt. Es folgten weitere, jedes Mal individuell konzipierte Ausstellungen in ganz Europa. Sie alle verbindet die einzigartige Möglichkeit, Kunst im Raum fotografisch zu erkunden

Heute ist der Perspective Playground eine Plattform, auf der Wissen aus verschiedenen Fachrichtungen zusammengeführt, Know-how ausgetauscht und experimentiert werden kann. Die interaktive Ausstellung soll die Phantasie der Besucher durch einzigartige visuelle Erlebnisse und praktische Erfahrungen anregen. All diese optischen Sensationen können durch die weltweit ausgezeichneten Objektive von Olympus betrachtet werden.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, sollte man sich am besten vorab online registrieren.

01.-24.09.2017, So-Mi 11:00-21:00, Do-Sa 11:00-23:00, Kraftwerk Berlin, Köpenicker Str. 70, 10179 Berlin, Eintritt frei, www.perspectiveplayground.com

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen