Kindern Grenzen setzen

10.5. um 19:30 Uhr, Gemeindesaal (der Kirchengemeinde Heilig-Kreuz / Passion), Nostitzstraße 7, Berlin-Kreuzberg

RadioEins-Moderatorin Milena Fessmann spricht mit Erziehungsexpertin Gerlinde Unverzagt über die Herausforderung Kindern Grenzen zu setzen, die Notwendigkeit dessen und den täglichen Umgang damit.

Illu_Kindergrenze_einzeln

©lisarock.de

Wenn die kleinen Finger der neugierigen Kinder der Steckdose zu nahe kommen, schreien alle Eltern“Nein!“ und sind sich sicher, dass sie richtig handeln. Doch was ist, wenn es nicht um Leben oder Tod geht? Wenn das eigene Kind sich über ein Verbot hinweg setzt? Die Tochter greift nochmal kräftig ins Bonbonglas, obwohl längst Schluss sein sollte. Der Sohn holt sich die Spielkonsole wieder, die eigentlich für den Rest der Woche verboten ist. Wie reagiert man richtig? Warum sind Regeln wichtig? Welche Grenzen brauchen Kinder? Und wie setzt man sie durch, ohne das Familienleben zum ewigen Gerichtsprozess zu machen?

RadioEins-Moderatorin Milena Fessmann spricht mit Erziehungsexpertin
Gerlinde Unverzagt (alias Lotte Kühn), Autorin von „Mutti packt aus“, „Eltern an die Macht“ und vielen weiteren Büchern zum Thema Erziehung & Familie. Publikumsfragen sind ausdrücklich erwünscht!

Das Podiumsgespräch ist eine Veranstaltung des Fördervereins der beiden Kreuzberger Kitas „Die Arche“ und „Kita 1“. Der gemeinnützige Verein veranstaltet in loser Folge Themenabende zu Familienthemen. Mehr Infos im Internet unter www.fv-kita1-arche.de.

Donnerstag, 10. Mai 2012, 19:30 Uhr
Gemeindesaal (der Kirchengemeinde Heilig-Kreuz / Passion), Nostitzstraße 7 Berlin-Kreuzberg
Eintritt: 5 Euro

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen