Aktiv-Tipps im Mai

Im Mai kommt die Sonne endlich wieder zum Vorschein und wir haben wieder Lust, länger draußen zu bleiben! In unseren Aktiv-Tipps haben wir eine tolle Auswahl für euch, um die schönen Tage mit euren Kindern zu genießen. Ob Skatestrecke, Wandertour oder baden im Strandbad - mit Sicherheit ist für jeden etwas dabei.

Pfaueninsel

© SPSG/ P.-M- Bauers

Natur-Bobbahn
Zusammen mit der IGA Berlin eröffnet Berlins erste Sommerrodelbahn.
Auf der knapp 500 Meter langen Strecke, erreicht der Bob eine Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h. Da ist das Achterbahnfeeling garantiert.
Unten angelangt geht es weiter auf dem Panorama-Kreisel. Von hier aus erhaltet ihr einen 360° Blick über das komplette IGA Gelände.
IGA Berlin 15.04.-15.10.2017 | Hellersdorfer Straße 159, 12619 Berlin | www.iga-berlin-2017.de

 

Endlich wieder Baden!

Strand des Strandbad Wannsee | HIMBEER Magazin
Wenn die Sonne sich immer öfter blicken lässt und die Tage wärmer werden, ist ein Besuch im Strandbad Wannsee, das jetzt wieder seine Toren öffnet, unabdingbar. Der ein Kilometer lange Strand lädt ein, die Sonne zu genießen und Sandburgen zu bauen. Natürlich kann auch gebadet werden und über die Rutschanlage ins tiefe Wasser gerutscht werden. Wer sich noch nicht ins Wasser traut, kann sich ein Boot leihen und über den Wannsee schippern oder zumindest zumindest die Füße ins Wasser halten.

Auf dem Kinderspielplatz oder beim Fußball kann sich anschließend beim Toben wieder aufgewärmt werden.
Wem das Wasser draußen noch zu kalt ist, kann im Stadtbad Lankwitz seine Runden drehen. Besonders toll für Kinder ist der große Kinderbereich und die 63 Meter lange Rutsche, die viel Spaß verspricht.
Strandbad Wannsee | Wannseebadweg 25 | 14129 Berlin |
Stadtbad Lankwitz | Leonorenstraße 39 | 12247 Berlin |  www.berlinerbaeder.de

 

Pfaueninsel

Schloss auf der Pfaueninsel | HIMBEER Magazin
Die Pfaueninsel ist eine grüne Insel auf der Havel in der Nähe des Wannsees. Erreichbar ist sie nur per Fahrt mit der Fähre.
Wie der Name schon verrät, leben hier Pfaue, die auf der Insel frei herumlaufen. Neben den Pfauen sind noch weitere Vögel hier ansässig, teilweise auch in Volieren, so dass sie auch von Näheren beobachtet werden können.
Auf der Spielwiese kann gepicknickt werden und im Gegensatz zum Rest der Insel darf hier auch Ball gespielt werden.
Wer nichts zu Essen oder zu Trinken dabei hat, kann im Wirthaus Rast machen.
Pfaueninsel | Nikolskoer Weg | 14109 Berlin |
www.spsg.de/pfaueninsel

 

Weltacker auf der IGA

Blick auf den Weltacker der IGA Berlin | HIMBEER Magazin
Teilt man die weltweiten Ackerflächen durch alle ErdbewohnerInnen, kommen 2000m² pro Person heraus, die rein theoretisch für jeden zur Verfügung stehen. Theoretisch! Auf diesem Stück wachsen dann neben Getreide, Obst und Gemüse auch Baumwolle als Grundstoff für unsere Kleidung.
In diesem Jahr ist der Weltacker Teil der IGA Berlin und stellt mit seinen 2000m² maßstäblich die Ackerfläche der Welt (1,4 Milliarden Hektar) dar. Hier werden alle Ackerkulturen im gleichen Verhältnis wie weltweit angebaut.
Im Mai erwacht der Weltacker aus seinem Winterschlaf und das wird mit einer großen Eröffnungsfeier zelebriert, zu der Groß und Klein eingeladen ist. Neben einer großen Pflanzaktion, wird es eine Feldführung, sowie eine Seedball-Werkstatt geben.

Tipp: Da der Weltacker und die IGA sehr groß sind, es viel zu erkunden gibt und kleinere Kinder oft nicht lange durchhalten, empfehlen wir eine Dauerkarte. So könnt ihr in aller Ruhe das schöne Gelände erkunden und steht nicht unter Zeitdruck.
Eröffnung Weltacker  07.05.2017 | IGA Berlin 15.04.-15.10.2017 |Weltacker der IGA Berlin | Joachim-Ringelnatz-Straße 37  | 12683 Berlin | www.2000m2.eu  | www.iga-berlin-2017.de

 

Wandern in den Müggelbergen

Müggelturm in den Müggelbergen | HIMBEER Magazin

Die Müggelberge im Südosten Berlins sind das wohl größte zusammenhängende Waldstück der Stadt. Wer mal wieder mit der Familie wandern gehen möchte, ist hier genau richtig. Angekommen am Müggelheimer Damm beginnt die Wandertour. Von hier aus kommt man entweder zum Teufelssee oder zum kleinen Müggelberg mit dem Müggelturm. Erklimmt man den Müggelturm, hat man auf der Aussichtsplattform einen wunderbaren Ausblick über Berlin und einen Teil von Brandenburg. Ein Ausblick, der zum Verweilen einlädt.
Schlägt man den Weg zum Teufelssee befindet sich das Lehrkabinett, hier findet man alle Informationen über die Berge und einheimische Tiere und Pflanzen sowie die Seen.
Unweit des Teufelssees befindet sich der Große Müggelsee mit mehreren Restaurants für den kleinen Hunger.
Müggelberge | Müggelheimer Damm | 12559 Berlin |
www.tkt-berlin.de

 

Hans Baluschek Park 
Der Hans-Baluschek-Park begeistert Skatefans mit seiner tollen asphaltierten Strecke. Hier kann auf einem 1,5 Kilometer langen und drei Meter breitem Weg geskatet werden. Während Anfänger ihre ersten Schritte ausprobieren, können Profis ein paar schnelle Runden drehen. Auch Fahrradfahren können diese Strecke nutzen und ein paar Tricks ausprobieren.
Wer nach dem ganzen Sport aus der Puste ist, kann sich auf den grünen Wiesen ausruhen oder bei einem Picknick wieder neue Energie tanken.
Hans-Baluschek-Park | Matthaifriedhofsweg 1 |
10829 Berlin | www.gruen-berlin.de

 

Badminton spielen

Sportcenter Wittenau | HIMBEER Magazin
Ob Regen oder Sonne im Sportcenter Wittenau lässt sich bei jedem Wetter der Schläger schwingen. Dabei habt ihr die Wahl zwischen Tennis, Badminton oder Tischtennis. Besonders Mutige können sich auch an der schnellen Ballsportart Squash probieren.
Wer kein Equipment hat, muss nicht verzweifeln, denn gegen einen kleinen Aufpreis kann man sich vom Sportschuh bis hin zum Schläger alles leihen, was benötigt wird.
Sportcenter Wittenau | Wittenauer Straße 82-86 |
13435 Berlin | www.sportcenter-wittenau.de 

 

Badeschiff
Das Badeschiff öffnet in diesem Monat wieder seine Türen und lädt zum entspannten Badevergnügen ein. Wenn die Sonnenstrahlen wieder richtig Kraft haben, können ältere Kinder sich im Pool vergnügen und hier ihre Runden drehen. Wer noch nicht Schwimmen kann, darf sich im Planschbecken austoben. Danach kann gemütlich im Sand oder auf dem Liegestuhl gelegen werden. Für den Spielspaß zwischendurch gibt es auch eine kleine Spielecke.
Badeschiff | Eichenstraße 4 | 12435 Berlin | www.arena.berlin 

Text: Juliane Jacoby

Fotos:
© Berliner Bäder-Betriebe
© SPSG/ P.-M- Bauers
© Volker Gehrmann
© Sportcenter Wittenau

 

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen