Punkte Shorts

An warmen Tagen tragen Kinder am liebsten luftige und praktische Kleidung, damit sie trotz der Hitze bequem spielen können. In unserer Selber Machen Rubrik zeigen wir euch diesmal eine schöne Anleitung für Punkte-Shorts, die euren Kindern bestimmt gefallen wird.

schnitt

© Initiative Handarbeit

Material
• 40 cm x Baumwolle, gepunktet
• 1,50 m x Gummiband 0,8 cm Breite
• kleine Wollreste
• Sticknadel
• Sicherheitsnadel

Schritt 1:
Zunächst werden aus dem gepunkteten Baumwollstoff 2 vordere Hosenteile, 2 hintere Hosenteile und 2 Taschen aus dem Schnittmuster ausgeschnitten. Das Gummiband wird in 3 Teile à 43cm Länge zugeschnitten. Das Schnittmuster findet ihr zum Download unter www.initiative-handarbeit.de.

Schritt 2:
Hosenteile an allen Rändern außer an der oberen Kante und am Saum versäubern. Tasche an allen Rändern versäubern. Rundung vom Tascheneingriff 1 cm umfalten, bügeln und absteppen. Die anderen Kanten, außer die Seitenkante, die in die Seitennaht kommt 1 cm umbügeln.

Schritt 3:
Tasche auf die vorderen Hosenbeine gut feststecken, dabei sich an der Markierung an der Kante orientieren. Tasche von rechts absteppen, einmal knapp neben der Kante und ein zweites mal 0,6 cm daneben. Hintere Hosenteile und vordere Hosenteile zusammennähen, dabei die Taschen mitfassen. Beininnennaht nähen. Nähte bügeln. Beinsaum um 0,8 cm falten und nochmal um 1 cm falten, bügeln und steppen.

Schritt 4:
Tunnel am Bund nähen, dafür an den Markierungen bei 1 cm und bei 4 cm Stoff nach links falten. Knapp absteppen. Den Tunnelzug zweimal der Länge nach im Abstand von ca 1,3 cm absteppen. So entstehen 3 schmälere Tunnelzüge. Hinten die Naht am Bund ein wenig öffnen um die Gummibänder einzeln einzuziehen. Das geht am besten mit einer Sicherheitsnadel, die an den Anfang vom Gummi geheftet wird und nach dem durchziehen wider entfernt wird. Gummibänderenden zusammen nähen und Naht am Bund wider mit ein paar Stichen mit der Hand zunähen.

Schritt 5:
Ein paar Punkte mit dem Wollgarn in anderen Farben übersticken oder weiter Punkte hinzu sticken. Dazu eignet sich der einfache Plattstich gut. Spannstiche so dicht nebeneinander setzten, dass kein Stoff durch zusehen ist.

Wir bedanken uns bei der Initiative Handarbeit e.V. für die tolle Anleitung. Der Verein zeigt euch die neuesten Looks und Trends der DIY-Szene. Noch weitere Anleitung findet ihr unter www.initiative-handarbeit.de.

 

Bildnachweise: @ Initiative Handarbeit

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen