Konfettischale

Luftballon, Konfetti und Modellierkleber: dieses Selbermachen-Projekt bringt Spaß und gute Laune! Auch schon die ganz Kleinen können hier mitmischen, schmieren und Konfetti werfen!

konfettischale-gross-vjuliet

©www.vjuliet.com

konfettischale-anleitung-vjuliet

©www.vjuliet.com

Beim Anblick der knallbunten Konfettischale kribbelt es schon in den Fingern - dieses Bastelprojekt sieht nach ganz viel Spaß aus! Das Tolle ist, auch kleine Kinder können schon tatkräftig mitmachen.

Bei dieser Selbermachen-Idee ist der Weg das Ziel, denn: so hübsch diese Konfettischalen auch sind, wohin damit und was damit machen? Da sie so schön bunt sind, könnte man sie gut in die Nähe des Fensters hängen und einfallende Sonnenstrahlen lassen die Schalen hell und farbig leuchtend schimmern. Den gleichen Effekt erzielt man, wenn man z.B Teelichter hineinstellt.

Ihr braucht:

- einen Luftballon
- viel Konfetti
- eine Vase bzw.ein Behältnis, um den aufgeblasenen Luftballon zu fixieren
- Mod Podge (Modellierkleber)
- Pinsel oder Schwamm, zum Auftragen des Klebers auf den Ballon

Anleitung:

Den Luftballon aufpusten und mit dem zugebundenen Ende nach unten in die Vase stellen. Mit dem Schwamm (oder Pinsel) den Kleber auf die obere Hälfte des Ballons auftragen. Nun den Luftballon rundherum mit Konfetti bestreuen. Ihr müsst in jedem Fall mehrere Schichten Konfetti auftragen. Lasst die einzelnen Schichten gut trocknen, bevor ihr erneut Kleber auftragt. Die letzte Schicht sollte mindestens 8-10 Stunden trocknen, bevor ihr den Ballon mit einer Nadel zum Platzen bringt. Jetzt könnt ihr den Rand rundherum ebenmäßig schneiden. Fertig!

Idee, Anleitung und Fotos: www.vjuliet.com

 

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen