Kinder-Tipi

Indianerfreunde aufgepasst! Mit dem selbstgenähten Tipi verwandelt ihr euer Kinderzimmer oder euren Garten in ein kleines Indianerreservat. Der ideale Ort für Abenteuer, Geheimnisse oder einfach zum Kuscheln und Ausruhen.

schnitt--row-initiative-handarbeit__tipi-01

© Initiative Handarbeit

Material:
• 5 m bedruckter Canvas oder fester Baumwollstoff (1,20 m breit) oder 3 m Canvas oder fester Baumwollstoff (1,60 m breit)
• 1,30 m unifarbener Canvas oder fester Baumwollstoff
• 5 Bambusstangen (2,10 m lang)
• 10-12 Nähfrei-Druckknöpfe
• 1,30 m Gummiband (2 cm breit)
• Rest Wildleder
• Heißkleber

 

Schritt 1:
Aus bedrucktem Canvas 4 Seitenbahnen und das obere Türteil mit 1 cm Naht- und 3 cm Saumzugabe zuschneiden. Aus unifarbenem Canvas 2 Türteile mit 1 cm Naht und 3 cm Saumzugabe zuschneiden (Stoffkanten = vordere Kanten). Das Schnittmuster findet ihr zum Download unter www.initiative-handarbeit.de.

Schritt 2:
Kanten der Türteile 3 cm nach innen schlagen und feststeppen. Druckknöpfe anbringen. Umschlag übereinander legen, gemustertes Oberteil links auf links dagegen steppen. Naht mit Zickzackstich versäubern.

Schritt 3:
Nun alle Seitenbahnen sowie das Türteil aneinander nähen. Die Zugaben und Kanten mit Zickzackstich versäubern. Die Säume an Ober- und Unterkanten feststeppen.

Schritt 4:
Gummiband in 25 circa 5 cm lange Stücke schneiden, zu Schlaufen legen und je 5 gleichmäßig verteilt an den Längsnähten der Seitenteile festnähen. Bambusstäbe einschieben, Stoff oben und unten eventuell mit etwas Heißkleber an den Stangen fixieren, damit nichts verrutscht.

Schritt 5:
Wildleder zu Streifen schneiden und die Bambusstangen an den oberen Kreuzungspunkten fest zusammenbinden.

Wir bedanken uns bei der Initiative Handarbeit e.V. für die tolle Anleitung. Der Verein zeigt euch die neuesten Looks und Trends der DIY-Szene. Noch weitere Anleitung findet ihr unter www.initiative-handarbeit.de.

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen