Herbstgirlande

Aus Stoffresten und den bunten Blättern eures letzten Herbstspazierganges könnt ihr diese hübsche Girlande drucken und euer Zuhause damit schmücken.

herbstgirlande

©www.sinnenrausch.blogspot.de

Auf noch ein paar goldene Oktobertage bleibt zu hoffen. Der Herbst ist jedenfalls endgültig angekommen und bringt uns Wind und Regenwetter, aber auch Spaß und bunte Blätter. Eine kleine Bastelei ist immer eine gute Beschäftigung an dunklen, kalten Nachmittagen. Für diese Girlande braucht ihr nichts weiter als ein bißchen weißen Stoff, Wasserfarben und ein paar formschöne Blätter von eurem letzten Herbstspaziergang.

Filigran, mit einem ausgeprägten Sinn für Ästhetik und schlichte Eleganz, inspiriert der schöne Blog Sinnenrausch aus Österreich mit einer Vielzahl an Ideen zum Selbermachen. Hier findet ihr z.B zart anmutende, blumige Dekorationsideen, aber auch leckere Rezepte Verschönerungs- und Aus-alt-mach-neu-Maßnahmen. Sinnenrausch ist ein guter Tipp um sich mit Bastel-Back und Dekorationsideen für die Weihnachtszeit zu versorgen.

Für die Herbstgirlande braucht ihr:

- Stoff bzw. Stoffreste
- Herbstblätter (müssen nicht gepresst sein)
- Wasserfarben
- Schnur

Schneidet den Stoff in einige gleich große Rechtecke und bemalt die "Rückseite" der Blätter mit Wasserfarbe. Druckt die bemalte Hälfte auf den Stoff. Vielleicht macht ihr am besten ein paar Probedrucke auf Papier, um die richtige Farbkombination zu finden. Näht eine Schlaufe/Tunnel, indem ihr ca. 2 cm der einen Stoffseite umschlagt und zusammen näht. Eine Kordel durchziehen und aufhängen.

Idee, Anleitung und Fotos: www.sinnenrausch.blogspot.de 

 

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen