Untersetzer aus Filzkugeln

Filzen ist nicht so kompliziert wie man denkt. Mit einem super Gerät könnt ihr ganz leicht tolle, bunte Filzkugeln selber machen und daraus hübsche Untersetzer für Töpfe und Kannen machen.

Filzball-Materualien-purlbee.com

Diese Materialien braucht ihr. Foto:©www.purlsoho.com

filzuntersetzer-purlbee.com

Sehen schick aus, besonders auf einem Holztisch. Foto:©www.purlsoho.com

Filzuntersetzer-Teekanne-purlbee.com

©www.purlsoho.com

Filzuntersetzer-Topf-purlbee.com

©www.purlsoho.com

Filzkugeln sind ein beliebtes Material zum Basteln mit Kindern. Sie sind vielseitig verwendbar, schön anzufassen und es gibt sie in vielen bunten, leuchtenden Farben. Man kann tolle Sachen aus ihnen machen, z.B Ketten oder Girlanden. Die kleinen Filzkugeln selbst herzustellen klingt nach einer ziemlich großen Herausforderung, die viel Zeit und noch mehr Geduld erfordert. So kompliziert und arbeitsintensiv ist es aber gar nicht. Denn es gibt ein tolles Gerät aus Japan, Futte-Futte, ideal für das Filzen mit Kindern. Mit der Futte-Futte Technik, was so viel heißt wie "schüttel-schüttel" können auch ungeübte Neu-Filzer im Handumdrehen ein paar Kügelchen formen. Natürlich kann man die Filzkugeln auch fertig kaufen, bei Etsy findet ihr eine große Auswahl.

Filz und Holz das passt gut zusammen. Deshalb hier eine hübsche DIY Idee für Topf- und Teekannenuntersetzer:

Ihr braucht:

- Filzkugeln, so viele ihr wollt. Je nachdem wie groß der Untersetzer werden soll.
- eine Filznadel
- festes, etwas dickeres Stickgarn

So geht's:

Eine detaillierte und bebilderte Schritt für Schritt Anleitung findet ihr bei purlbee (englisch).

Idee und Fotos: www.purlbee.com

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen