Glitzer-Weihnachtskugeln

Ein bisschen Kitsch zu Weihnachten muss sein! Wem opulenter Lametta-Behang ein wenig zu viel des Guten ist, kann mit Glitter und Glitzer einfarbige Weihnachtskugeln zum Leuchten bringen. Eine schöne Adventsbastelei mit Kindern!

christmas-ornaments-funkytime-artikel

©www.fun.kyti.me

christmas-ornaments-funkytime

©www.fun.kyti.me

Das Blog Funkytime macht sofort gute Laune! Bunt, ein bißchen schrill, lebensfroh und stylisch-schick, präsentiert Sibylle ihre kreativen DIY Ideen, Dekorationsideen und Rezepte. Dass es sich hierbei um astreinen "Design Juice" handelt ist klar! Als Designerin hat Sibylle nicht nur ein gutes Gespür für Ästhetik sondern schüttelt sich vermeintlich eine außergewöhnliche, einfallsreiche, coole und einfach super Idee zum Selbermachen nach der anderen aus dem Ärmel. Unter anderem diese Glitzer-Weihnachtskugeln, die sich ganz wunderbar für das Basteln mit Kindern eignen. Aber auch in der Kategorie "Freebies" (zu deutsch "Gratisgeschenke") stößt man auf tolle Ideen! Im Ed-van-Schleck Stil, wird hier kein Eis, sondern Muffins am Stiel serviert, wie das geht seht ihr hier. Eine super Idee für einen Kindergeburtstag, die Schablonen zum Basteln der Becher stellt Sibylle auf Funkytime zur Verfügung.

Früher war mehr Lametta - auch wenn heutzutage nur noch wenige Weihnachtsbäume mit dem strähnigen Glitzer verschönert werden, darf es zu Weihnachten ruhig etwas kitschig sein. Für das Basteln der Kugeln könnt ihr euch vom vielfältigen Angebot an Glitzer, Papier, Masking Tapes, Schleifenbändern usw. inspirieren lassen und euch damit auf einfarbigen Kugeln kreativ austoben.

Materialien:

- Weihnachtskugeln zum Basteln, z.B solche
- goldene und silberne Pfeifenputzer
- Sprühfarbe
- Glitter und Glitzer zum Basteln
- Bastelkleber
- Krepppapier, Schleifenband, Masking Tape oder anderes Papier zum Basteln

Anleitung:

Bevor ihr mit dem Verzieren und Schmücken beginnt, besprüht die Kugeln in einer von euch gewählten Farbe. Schön ist es auch, für die obere und untere Hälfte der Kugel jeweils eine andere Farbe zu wählen. Besprüht erst den unteren teil, lasst diesen trocknen und besprüht dann die obere Hälfte.

Die Kugel gut und ausreichend trocknen lassen!

Für das Schmücken zeigt Sibylle von funkytime mehrere Varianten:

Pfeifenputzer: 1-2 Pfeifenputzer um die Weihnachtskugel wickeln. Die Enden können einfach fest geknotet bzw. gezurrt werden.

Glitzer: Am besten ihr füllt eine kleine Menge Glitzer in ein kleines Gefäß und schüttet diesen auf die Weihnachtskugel. damit er hält tragt Bastelkleber auf die gewünschten Stellen auf, ihr könnt auch Kreise oder andere Formen bilden.

Luftschlangen, Girlanden, Schleifen und mehr: Aus Krepppapier lassen sich wunderbar Luftschlangen oder Girlanden basteln. Diese einfach auf die Weihnachtskugeln kleben.

Bei Funkytime findet ihr weitere tolle Bilder kunstvoll verzierter Weihnachtskugeln.

Idee, Anleitung und Fotos: www.fun.kyti.me

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen