Unsere Kinotipps für den Sommer

Da der Sommer dieses Jahr ein wenig ins Wasser fällt, haben wir hier einige Kino-Tipps für euch zusammengestellt. Zur Auswahl stehen ein Animations-Film, der eher für ältere Kinder geeignet ist, ein spannender Krimi in den Alpen und die Geschichte einer 13-Jährigen, die in Südtirol entdeckt, was echte Freundschaft bedeutet.

Kino | HIMBEER Magazin

© Polyband

Oscarnominierter Animationsfilm

Vorweg – trotz der FSK-Freigabe ab 0 Jahren ist dies kein Film für Kleinkinder. Die Story um den Zucchini genannten neunjährigen Icare, der nach dem Tod seiner Alkoholiker-Mutter ins Heim von Madame Papineau kommt, ist aufgrund der Themen um Sucht, Mobbing etc. nicht für Kinder unter zehn Jahren geeignet. Der in der Kategorie Bester Animationsfilm mit einem Oscar nominierte französische Film ist aber für ältere Kinder und Erwachsene unbedingt sehenswert und erzählt vielschichtig eine ergreifende Geschichte.

Mein Leben als Zucchini, FSK ab 0 Jahre, empf. ab 10 Jahre, ca. 64 Min., Polyband 25.8.2017, ca. 13 Euro

 

Von der Elbe in die Berge

Als Pfefferkörner lösen die Nachwuchsdetektive Mia und ihr bester Freund Benny normalerweise in Hamburg ihre Fälle. Doch diesmal verschlägt es sie in die Berge Südtirols. Der Gruber Hof ist das Ziel ihrer Klassenfahrt, auf der sie schnell von merkwürdigen Ereignissen auf eine riskante Mission gelockt werden. Spannende Geschichte für alle Fans von Detektivgeschichten, unser HIMBEER-Kind war jedenfalls total gebannt. Für Erwachsene machen schon allein die spektakulären Aufnahmen in den Alpen und das erlesene Ensemble den Film zu einem Sehvergnügen!
Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs, FSK: ab 6 Jahre, Filmstart: 07.09.2017, www.facebook.de/pfefferkoerner

 

So geht es bergauf

Kino | HIMBEER Magazin

Es passt der 13-jährigen Großstadtgöre Amelie überhaupt nicht, dass ihre Eltern sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezialisierte Klinik nach Südtirol schicken. Anstatt sich helfen zu lassen, reißt sie aus und flüchtet in die Berge. Mitten in den Alpen trifft sie auf den geheimnisvollen 15-jährigen Bart. Als der ungewünschte Begleiter ihr jedoch das Leben rettet, stellt Amelie fest, dass er viel interessanter ist, als anfangs gedacht. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise, bei der es um hoffnungsvolle Wunder und echte Freundschaft geht.
Amelie rennt, FSK: ab 0 Jahre, Filmstart: 21.09.2017, www.amelierennt-derfilm.de

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen