ROGUE ONE: A Star Wars Story

Filmstart: 15.12. 2016, FSK ab 12 Jahren – Die spektakuläre Star Wars-Saga geht weiter. Der erste Teil der Anthology-Reihe ist nun auch in den deutschen Kinos zu sehen!

Drei

© & TM Lucasfilm Ltd.

Todesstern

© & TM Lucasfilm Ltd.

Star Wars Fans können aufatmen. Der neue Film von Regisseur Gareth Edwards lässt an Spannung, Unterhaltung und Action nichts zu wünschen übrig. Rogue One: A Star Wars Story spielt zwischen der dritten und vierten Episode der Saga und ist der erste Film der geplanten Anthology-Reihe.
Im Mittelpunkt der Story steht die junge Jyn Erso (Felicity Jones) deren Vater Galen Erso (Mads Mikkelsen), ein bekannter Wissenschaftler und Energieforscher, von den Imperialisten entführt wird und nun im engsten Kreise mit dem Feind zusammen arbeiten muss. Gerüchte machen die Runde, dass das Imperium dabei ist eine Waffe zu entwickeln, die ganze Planeten zerstören kann. Jyn bekommt den Auftrag die geheimen Pläne des Imperiums zu stehlen, da sie durch ihren Vater direkt an der Quelle sitzt. Eine Gruppe von Rebellen schließt sich ihr an um sich der gefährlichen Aufgabe zu stellen. Mit an Bord der Rogue One ist ihr treuer Begleiter der Rebellenführer Cassian Andor (Diego Luna) und außer einer Reihe an begnadeten Kämpfern, natürlich noch der obligatorische Roboter. Die Allianz begibt sich auf eine fantastische Reise durch die Galaxis, immer auf der Suche nach den brisanten Plänen. Die Situation gipfelt in einem spektakulären Kampf auf dem Planeten Scarif, in der es Jyn und Cassian gelingt die Pläne zu stehlen und sie erfolgreich weiterzuleiten aber natürlich nicht ohne das Darth Vader noch einmal pflichtgemäß interveniert. Überraschenderweise erhebt sich jedoch am Ende der Todesstern über dem Geschehen.
Rogue One: A Star Wars Story ist gespickt mit eindrucksvollen, imposanten Bildern und lohnt definitiv einen Besuch.

de.starwars.com/filme/rogue-one

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen