Wer gibt den Ton an?

Die Ton-Angeber – zum Verschenken nicht nur für kleine Krachmacher geeignet...

Kinderbuch-Tipps im Familienmagazin HIMBEER: Die Ton-Angeber

Wie wunderbar Kinder zu haben, denen man ein solch außergewöhnliches Kinderbuch schenken kann. Die Instrumente des Orchesters spielen nacheinander auf, uneins, wer den Ton angibt. Wer erzählt am schönsten von der Liebe, wer vermag den Zuhörer am meisten zu berühren?

Jeder hat dazu etwas zu sagen und so spielen schließlich alle durcheinander, ob Oboe, Pauken, Posaunen, Bratschen oder Celli... ein Chaos! Doch als der Dirigent die Bühne betritt, vereinen sich alle Stimmen zur vielschichtigen Harmonie.

In knappen Worten erzählt, in knalligen Schwarz-Neonfarben Kontrasten expressiv illustriert, ist dieses Bilderbuch ein Augenschmaus und macht einfach Lust, die Musik live zu hören, die man beim Lesen und Anschauen schon fast zu erklingen erwartet. Und neben dem Kennenlernen der Instrumente erkennt auch das eine oder andere Kind eine Moral von der Geschicht: Miteinander klappt meist besser als durcheinander...

Auch für erwachsene Musik- und Buchliebhaber ein schönes außergewöhnliches Geschenk!

Anna Czerwinska-Rydel/Marta Ignerska: Die Ton-Angeber | ab 6 Jahre | gebunden | 44 Seiten | mixtvision Verlag | 09/2013 | 978-3-939-43582-2 | 14,90 Euro | bei Amazon bestellbar

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen