Bauwunder

Atemberaubende und merkwürdige Bauten auf der ganzen Welt werden in dem illustrierten Atlas der Architektur vorgestellt.

Unbenannt-9

©Die Gestalten Verlag

Fantastisch und rekordverdächtig – diese Superlative zieren schon das Cover dieses herausragenden Kindersachbuchs und bestätigen sich Seite für Seite im Innenteil. Auf fünf Kontinenten, in 80 Ländern lassen sich die unterschiedlichsten Bauwerke entdecken, die die ganze Bandbreite architektonischen Schaffens abbilden. Lauter Kuriositäten und interessante Details werden hier in großartigen Illustrationen dargestellt. Wer wusste vorher, dass das Atomium in Brüssel neun Eisenatome 165 Milliarden Mal vergrößert darstellt und seine Rolltreppen zu den längsten Europas zählen? Oder dass die größte Moschee der Welt die Fläche von 56 Fußballfeldern einnimmt? Das größte aus Lehm errichtete Gebäude in Mali steht? Das einzige, was wir vermissen, ist ein übersichtlicheres Register, um einzelne Bauwerke schneller wiederzufinden.

Sarah Tavernier/Alexandre Verhille: Der illustrierte Atlas der Architektur. Voller merkwürdiger Bauwerke | ab 8 Jahre gebunden | 48 Seiten | Die Gestalten Verlag | 09/2016 | 978-3- 899-55774-9 | 22,90 Euro 

Bestellbar ist das Buch bei jedem Buchladen eures Vertrauens, dem grünen Onlinebuchhandel ecobookstore, der einen Großteil seiner Gewinne für Klima- und Umweltschutzprojekte spendet, FairBuch, die mit ihren Gewinnen die Kindernothilfe unterstützen, oder bei Amazon.

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen