Der Klassiker für den Familienalltag: der Stokke Tripp Trapp

So schön sitzen! Gut, ergonomisch und langlebig. 1972 suchte der Designer Peter Opsvik eine Sitzlösung für seinen Sohn, die das Zusammensein am Familientisch ermöglichen sollte – für Klein & Groß!

Tripp-Trapp-84467-Wheat-Yellow_b

© Stokke

Tripp-Trapp-84497-Hazy-Grey

© Stokke

Tripp-Trapp-84590-Soft-Pink

© Stokke

Tripp-Trapp-84631-Aqua-Blue

© Stokke

Tripp-Trapp-140603-15

© Stokke

Tripp-Trapp-140603-17

© Stokke

Tripp-Trapp-Collection-60

© Stokke

Tripp-Trapp-Natural_Cars_160919-195A0911

© Stokke

Tripp-Trapp-Red_160919-195A0924

© Stokke

Tripp-Trapp-HazyGrey_PinkTweed_160919-195A0965_small

© Stokke

Bis dato gab es keinen Kinderstuhl, der eine angemessene Höhe hatte, komfortabel war und zudem noch gut aussah. So entwarf Peter Opsvik den Tripp Trapp, der den Kindermöbelmarkt revolutionierte – gab es zuvor ergonomisch durchdachte Sitzkonzepte nur für Erwachsene, nicht aber für Kinder.

Jeden Tag etwas Neues zu erleben und miteinander zu wachsen, bestimmt den Alltag einer Familie und macht ihn einzigartig. Inzwischen teilt Stokke dieses Familienglück bereits mit 10.000.000 Kindern. Denn genauso viele Stühle sind in den letzten 40 Jahren produziert worden. Kinder finden auf dem Hochstuhl Tripp Trapp ihren eigenen Platz am Tisch. Sie lernen hier von den Großen, schauen sich Gestik und Mimik ab, schwingen zum ersten Mal selbst den Löffel und entdecken allerlei Essen. Durch den Blickkontakt zu Tisch schaffen Eltern große Nähe und Vertrauen vom ersten Tag an. Zusammen mit dem Kind wächst der Stuhl mit. Langlebig, stabil und qualitativ hochwertig können Kinder tagein tagaus auf dem Stuhl Platz nehmen. Ergonomisch korrekt und bequem: nicht zuletzt wegen der höhen- und tiefenverstellbaren Sitz- und Fußplatten.

Eine Vater-Sohn-Geschichte, die seinesgleichen sucht! Den Designklassiker gibt es inzwischen in 12 verschiedenen Farben und mit einer Vielzahl von Accessoires. Jeder Stuhl kann so individuell gestaltet werden wie der Familienalltag selbst. Und ab sofort können Familien auch den Namen ihres größten Schatzes auf die Rückenlehne ihres Tripp Trapps gravieren lassen. Der Gravur-Service wird kostenfrei bei der Konfiguration des Stuhls auf www.stokke.com mit angeboten.

Dieser Artikel ist ein Sponsored Post.  

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen