Natur erleben in Berlin

Natur erleben in der Metropole – In Berlin gibt es einen Haufen engagierter Menschen, die Kinderbauernhöfe, Abenteuerspielplätze oder Gartenprojekte für Kinder betreiben.

HIMBEER-Magazin_0498-c-Sarah-Winborn

© Sarah Winborn

KINDERBAUENRHÖFE

Jugendfarm Moritzhof | Prenzlauer Berg
Dort, wo früher stumm die Mauer verlief, kann man heute Ziegen meckern, Ponys wiehern und Meerschweinchen quieken hören. Kinder können hier nicht nur zu kleinen Stadtbauern werden, sondern auch Kurse zu fast vergessenen Handarbeitstechniken belegen. • Schwedter Str. 90, 10437 Berlin, www.jugendfarm-moritzhof.de

Kinderbauernhof auf dem Görlitzer Park e.V. | Kreuzberg
Stadtkinder können hier im Görlitzer nicht nur in der Esel- oder Kaninchen-AG mehr über ihr Lieblingstier erfahren, man hilft sich auch gegenseitig beim Fahrrad reparieren oder den Hausaufgaben! • Wiener Str. 59b, 10999 Berlin, www.kinderbauernhofberlin.de

Kinderbauernhof in der ufaFabrik | Tempelhof
Ab mittags gibt es hier täglich ein offenes Betreuungs-angebot für Schulkinder bis 13 Jahre. Ponyreiten, Fahrradwerkeln, Tanz- und Bastelstunden gehören dazu. Vom Schwein bis zu den Bienchen gibt es hier alles zum Streicheln, Füttern und Umsorgen. Und viel Platz und Möglichkeit zum Toben und Spielen. • Viktoriastr. 13, 12105 Berlin, www.kinderbauernhof.nusz.de

Kinderbauernhof Knirpsenfarm | Lichtenberg
Auf dem Gelände des Grünen Campus Malchow, der auch die Grundschule im Grünen beheimatet, befindet sich die Knirpsenfarm mit ihren ca. 160 tierischen Bewohnern. Von Aquarien mit Zierfischbesatz über Chinchillas und Mini-Schweine bis zu Waschbären und Zebrafinken können Kinder hier die verschiedensten heimischen und exotischen Tiere kennenlernen und Tierpatenschaften übernehmen.  • Malchower Chaussee 2, 13051 Berlin, www.knirpsenfarm-berlin.de

 

Kinderbauernhof Pinke-Panke | Pankow
Schon seit 25 Jahren treffen hier Esel, Schafe, Kaninchen, Ziegen und Katzen auf Menschenmädchen und -jungs. Dabei lernen Mitglieder aller Spezies spielend, einander zu begegnen und sich mit Selbstvertrauen und Rücksicht in der Gemeinschaft zu bewegen. • Am Bürgerpark 15-18, 13156 Berlin, www.kinderbauernhof-pinke-panke.de

Tierhof Alt-Marzahn | Marzahn
Inmitten des alten, denkmalgeschützten Dorfkerns von Marzahn befindet sich das Gehöft eines ehemaligen märkischen Bauernhofs. Auf dem Pferderücken lernen die Kinder Verantwortung für die vielen vom Aussterben bedrohten Haustierrassen zu übernehmen. • Alt-Marzahn 63, 12685 Berlin, www.agrar-boerse-ev.de

Weddinger Kinderfarm | Wedding
Zwischen Kleingartensiedlung und dem Abenteuerspielplatz Telux erstreckt sich die Weddinger Kinderfarm. Nachbarskinder können hier Tierpatenschaften übernehmen, auf Ponys reiten oder Meerschweinchen streicheln. • Luxemburger Str. 25, 13353 Berlin, www.kinderecho.de

 

ABENTEUERSPIELPLÄTZE

AKiB – Landesverband Abenteuerspielplätze und Kinderbauernhöfe in Berlin
Pädagogisch betreute Bauspielplätze und Kinderbauernhöfe gibt es eine Menge zwischen Spandau und Pankow, Rudow und Wittenau. Der Landesverband vereint die lange Liste der verschiedenen Stätten. • www.akib.de

ASP Forcki | Friedrichshain
Auf dem Forckenbeckplatz werden seit mehr als 20 Jahren Kinderträume wahr, wenn aus ihnen Hütten, Baumhäuser und Lehmtürme entstehen. • Forckenbeckplatz/Eldenaerstr., 10247 Berlin, www.forcki.de

ASP Kolle 37 | Prenzlauer Berg
Schon lange wird auf dem Abenteuerspielplatz an der Kollwitzstraße gezimmert, geschmiedet, gekokelt und vor allem Spaß gehabt. Kostenlos und freiwillig können Kinder hier in kreativer Atmosphäre ans Werk gehen. • Kollwitzstr. 35, 10405 Berlin, www.kolle37.de

ASP Marie | Prenzlauer Berg
Zum Basteln, Schmieden und Gärtnern kommen Nachbarskinder aus dem Winskiez gern vorbei und bringen sich mit Kritik und Ideen ein. • Marienburger Str. 42/46, 10405 Berlin, www.an-der-marie.de

ASP Das Sonnenhaus | Zehlendorf
Das Sonnenhaus ist ein natur- und erlebnispädagogischer Ort, an dem Kinder vor dem Wald ihre Scheu verlieren. In Kooperation mit Schulen und in den Ferien gibt es viele unterhaltsame und inspirierende Aktionen rund um Handwerk, Kunst und Umwelt. • Teltower Damm 310, 14167 Berlin, www.dassonnenhaus.de

ASP Spirale | Wilmersdorf
Die Spirale erfreut sich mit ihrem Angebot, Spielwiese, Natursinnes-, Kräuter- und Gemüsegarten unter allen Junggärtnern, Hobbyarchitekten und Nachwuchsbäckern großer Beliebtheit. Beim Hüttenbau, Gärtnern, Töpfern oder auf dem Sportplatz findet jedes Kind seinen Leidenschaft. • Westfälische Str. 16a, 10709 Berlin,
www.spirale-abenteuerspielplatz.nbhs.de

ASP Waslala | Treptow
In Altglienicke liegt dieser große Platz für alle, die etwas gegen Langeweile haben. Sport, Werkeln, Tierpflege und ein tolerantes Miteinander sind die Zutaten für ein erfolgreiches kinderfreundliches Kleinod am südlichen Stadtrand. • Venusstr. 88, 12524 Berlin, www.aspwaslala.de

Archäologie- und ASP Moorwiese | Pankow
In Buch, gleich am Birkenwäldchen und der Moorlinse, liegt der pädagogisch betreute Naturerlebnisraum. Wer lieber Feuer macht, Bogen schießt, Hütten baut und Tiere füttert als Fernsehen zu gucken, der findet hier seine Nische zwischen Brennesseln und selbstgebautem Brunnen. • Wiltbergstr. 29a, 13125 Berlin, www.mooor.de

KFE Känguruh | Friedrichshain
Friedrichshainer Jungs und Mädels finden hier neben einem Abenteuergarten zum Klettern und Mitbauen auch eine Holzwerkstatt, Keramikkurse, einen Sport- und Toberaum und dergleichen mehr. Zudem besitzt der schöne Garten auch einen Wasserspielplatz für die Abkühlung der von der Hausaufgabenbetreuung qualmenden Köpfe. • Konitzer Str. 2, 10245 Berlin, www.kfe-kaenguruh.de

Moabiter Kinder-Hof | Tiergarten
Hier können Kinder Beete anlegen, Blumen, Kräuter, Beeren, Kürbisse, Salat und andere Gemüse säen, pflegen und ernten. Die Kräuterspirale bietet verschiedene Duft- und Gewürzkräuter zum Kennenlernen und das Feuchtbiotop mit Schilf und anderen Wasserpflanzen die Gelegenheit, Libellen, Wasserläufer und verschiedene Vogelarten zu beobachten. • Seydlitzstr. 12, 10557 Berlin, www.moabiterkinderhof.de

Natur- und Wasserspielplatz Komsu | Kreuzberg
Der Naturspielplatz am Landwehrkanal bietet mit seinen Hügeln und Hecken eine dankbare Abwechslung zum Stadtkinderleben. Baumstämme werden mit ein wenigFantasie schnell zu Eisenbahnen, und der Wasserspielplatz ist Quell vieler spritziger Spielideen. • Paul-Lincke-Ufer 12, 10999 Berlin, www.komsu-kinder.de

Päd. betr. Spielplatz Humboldthain | Wedding
Holz- und Fahrradwerkstatt, Seilbahn, Tischtennis und Gemüsegarten, Feuerstelle und Lehmbackofen – es gibt viele Gründe, warum Weddinger Kinder gerne auf ihren Abenteuerspielplatz im Park kommen. • Gustav-Meyer-Allee 3, 13355 Berlin, www.asp-humboldthain.de

Spielplatz Wilde Rübe | Neukölln
In der Wildenbruchstraße gehen nicht nur die Nachbarskinder gerne ein und aus, sondern auch ein Bienenvolk, das auf dem betreuten Spielplatz ihr Zuhause hat. Kochen, Gärtnern und Musik gehören ebenfalls zum Programm. • Wildenbruchstr. 25, 12045 Berlin, www.wilde-ruebe.de

 

GARTENPROJEKTE

Allmende-Kontor | Neukölln
Auf dem Tempelhofer Feld wird gesät, geackert und geerntet. Nicht zuletzt dem Allmende-Kontor ist es zu verdanken, dass vom Blattsalat über die rote Rübe bis zum Blumenbouquet alles aus der Nachbarschaft kommt. Subsistenz statt Supermarkt – das bringt Jung und Alt in dem verwunschenen Labyrinth aus Bänken, Büschen und Beeten zusammen. • Tempelhofer Feld, Eingang Oderstr.,
12049 Berlin, www.allmende-kontor.de

Bürgergarten Laskerwiese | Friedrichshain
Zwischen Autohäusern und S-Bahn-Schienen: Bienengewusel auf der Laskerwiese, wo Obstbäume in Nachbarschaftsarbeit gepflanzt und geerntet werden. Von der Stadtbrache zum Bürgergarten hat sich dieser freundliche Treffpunkt für Familien und urbane Gärtner gemausert. • Laskerstr., 10245 Berlin, www.laskerwiese.blogspot.de

Comeniusgarten | Neukölln
Die öffentlich zugängliche Gartenanlage am Böhmischen Dorf ist ein wichtiger Treffpunkt der Kinder und Jugendlichen aus der Nachbarschaft, die hier eine Vielfalt an Pflanzen vorfinden. So wachsen auf dem Areal an der Richardstraße die verschiedensten Beeren, Obstbäume, Wildkräuter, Heilkräuter, Gemüse sowie etwa dreißig Rosenarten. Gestaltet wurde der Garten angelehnt an das Werk des Philopsophen Johann Amos Comenius und bietet dank des Hundeverbots auch Familien mit Kleinkindern die Möglichkeit, diese hier unbesorgt auf den Wiesen laufen zu lassen. • Richardstr. 35, 12043 Berlin, www.comenius-garten.de

Die Gartenpiraten | Kreuzberg
Die Gartenpiraten treffen sich einmal pro Woche im Garten der Kreuzberger Kinderstiftung am Landwehrkanal. Dort bepflanzen sie ihr eigenes Beet, erleben gemeinsame Gartenabenteuer, säen und ernten, machen Stockbrot am Lagerfeuer und erleben dank des garteneigenen Bienenvolkes, wie Honig gemacht wird. • Raitborstr. 14a, 10999 Berlin, www.kreuzberger-kinderstiftung.de.

Himmelbeet | Wedding
Neben der Möglichkeit, selbst im Garten mitzuwirken, sein Pachtbeet zu bearbeiten, pflückfrisches Gemüse zu erwerben oder zu entspannen, finden hier auch eine Vielzahl verschiedener Veranstaltungen zum Thema Mensch und Natur für alle Altersklassen und Nationalitäten statt. Kinder dürfen selbst Hand anlegen, bauen, kochen, gärtnern und lernen viel über die Natur und die Tiere, die in und von ihr leben. • Ruheplatzstr. 12, am Leopoldplatz, 13347 Berlin, www.himmelbeet.de

Kiezgarten Rosa Rose | Friedrichshain
Seit 2010 besteht hier auf der Brache in der Jessnerstraße unweit des S-Bahnhofs Frankfurter Allee ein Nachbarschaftsgarten, der Menschen aus dem Kiez am Gemüsebeet zusammenbringt. Wer mitmachen möchte, meldet sich am besten beim Plenum. • Zugang über Jessnerstr. 3 oder 13, 10247 Berlin, www.rosarose-garten.net

Kiezgarten Schliemannstraße | Prenzlauer Berg Die kleine, grüne Oase an der Schliemannstraße ist fruchtbringender Boden für eine gute Nachbarschaft mit Schäufelchen und Gießkanne. Denn hier wächst in Gemeinschaftsbeeten neben Beeren, Blumen, Obstbäumen, diversem Gemüse und Kräutern auch jede Menge Freundschaft. • Schliemannstr. 8, 10437 Berlin

Menschenskinder Garten | Friedrichshain
An der Fürstenwalder Straße wurde mit tatkräftiger Unterstützung von vielen Seiten ein interkultureller Nachbarschaftsgarten gestaltet, in dem sich alle Kinder beim Pflanzen, Pflegen und Ernten des eigenen Gemüses, Brotbacken oder dem bloßen Verweilen kennenlernen und die Hände reichen. • Fürstenwalder Str. 30, 10243 Berlin, www.menschenskinder-berlin.eu

Prinzessinnengärten | Kreuzberg
Der städtische Boden ist fruchtbar: Das Areal am Moritzplatz hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Tausendsassa der Naturkultur entwickelt. Urban Gardening, mobiler Schulgartenunterricht, Kulinarika, Flohmarkt und eine den gegenseitigen Wissensaustausch fördernde Nachbarschaftsakademie sind nur ein paar Gründe, warum hier alles so schön zusammenwächst. Kinder waren von Anfang an eingebunden und können hier von der Saat über die Ernte bis zur Verarbeitung in Gartenküche und Gartencafé erleben, wie Nahrung entsteht. Seit 2009 beherbergt der Garten auch Bienenvölker und ist an der Organisation des jährlichen Stadthonigfestes beteiligt. • Prinzessinnenstr. 15, Prinzenstr. 35-38, 10969 Berlin, www.prinzessinnengarten.net

 

NATURPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE

Berliner Waldmuseum | Wilmersdorf
Wo kommt eigentlich das ganze braune Laub hin? Und wofür sind Tannenzapfen gut? Dies und vieles mehr kann man bei den Entdeckungstouren mit der Waldschule lernen. Im Museum können seltene Naturschätze aus dem Grunewald bewundert werden. Filigrane Vogelnester und ein echter Hirschschädel sind darunter. • Königsweg 4, Jagen 57, 14193 Berlin, www.waldmuseum-waldschule.de

Botanischer Garten und Museum | Steglitz
Der Botanische Garten in Steglitz ist einer der drei größten der Welt und besitzt nicht von ungefähr einen Ruf als Heimstatt exotischer Pflanzen. Mit einem Kundigen an der Seite sind all die spektakulären Blätter, Kräuter, Farne, Wurzeln und Lianen doppelt so spannend. Darum bieten Museum und Garten viele tolle Führungen an, jeden ersten Sonntag im Monat auch für Kinder. • Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin, www.botanischer-garten-berlin.de

Botanischer Volkspark Pankow | Pankow
Der schöne Park im Berliner Norden hat einiges für Familien zu bieten. Wer nicht einfach mit entspannten Sonntagsspaziergängen zwischen Wildgehege und Gewächshaus zufrieden ist, der geht mit den Kindern auf GPS-Schnitzeljagd, macht einen Imker-Kurs oder nimmt an einem der Erlebnistage der Naturpädagogin Sabine Völkers teil. • Blankenfelder Chaussee 5, 13159 Berlin, www.botanischer-volkspark-pankow.de

BUNDjugend Berlin | Prenzlauer Berg
Klimawandel, Artensterben und Waldbrände: Alleine fühlt man sich leicht hilflos in Anbetracht all der großen Umweltprobleme. Die Jugendorganisation des BUND organisiert es, dass Gleichgesinnte einen Raum haben, um zusammenzukommen, zu diskutieren und aktiv zu werden. • Erich-Weinert-Str. 82, 10439 Berlin, www.berlin.bundjugend.de

Grüne Liga | Prenzlauer Berg
Die Grüne Liga organisiert nicht nur den wöchentlichen Ökomarkt am Kollwitzplatz und das jährliche Umweltfestival am Brandenburger Tor, sondern engagiert sich vor allem mit vielen kleinen lokalen Projekten für die Umweltbildung. Ob kompetente Beratung zur Gestaltung von Hinterhofgärten, Fassadenbegrünung oder die auszuleihenden Apfelerlebniskiste und Bienenkoffer bringen Naturerlebnisse in die Großstadt. • Prenzlauer Allee 8, 10405 Berlin, www.grueneliga-berlin.de

Freilandlabor Britz e.V. | Neukölln
Natur- und Umweltschutz beginnt vor allem in der Großstadt. Darum hat sich das Freilandlabor seit 1987 das Ziel gesetzt, Jung und Alt an einen verantwortungsvollen Umgang mit unserem Planeten heranzuführen. Dies tut es in regelmäßigen Abständen bei Ferienworkshops und gemeinsamen Eltern-Kind-Veranstaltungen. • Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin, www.freilandlabor-britz.de

Haus Natur und Umwelt | Treptow
Neben einer naturkundlichen Ausstellung verfügt dieses Haus in der Wuhlheide auch über ein riesiges Freigehege, einen Streichelzoo, Terrarien, Aquarien und Vogelvolieren. Zwischen dem Gezwitscher und Geblubber entwickeln die Stadtkinder so spielend leicht Gefühl und Verständnis für die uns umgebende Natur und Umwelt. • An der Wuhlheide 169, 12459 Berlin, www.hnu-berlin.de

Lehrkabinett am Teufelssee | Köpenick
Wer sich schon immer einmal gefragt hat, wie Füchse eigentlich ihre Wohnung einrichten, der ist hier richtig: Denn in diesem Lehrkabinett am malerischen Teufelssee am Fuße von Müggelberge (nicht zu verwechseln mit dem Teufelssee im Grunewald) gibt es für Naturforscher allerhand zu entdecken: Neben einer Wurzelschutzhütte und einem Bodenhaus lockt zum Beispiel ein begehbarer Fuchsbau. • Müggelheimer Damm 144, 12559 Berlin, www.am-mueggelsee.de

Marmelädchen | Pankow
In Französisch-Buchholz versteckt sich dieser bilderbuchschöne Kräuterhexengarten. Hier bringt Annegret Ebel in geselliger Runde Kitagruppen, Familien und Kindergeburtstagsbanden bei, welche Kräuter man beruhigt essen darf, wie man selbst Papier schöpft, Kerzen zieht, im eigenen Ofen ein knuspriges Brot bäckt uvm. • Schönhauser Str. 63/64, 13127 Berlin, www.marmelaedchen-berlin.de

Mundraub-Touren | berlinweit
Besonders fleißige Bienchen haben auf der Mundraub-Map all die Orte zusammengetragen, an denen ein Obstbaum oder Strauch volle Früchte trägt und nur darauf wartet, abgeerntet zu werden. Die gemeinnützige Seite lebt selbstredend davon, von aufmerksamen neuen Mitgliedern vervollständigt zu werden. Die Touren finden regelmäßig statt. • www.mundraub.org

Naturschutzzentrum Ökowerk | Wilmersdorf
Das ehemalige Wasserwerk zwischen Teufelssee, Drachenberg und Kiesgrube ist der ideale Ort, um spielerisch die Natur zu erforschen. Das Ökowerk bietet Umweltbildung für Schulklassen und Kitas an, wochenends und in den Ferien gibt es für Kinder und Familien Naturspiele, verschiedenste Workshops, Survivaltrainings und Bas-telnachmittage. • Teufelsseechaussee 22, 14193 Berlin, www.oekowerk.de

ÖKo-Insel | Köpenick
Wie man eine Jungpflanze zieht, aus Sonne Strom macht oder im Lehmofen ein richtiges, eigenes Brot bäckt, das lässt sich in dem naturpädagogischen Garten des FEZ in der Wuhlheide im Handumdrehen lernen. Auch für gartenverbundene Geburtstagsfeiern öffnet die Insel der ökologischen Bildung ihre Pforten zum Miniregenwald und Bienenhof. • Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin, www.fez-berlin.de

Stiftung Naturschutz Berlin | berlinweit
Die Stiftung setzt in ihrem Projektangebot auf die eigenständige Naturerfahrung von Kindern und sensibilisiert Jugendliche für Flora und Fauna. Einmal im Jahr ruft der von ihr organisierte Lange Tag der StadtNatur mit zahlreichen Veranstaltungen die Vielfalt und Schutzbedürftigkeit der städtischen Pflanzen- und Tierwelt ins Bewusstsein der menschlichen Berlinbewohner. • Potsdamer Str. 68, 10785 Berlin, www.stiftung-naturschutz.de

Umweltkalender Berlin | berlinweit
Der Umweltkalender ist ein kostenloses Online-Portal zur Bündelung der verschiedensten Erlebnis-, Informations- und Lernangebote zu Natur- und Umweltthemen in der Hauptstadt – familienfreundlich, tierlieb und umweltbewusst. • www.umweltkalender

Hier könnt ihr die Titelgeschichte NATUR ERLEBEN IN DER STADT aus der August-September 2016-Ausgabe nachlesen.

1 Kommentar

  1. Ich würde gerne noch 2-3 Spielareale ergänzen.
    So gibt es in Kreuzberg in der Waldemarstraße 56 den CIVILIPark, ein buntes freies Spielgelände, Hundefrei, mit Angeboten wie Baumhaus und Fahrardreparaturwerkstatt jetzt schon. Klettern, Balancieren und Gärtnern ab demnächst! Der Civilipark ist Di-Sa. geöffnet ab 14.00
    http://www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/politik.../artikel.159621.php

    Schön sind auch die vielen neuen Naturerfahrungsräume! Auf diesen Flächen können Kinder mit Naturmaterialien wie Lehm, Stöcker, Blättern etc. spielen. es gibt inzwischen mehrere dieser Areale! So in Pankow demnächst, in Spandau am Spieroweg und in Kreuzberg z.B. im Gleisdreieck Ostpark und im „Robinienwäldchen“ (Hallesche Straße Ecke Möckernstraße)
    https://www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/politik-und-verwaltung/aemter/umwelt-und-naturschutzamt/naturschutz/artikel.196500.php

    Viel Spaß beim Erkunden!

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen