Badepralinen selbst gemacht

Diese Pralinen sind zwar nicht zum Essen, bescheren aber wunderbare Auszeiten in der Badewanne. HIMBEER testet die Badepralinen von Coscoon.

c- Coscoon Cosmetics GbR

© Coscoon Cosmetics GbR

Naturkosmetik lässt sich jetzt ganz leicht selber herstellen. Die tollen DIY- Kits von Coscoon Cosmetics enthalten alles, was man dafür braucht, in der exakten Menge sowie eine einfache Anleitung. So gibt es keine Reste und es kann auch nichts schief gehen.

Die Zutaten für die Badepralinen sind schnell und kinderleicht zusammengemischt und in die Pralinenförmchen gefüllt. Danach noch für 48 Stunden in den Kühlschrank, schon sind sie bereit für ein wohlig-sprudelndes Bad, das einen angenehmen Duft verbreitet. Schöne Geschenkidee für die beste Freundin, Schwester oder Mutter, mit der die Pralinen dann gemeinsam herstellt werden. Die fertigen Badepralinen eignen sich auch perfekt als kleines Mitbringsel für die nächste Weihnachtsfeier – direkt in den mitgelieferten Geschenktüt- chen hübsch verpackt.

www.coscoo.com (sg) 

1 Kommentar

  1. Wowo super toller Hinweis. Die Sets machen sich ja hervorragend zum Verschenken! Danke für den Tipp. Kann ich gerade jetzt sehr gut gebrauchen.
    LG Jette

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen