Spendenprojekt: Reis macht Schule

Kleines Korn ganz groß! Mit dem Projekt „Reis macht Schule“ möchte Reis-Experte Stefan Fak jungen Menschen die Vielfalt und den Reichtum des kleinen Wunderkorns nahebringen und gleichzeitig nachhaltigen Reisanbau in Indonesien fördern: Unterstützer sind herzlich willkommen!

Reismachtschule

reismachtschule-reisterrassen-bali2

Reisterrassen auf Bali

reismachtschule-reisbauer

Reisanbau in Indonesien

Milchreis, Risi-Pisi oder Risotto: jedes Kind kennt Reis und mag mindestens eines der vielfältigen Reisgerichte. Vielfalt ist das richtige Stichwort in Sachen Reis, denn das kleine Korn gibt es in allen möglichen Formen, Farben und Varianten. Weltweit existieren 120.000 Reissorten, woher sie kommen und welche verschiedenen Anbaumethoden es gibt, weiß allerdings kaum jemand. Mit dem Projekt „Reis macht Schule“ möchte Reis-Experte Stefan Fak jungen Menschen die Vielfalt und den Reichtum des kleinen Wunderkorns nahebringen: Unterstützer sind herzlich willkommen!

So werden ab September bundesweit in den Kantinen vieler Schulen und Kindergärten hochwertige Fair-Trade Reissorten aus Indonesien auf dem Speiseplan stehen. Die Anbieter erhalten den Bioreis zum Selbstkostenpreis. Damit Kinder, die nicht am regulären Schulessen teilnehmen, ebenfalls von dem Projekt „Reis macht Schule“ profitieren können, spendet der Risolier dem Kinder- und Jugendwerk ARCHE eine große Menge der erlesenen Reisspezialitäten.

Neben den Reis-Spenden hat der Risolier für Schulen und Interessierte eine Broschüre mit vielen bunten Themen rund um das Reiskorn entwickelt. Das Heft kann in Schulkantinen ausgelegt oder im Unterricht eingesetzt werden. Darüber hinaus möchte der junge Entrepreneur Reis-Workshops und Kochkurse für interessierte Schulklassen oder Kita-Gruppen anbieten. Um all dies realisieren zu können, wirbt Stefan Fak auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo und auf der Webseite www.reismachtschule.com um Unterstützung. Je nach Höhe des gespendeten Betrags erhält der Spender ein bis drei Testpakete Reis und finanziert dabei, schon ab dem Betrag von einem Euro, eine Mahlzeit für einen jungen Menschen in der ARCHE. Auch die Umsetzung der Reisworkshops und Kochkurse soll mit externen Spendengeldern ermöglicht werden.

Das Projekt "Reis macht Schule" hilft nicht nur Kindern und Jugendlichen in Deutschland; auch die Produzenten im Herkunftsland des Reises werden unterstützt. Der Reis für "Reis macht Schule" entstammt einer Kooperative von über 2.300 Kleinbauern aus Indonesien. Die Bauernkooperative ist die einzige Anbieterin von fair gehandeltem Bioreis aus Indonesien. Risolier Stefan Fak hat die engagierten Bauern auf seinen Asienreisen kennengelernt. Mit großem Engagement werden traditionelle Reissorten nach einer umweltschonenden Methode angebaut. Dieses Projekt soll ebenfalls mit den Erlösen der Spendensumme unterstützt und gefördert werden.

Mitmachen, Spenden, Helfen! Entweder bei Indiegogo oder unter www.reismachtschule.com

 

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen