"Oh, du stressige…" – So umgeht man den Weihnachtsstress

Der Groupon-Geschenke-Guide 2017 für die Unbeschenkbaren gibt tolle, inspirierende Geschenketipps

Oh, du stressige... c Groupon

© Groupon

Ach, was war das früher schön! Es gibt wohl nichts Besseres als die Vorweihnachtszeit noch einmal entspannt durch Kinderaugen zu erleben. Wunschzettel schreiben, leckere Kekse essen und mit Freunden Schlitten fahren. Geschenke-Stress? Nicht vorhanden. Selbst gebastelte Gutscheine für ein Frühstück im Bett, eine im Werkunterricht getöpferte Schale oder ein gemaltes Familienporträt sind seit Jahrzehnten Klassiker aller Kindergeschenke. Wie gerne wäre man da selbst noch einmal Kind. Als Erwachsener ist die Vorweihnachtszeit jedoch oft geprägt von der Suche nach den perfekten Geschenken für die Familie. Die Wunschzettel der eigenen Kinder lassen sich meist einfach abarbeiten, aber was macht man mit der restlichen Verwandtschaft?

Der unbeschenkbare Onkel

Die unbeschenkbare Schwiegermutter

Die neueste Studie von Groupon zeigt, dass die Mehrheit der Deutschen mindestens eine Person in der Familie hat, die scheinbar unbeschenkbar ist. Die sogenannten "Unbeschenkbaren" können die Schwiegermutter, der Onkel, die Nichte oder sogar der Ehemann oder die eigene Mutter sein. Das perfekte Geschenk ist jedes Jahr ein großes Fragezeichen. Groupon hat genau für diesen Fall einen Geschenke-Guide erstellt – einen ultimativen Leitfaden mit Geschenke-Inspirationen für wählerische Schwiegermütter bis hin zu alles besitzenden Onkeln. Den Guide kann man ganz einfach kostenlos hier herunterladen.

Die unbeschenkbare Nichte

Mit diesen Tipps, von Spa-Besuchen über Gin-Tasting-Kursen bis hin zu abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten, gehört der Geschenkestress der Vergangenheit an und die Adventszeit wird wieder zur besinnlichen Familienzeit. Keine entnervten Besuche in überheizten Shopping-Centern, sondern Geschenke ganz kinderleicht von der Couch aus kaufen. Und das Beste: Individuelle Geschenke, die die Augen der Liebsten leuchten lassen. Weihnachten kann kommen!

 

Dieser Artikel ist ein Sponsored Post.

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen