Lasst uns feiern!

KINDERGEBURTSTAG IN BERLIN – 364 Tage im Jahr fiebern sie ihm entgegen: Für unsere Kinder ist der Geburtstag natürlich das wichtigste Ereignis im Verlauf der Jahreszeiten. Aus unserem reichen HIMBEER-Schatz haben wir für euch ein paar Ideen zusammengetragen, wo sich der beste Tag des Jahres besonders gut feiern lässt. Von Schlechtwetter-Variante bis Kajak-Fahrt ist für jeden etwas dabei.

Seifenblasen-Mr-Nico-photocase

© Mr. Nico/Photocase.de

druckrausch

Eigene Shirts und Beutel gestalten mit Druckrauch © Druckrausch

c- Jaqueline Traub Fotografie

Mit Fräulein Feiertag den schönsten Tag des Jahres genießen © Jaqueline Traub Fotografie

klingendes

Klangvoll Geburtstag feiern mit dem Klingenden Museum Berlin © Klingendes Museum Berlin

sprungraum

Auspowern auf dem Trampolin im SPRUNG RAUM © SPRUNG RAUM

tierpark

Tierisch feiern im Tierpark Berlin © Tierpark Berlin

VON MONSTERJAGD BIS REGENTANZ
Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung weiß der Verein Jugend im Museum genau, wie man Kultur in spannender Weise an Kinder und Jugendliche vermittelt. Nicht nur in regelmäßigen Workshops und Ferienkursen führen sie an die Ausstellungen zahlreicher Berliner Museen heran, auch in Sachen Kindergeburtstag haben sie jede Menge im Programm.

Warum nicht einmal ins alte Ägypten reisen und den eigenen Namen in Hiroglyphenschrift aufs Tshirt drucken? Oder aus Papier designte Kleider bei einer Modenschau präsentieren? In der Geldfälscherwerkstatt im Bode-Museum prägen Geburtstagsgäste ihre eigenen Münzen, während in der Berlinischen Galerie Monster aus Draht, Holz und Modelliermasse entstehen. Angst vor schlechtem Wetter am Geburtstag? Dann kann der Regentanz im Ethnologischen Museum womöglich Abhilfe schaffen.
www.jugend-im-museum.de, für Kinder von 6-14 Jahren

 

FÜR KREATIVE KÖPFE
In der KLAX Kreativwerkstatt ist der Name Programm. In Kursen und Workshops wird hier gemalt, getöpfert, gedruckt und gebaut, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Beste Voraussetzungen für eine bunte Geburtstagsparty! Je nach Geschmack sind hier verschiedene Varianten möglich. Es entstehen Schatzkarten mit selbstgemachter Geheimtinte, die auf die Pirateninsel führen, oder die Gästeschar tobt sich mit Säge und Hammer beim Flugzeugbau aus.
In der Töpferwerkstatt kann man sich an der Drehscheibe probieren oder beim Filzen ein uraltes Handwerk neu entdecken. Sogar echte Roboter kann man hier kennenlernen, die mit Linien und Farbcodes ganze Straßenlandschaften entstehen lassen. Wer möchte, kann auch eine kleine einfache Zeichnung auf dem 3D-Drucker ausdrucken und als Erinnerung an die Feier mit nach Hause nehmen.
Schönhauser Allee 59, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg, www.kreativwerkstatt.de, für Kinder von 5-13 Jahre

 

FILM AB!
War das Schwarzweißkino nie bunt? Wieso bewegen sich Bilder in Kino und Fernsehen? Wer sich ähnliches schon mal gefragt hat, ist in der Deutschen Kinemathek genau richtig. Vom Daumenkino bis zu echten Klassikern wird hier in der Dauerausstellung die Geschichte des Films erzählt. Für Kinder gib es spezielle Führungen und Workshops, die die Ausstellung erklären und sich dem Thema auch praktisch nähern.
Für Geburtstage kann das Programm individuell angepasst werden - vielleicht mal einen eigenen Film produzieren? Der geführte Rundgang erzählt Spannendes rund um den Trickfilm, anschließend entwickeln die Gäste gemeinsam das Drehbuch zu einem eigenen kurzen Trickfilm und setzen es filmisch um. Der Trickfilm wird mit zweidimensionaler Legetricktechnik Bild für Bild mit Hilfe einer Trickbox und einer digitalen Kamera hergestellt.
Potsdamer Str. 2, 10785 Berlin-Tiergarten | www.deutsche-kinemathek.de, für Kinder von 8 bis 12 Jahre

 

TIERISCH GUT
Mehr als 7000 Tiere aus aller Welt sind im 160 Hektar großen Tierpark Berlin zuhause. In der weitläufigen Parklandschaft begegnet man Eisbären, Elefanten, Erdwölfen, Flughunden und vielen anderen Bewohnern. Seit September locken frisch eröffnet außerdem der Wasserspielplatz zum Planschen und Abkühlen und der Waldspielplatz mit versteinerten Trollen, Kletternetzen und einem magischen Labyrinth – perfekt also für einen gelungenen Geburtstag!
Ein Blick hinter die Kulissen ermöglicht die gemeinsame Tour mit dem Tierpark-Guide: Hier geht es gemeinsam auf eine Reise durch die Kontinente, auf Tuchfühlung im Streichelzoo oder auf Safari in den Dschungel. Ältere Kinder können als Artenschützer Tiere entdecken, die in freier Wildbahn bereits bedroht sind. Wie man sich auch entscheidet, am Ende der Tour wartet immer eine besondere Überraschung…
Tierpark Berlin, Am Tierpark 125, 10319 Berlin-Lichtenberg, www.tierpark-berlin.de, für Kinder von 5 bis 11 Jahre

 

FEIERN MIT DEN PROFIS
Manchmal macht es Sinn, einfach den Profi ranzulassen. Fräulein Feiertag sorgt für den perfekten Tag – für das Geburtstagskind genauso wie für die Eltern. Von der Planung über die Einladungen bis zu Programm und Catering darf man getrost alles in ihre erfahrenen Hände legen und den Tag entspannt genießen.
Im Repertoire hat sie Geburtstagsklassiker wie den Astronauten-, Ritter- oder Elfengeburtstag ebenso wie Mottopartys zu Ronja Räubertochter oder Tieren auf dem Bauernhof, auch individuelle Wünsche können umgesetzt werden. Wer dennoch selber mitmischen will, kann auch einzelne Bereiche wie Dekoration mit Auf- und Abbau oder die Fütterung der Raubtiere an der Geburtstagstafel buchen. Nach so einem Geburtstag fällt dann sicher abends jeder glücklich in die Federn.
www.fraeuleinfeiertag.com, für Kinder von 3 bis 14 Jahre

 

FÜR TECHNIKFANS
Technikfans geraten hier schnell ins Schwärmen: nicht nur der erste Computer der Welt wartet hier auf die Besucher, das Deutsche Technikmuseum hält zur Kulturgeschichte der Technik jede Menge Highlights bereit. Von Telegraphen, Schienenfahrzeugen in Originalgröße und alten Setzmaschinen bis zur Dampfmaschine und einer originalen Messerschmitt erzählen die Exponate die Geschichte ihrer Zeit.
Verschiedene Bereiche führen durch Luft- und Raumfahrt, Nachrichtentechnik, Schifffahrt, Druck- und Schreibtechnik und mehr. Ein lohnendes Ziel auch für technikinteressierte Geburtstagskinder! Ausgerüstet mit einer Seekarte, begeben sich die Gäste auf Entdeckungsreise zu verschiedenen „Inseln“ in der Schifffahrtsausstellung. Jedes Kind erhält ein Logbuch, in dem die Entdeckungen festgehalten werden. Oder vielleicht auf einen Flug durch die Zeit? Auf die kleinen Piloten warten viele spannende Aufgaben, die sie mit Hilfe eines bunten Mitmach-Heftes lösen. Deutsches Technikmuseum, Trebbiner Str. 9 | 10963 Berlin-Kreuzberg, www.sdtb.de, für Kinder von 6 bis 10 Jahre

 

MUT ZUM EXPERIMENT
Wer nicht fragt, bleibt dumm! Dieser einfachen Weisheit aus der Sesamstraße hat sich das Entdeckum Kinderlabor verschrieben, hier zeigt eine echte Forscherin, was sich hinter spannenden Alltagsphänomenen versteckt. Weshalb können Insekten auf Wasser laufen? Warum kann Salz Eis schmelzen? Wie funktioniert Elektrizität?
Auf verständliche und anschauliche Weise erklärt die diplomierte Chemikerin und Mathematikerin Cristina Pulido wissenschaftliche Zusammenhänge wie die Oberflächenspannung oder die Löslichkeit von Stoffen.  Durch selbstständiges Experimentieren geht es dabei den Dingen auf den Grund. Die Workshops widmen sich verschiedenen Themenbereichen und sind auch für eine wissbegierige Geburtstagsschar buchbar.
Rykestr. 22, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, www.entdeckum-kinderlabor.com, für Kinder von 6 bis 12 Jahre

 

GALAKTISCH GUT FEIERN
Unseren Planeten, die Erde aus dem All zu betrachten, das muss ein einmaliges Bild sein, das nicht viele Menschen live zu Gesicht bekommen. Astronaut müsste man schon sein. Wer tatsächlich davon träumt, sich in die Unweiten des Universums zu begeben, der hat im Orbitall die Chance, einen spannenden Einblick in den Alltag eines Astronauten zu erhalten.
Nachwuchs-Raumfahrer können dort schon mal echte Raumfahrtluft schnuppern. Ein spannendes Gespräch über Raumfahrt und Astronomie eröffnet das Universum. Bevor aber die All-Expedition startet, wird zunächst getestet, ob die Mannschaft auch fit genug für die besondere Reise ist. Die Kondition der jungen Astronauten wird an Geräten wie dem Drehsessel oder der Taumelscheibe überprüft. Aber auch das nötige Wissen, die Reaktionsfähigkeit und die Geschicklichkeit muss vorhanden sein, was im Kontrollzentrum getestet wird.
Ein Film über über das Leben der Astronauten auf der ISS gibt letzte Hilfestellung, bevor man selbst mit dem Raumschiff ‚Phönix’ durch das All fliegen darf. Vor oder nach dem Programm bekommt man die Möglichkeit im Infozentrum originale Gegenstände aus der Raumfahrt zu betrachten. Für Raumfahrtfans wird der galaktische Geburtstagsausflug zum unvergesslichen Tag.
Orbitall im FEZ BERLIN | Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin-Köpenick, www.orbitall.fez-berlin.de, für Kinder von 8 bis 14 Jahre

 

GEHOPST WIE GESPRUNGEN
Die Kinder sind voller Energie und Bewegungsdrang, aber draußen ist es kalt und nass – was soll man tun? Ab nach Tempelhof in den Sprung Raum! Dort gibt es nicht nur ein einfaches Trampolin, sondern gleich eine ganze Sprunglandschaft. Auf zehn ganz unterschiedlichen Sprungflächen können sich das Geburtstagskind und seine Gäste mal so richtig austoben.
Wer schon immer mal einen waghalsigen Sprung ausprobieren und dabei dennoch weich landen wollte, wer einer Wand hinauf laufen oder einfach frei herum springen möchte, im Sprungraum sind alle Bewegungsformen möglich. Egal wie wild und laut gesprungen wird – niemand kann sich gestört fühlen. Und auch die Eltern müssen sich keine Sorgen machen, denn die Sprungflächen sind so konstruiert, dass das Verletzungsrisiko geringer ist als im heimischen Wohnzimmer.
Nachdem sich die ganze Gruppe satt gesprungen hat, gibt es zusätzlich die Möglichkeit im exklusiven Partyraum leckere Burger zu verspeisen und dabei die Lieblingsmusik zu hören. Der Sprungraum eignet sich hervorragend für eine actionreiche Geburtstagsfeier, die auch bei schlechtem Wetter problemlos stattfinden kann.
SPRUNG RAUM, Maltesers. 139-142 | 12277 Berlin-Tempelhof, www.sprungraum.de, für Kinder von 6 bis 14 Jahre

 

DER GEHEIME GARTEN
Wer in Berlin wohnt, der weiß, dass die Natur hier oft nicht so weit entfernt ist, wie es sich für eine Millionenstadt zunächst vermuten lässt. Es reicht ein kurzer Trip nach Französisch-Buchholz, um dem hektischen Straßenverkehr und die Geräuschkulisse Berlins hinter sich zu lassen. Dort liegt das MarmeLädchen, ein romantisch-verwunschener Garten, gehegt und gepflegt von Annegret Ebel. Vor atmosphärischer Naturkulisse bietet die ‚Kräuterhexe‘, wie sich Annegret Ebel selbst scherzhaft nennt, ein individuell gestaltbares Geburtstagserlebnis. Frei nach der Fantasie der Kindern wird das MarmeLädchen zum Schlossgarten des Königs, zur Prärie oder zum Piratenschiff.
Dem Motto entsprechend gibt es Schatzsuchen, Ratespiele oder Basteleien. Für die kulinarischen Bedürfnisse stehen selbstgemachte Säfte und leckerer Kuchen bereit. Auch eine Erkundungstour durch den Naschgarten macht müde Cowgirls und -boys munter. Das absolute Highlight in Sachen Verpflegung ist aber das Backen von Brot und Pizza. Im MarmeLädchen bietet Annegret Ebel die Möglichkeit, die eigenen Vorstellungen mit ihrem Angebot in harmonischen Einklang zu bringen und dem Geburtstagskind einen unvergesslichen Tag zu bescheren.
Marmelädchen c/o Annegret Ebel, Schönhauser Str. 55 | 13127 Berlin-Pankow, www.marmelaedchen-berlin.de, für Kinder von 3 bis 12 Jahre

 

KLEBER, SCHERE UND PAPIER
Die eigenen Hände sind die besten Werkzeuge, die man jemals finden wird. Diese einfache Erkenntnis stellen die vier Kunsthandwerkerinnen im EinLaden fraglos unter Beweisen, denn wirklich alles was in dieser Werkstatt entsteht ist handgemacht. Linoldrucke und Färbebatik, Papiertheater und Masken, alte Stoffe neu vernäht, Wohn- und Modeaccessoires aus Filz.
Was die vier verbindet und dazu bringt gemeinsam in einer Werkstatt zu arbeiten, ist der Anspruch, Ästhetik und Pragmatik in wertvollen Produkten zu vereinen. Das Schöne ist, dass die freundlichen Kunsthandwerkerinnen ihre kreativen Fähigkeiten nicht für sich behalten, sondern ihr Können gern vermitteln. In individuell gestalteten Geburtstagskursen haben Kinder die Möglichkeit, sich an das Kunsthandwerk ihrer Wahl heranzutasten. In gemütlicher Atmosphäre werden die Kindern mit dem Material vertraut gemacht, bis sie selbstständig an ihrem Wunschgegenstand arbeiten können.
Die Kursleiterin ist dabei stets zur Stelle, um den Kindern stützend unter die Arme zu greifen, ohne deren Fantasie zu manipulieren. Am Ende eines Kurses darf jeder Teilnehmer stolz mit seinem selbstangefertigten Artikel nach Hause gehen. Da die Werkstatt gleichzeitig als Ladenfläche fungiert, kann man einfach zu den Öffnungszeiten vorbeigehen, einen Blick über die Schulter werfen und am besten gleich einen Termin für den Geburtstagskurs vereinbaren.
EinLaden, Gryphiusstr. 14/15, 10245 Berlin-Friedrichshain, www.einladen.net, für Kinder von 5 bis 12 Jahre

 

FEIERN WIE GEDRUCKT
Die Erfindung des Buchdrucks liegt einige hundert Jahre zurück und die Drucktechnik hat sich seitdem stetig weiter entwickelt. Sogar 3-D-Drucker sind heute keine Zukunftsmusik mehr, sondern liefern uns frisch gedruckte Gummibärchen. Technik begeistert, doch kann manchmal so abstrakt sein, dass sie den intuitiven Zugang verweigert. Dabei ist das Drucken ursprünglich eine manuelle und materialverbundene Handarbeit. Diese Art und Weise des Druckens betreiben Angelo und Deborah von Druckrausch. Sie wollen Jung und Alt für den Handdruck begeistern und aufzeigen, wie leicht es ist etwas Schönes selber zu machen. Dafür haben die beiden ihre mobile Druckwerkstatt ins Leben gerufen, mit der sie das Geburtstagskind zuhause besuchen kommen.
40 fantasievolle Druckmotive, acht Druckfarben, einen bedruckbaren Turnbeutel und das entsprechende Know-How im Gepäck, sorgen Angelo und Deborah dafür, dass die Geburtstagsfeier zu einem Atelier wird, in dem die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Den Eltern wird dabei die ‚Alles-bleibt- sauber-Garantie‘ gegeben und die Kinder verlassen die Feiern mit einem selbstangefertigten Druck. Wie und was genau die Kinder bedrucken möchten, kann vorher individuell abgesprochen werden. Sowohl mit Schablonen und Stempeln, als auch durch freies Experimentieren, können überzeugende Ergebnisse erzielt werden.
Druckrausch, www.druckrausch.com, für Kinder von 6 bis 16 Jahre

 

KLANGVOLL FEIERN
Jeder mag Musik, doch nicht jeder mag die selbe. Vor allem zu klassischer Musik haben viele Kinder heutzutage wenig Zugang. Dabei ist diese Musik viel spannender und faszinierender, als manch junger Musikfan zunächst glauben mag. Eine wunderbare Gelegenheit dies herauszufinden, ist eine Geburtstagsfeiern im Klingenden Museum im Wedding.
Unter der Anleitung eines Musikpädagogen lernen die Kinder die vier verschiedenen Instrumentengruppen eines typischen Synphonieorchesters kennen. Außerdem bekommen sie die Möglichkeit, Musikinstrumente spielerisch zu entdecken und auszuprobieren oder sogar selbst ein Instrument zu bauen. Schließlich darf das Geburtstagskind sein eigenes kleines Kinderorchester dirigieren. Das ganze Programm gibt es auch als mobile Version, dann besuchen die Musikpädagogen das Geburtstagskind zuhause und nach Absprache kann das Programm individuell gestaltet werden. In jedem Fall darf sich das Geburtstagskind über ein eigenes klingendes Geschenk freuen.
Das Klingende Museum, Heidebrinker Str. 18, 13357 Berlin-Wedding, www.klingendes-museum-berlin.de, für Kinder von 3 bis 10 Jahre

 

LEINEN LOS!
Die eigene Stadt meint man gut zu kennen, doch vom Wasser aus eröffnet sich eine völlig neue Perspektive auf die heimische Kulisse. Diesen einzigartigen Blick genießt man am besten mit den besten Freunden auf seiner Geburtstagsfeier. Dazu muss man lediglich an die Rummelsburger Bucht zu Ahoi Ostkreuz. Dort gibt es nicht nur Kayaks zu mieten, sondern gleich eine geführte Tour über die Wasserwege Berlins. Dabei kann man zwischen unterschiedlichsten Routen wählen.
Im Angebot ist zum Beispiel ein naturbetonter Ausflug über den Rummelsburger See, mit der Chance einen der vielen verschiedenen Wasservögel zu erblicken. Mag das Geburtstagskind es eher urban, bietet sich die Tour über die Spree Richtung Oberbaumbrücke und weiter über den Landwehrkanal durch Kreuzberg und Neukölln an, wobei sogar mindestens eine Schleuse passiert wird. Schwimmwesten und kippstabile Kayaks beruhigen elterliche Nerven. Zusätzliche kulinarische Angebote, wie BBQ und Getränkeversorgung runden den Geburtstags-Paddelausflug ab und machen die Feier zu einem besonderen Event.
Ahoi Ostkreuz, Paul und Paula Ufer/Zillepromenade, 10317 Berlin-Lichtenberg, www.ahoi-ostkreuz.de, für Kinder von 6-12 Jahre

 

RAUF AUF'S BRETT
Es gibt Kinder, die lieber ein rollendes Brett, als festen Boden unter den Füßen haben. Auf Skateplätzen und Bürgersteigen feilen sie an ihrer Technik. Aber nirgends ist ein Skatefan so gut aufgehoben, wie in der Skatehalle Berlin auf dem RAW Gelände. Dort werden neben vielen verschiedenen Workshops auch Geburtstagskurs angeboten. Dabei ist es ganz egal auf welchem Niveau die Kinder sind und es spielt auch keine Rolle, wenn unterschiedliche Levels innerhalb der Geburtstagsgruppe vertreten sind.
Individuell gestalten die Trainer das Programm, so dass jeder auf seine Kosten kommt. Taufrische Skater werden Schritt für Schritt an die Grundlagen herangeführt und Fortgeschrittene können ihre Skills verbessern oder neue Tricks lernen. Sowohl bei Regen in der Halle, als auch bei schönstem Sonnenschein unter freiem Himmel, ist eine Geburtstagsfeier zu jeder Wetterlage möglich. Umgeben von bunten Graffiti und netten Trainern, kommen die Kindern auf den verschiedenen Skateanlagen so richtig in Bewegung.
Skathalle Berlin, Revaler Str. 99, 10245 Berlin-Friedrichshain, www.skatehalle-berlin.de, für Kinder von 6-14 Jahre

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen