Kreative Kinder-Apps gegen graue Tage

Der Nachwuchs in Sachen Kunst, Musik und Obstgärtnerei ist gesichert! Denn die Kinder-Apps, die Martina und Felicitas diesen Monat empfehlen, bieten jede Menge kreatives Potenzial, ob als Lern-App oder App-Variante eines Brettspiel-Klassikers.

obstgarten

FÜR KLEINKINDER: Obstgarten © Fox&Sheep

kinder-app-charlie-and-lola-1

FÜR VORSCHULKINDER: Charlie & Lola © BBC Worldwide

kinder-app-charlie-and-lola-2

FÜR VORSCHULKINDER: Charlie & Lola © BBC Worldwide

easy-music-1

FÜR GRUNDSCHULKINDER: Easy Music © Edoki Academy

easy-music-2

FÜR GRUNDSCHULKINDER: Easy Music © Edoki Academy

kinder-app-explorart-klee-1

FÜR ÄLTERE KINDER: ExplorArt Klee © Lapisly S.C.P.

kinder-app-explorart-klee-2

FÜR ÄLTERE KINDER: ExplorArt Klee © Lapisly S.C.P.

Auch im November gibt es wieder Kinder-App Empfehlungen von uns Ene Mene Mädels. Dieses Mal im Gepäck: ein Klassiker-Brettspiel als App-Variante, eine Kreativ-App mit einem berühmten Geschwister-Paar, und zwei tolle Lernapps über Musik und über Kunst. Für jedes Alter ist eine App dabei. Viel Spaß beim Ausprobieren.

FÜR KLEINKINDER: Obstgarten
Endlich gibt es zum beliebten Würfel-Spiel von HABA auch die passende Kinder-App. An einem Rädchen wird gedreht, und so das zu erntende Obst ausgewürfelt. Es wird aber nur eine Farbe angezeigt – nun muss das Kind den richtigen Obstbaum auswählen und das Obst in den Korb legen. Hat man das Bild des Rabens gewürfelt, hopst dieser eine Stufe näher und kommt dem Obstkorb gefährlich nahe. Dabei ist er auch noch ganz schön frech und wirft z.B. mit Farbbomben auf die „Kamera“. Den Blick muss man jetzt erst mal wieder freimachen, indem man die Farbe wegwischt.

Dem Kind wird bei „Obstgarten“ nicht nur Obst näher gebracht, sondern auch Farben und Formen. So ist die lustige App auch gleichzeitig ziemlich lehrreich. Die App ist ohne Werbung oder in-App-Käufe und kinderleicht zu bedienen. Grafisch ist die App auch ein Highlight – in Aquarellfarben wurde das Spiel sehr modern illustriert. Witzige Animationen lockern das Spiel auf. Fazit: das beliebte Gesellschaftsspiel wurde als wunderschöne und spaßige App umgesetzt, mit viel Stil und Liebe zum Detail – dabei auch noch lehrreich!

Download 2,99 € App Store und bei Google Play

FÜR VORSCHULKINDER: Charlie & Lola
Das Geschwister-Paar aus den bekannten Zeichentrickfilmchen hat es nun auch auf das Tablet und Smartphone geschafft – in der "My little Town"-App kann das Kind mit den Zweien eine eigene, phantasievolle Welt erschaffen. Die App ist eine Kreativ- und Mal-App. Man baut Gebäude mit Bauklötzen, malt Tiere bunt aus oder kreiert eine Melodie. Außerdem können Charlie, Lola und ihre Freunde nach Lust und Laune verkleidet werden. Am Ende können alle gebastelten und erspielten Elemente in einer kreativen Szene platziert werden.

Die App ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Sie ist zwar nur auf Englisch erhältlich, ist aber auch ohne Sprache verständlich. Die App fördert Kreativität, wurde hübsch mit den originalen Illustrationen von Erfinderin Lauren Child umgesetzt. Fazit: eine tolle App für Bastel- und Mal-begeisterte Kinder, die auch dann kreativ sein möchten, wenn Papier und Pinsel gerade nicht zur Hand sind.

Download 2,99 € App Store und bei Google Play

FÜR GRUNDSCHULKINDER: Easy Music
„Easy Music“ von Edoki Academy ist eine wunderbare App, um seinen Kindern Musik, Melodien und Rhythmus näher zu bringen. Die Kinder-App für iOS und Android bietet in vier Minispielen die Möglichkeit, Melodien und Sounds zu hören, zu erkennen und anschließend wiederzugeben. Beim Fuchs tippt man im richtigen Rhythmus die Bienen an, der Bär klatscht vor und man tippt anschließend genauso oft auf die Blume. Der Wal macht Geräusche in verschiedenen Tonlagen, die es zu wiederholen gilt. In der „Sandburg“ kann man frei und nach Lust und Laune musizieren. In drei Szenen machen die Tiere und Gegenstände Töne, wenn man sie antippt – die eigene Komposition kann man auch aufnehmen.

Die App zeigt Kindern, dass Musizieren und Noten lernen großen Spaß machen kann und trainiert das Gedächtnis. Die Illustrationen sind modern und kindgerecht umgesetzt. Nicht zu verspielt, dafür aufs Wesentliche reduziert und schön bunt. Uns gefällt die Idee und die Lernmethode „erst zuhören, dann nachmachen“ sehr gut. Fazit: eine richtig gute Lern-App, die Musik mit Spielen verbindet und dazu noch wunderschön aussieht.

Download 3,99 € App Store und bei Google Play

FÜR ÄLTERE KINDER: ExplorArt Klee
Wie kann man Kinder für Kunstgeschichte begeistern? Na, vielleicht mit der tollen App fürs iPad „ExplorArt Klee“? Die App zeigt älteren Kindern die fabelhafte Welt des Künstlers Paul Klee. So führen die kubistische Figur „Cice“ und die Katze „Ku“ durch die vier Hauptmotive des deutschen Künstlers, der viele Stile vermischte: Natur, Musik, Städte und Puppen. Man entdeckt berühmte Bilder, die wahrlich lebendig werden: passende Hintergrundmusik und animierte Elemente lassen einen in das Bild eintauchen. Auch Minispiele wie ein Puzzle wurden eingebunden. Außerdem kann man weitere Hintergrundinformationen abrufen und erfährt einiges über Klees Inspirationsquellen und Biografie.

Ganz im Klee-Stil gehalten, wurde die App wunderschön gestaltet und professionell umgesetzt. Viele interaktive Elemente machen die App noch interessanter für Kinder und hervorragende, stimmungsvolle Hintergrundmusik schafft eine kunstvolle Atmosphäre. Der Paul Klee Planet bietet dem Kind eine farbenfrohe, fantasievolle Welt voller Kreativität und kunsthistorischem Wissen. Ein virtueller, moderner und kindgerechter Museumsbesuch fürs iPad – wir sind begeistert.

Download 4,99 € App Store

Text: Felicitas Haas und Martina Holler von Ene Mene Mobile

Die beiden Kinder-App-Expertinnen versorgen uns seit Oktober 2014 regelmäßig mit ihren aktuellen Empfehlungen – hier kommt ihr zu den bisherigen Kinder-App-Tests und Empfehlungen von Ene Mene Mobile im HIMBEER Familienmagazin: Die besten Kinder-Apps.

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen