I see voices

Guy Garvey, der Sänger der britischen Rockband "Elbow" wuchs zusammen mit sechs Geschwistern auf. Wie sich das Leben im kleinen Haus seiner Großfamilie gestaltet hat, erzählt er auf der Videoplattform iseevoices.

IS_GGarvey_120326_logo_01

©iseevoices.com

Laut und wuselig ging es zuhause bei Guy Garvey, dem Sänger der britischen Rockband "Elbow", zu. Kein Wunder bei sieben Kindern! Guy hat fünf Schwestern und war als 6. Kind der erste Sohn, danach folgte noch sein Bruder Marcus. In seinem Interview für iseevoices beschreibt er, wie die ganze Familie um den Esstisch saß und er als Kleinster am Kopfende seinen Platz hatte, umzingelt von seinen Schwestern, um aufstehen zu können musste er unter dem Tisch durchkrabbeln und sich den einen oder anderen Tritt gefallen lassen.

Dass das Aufwachsen in einer Großfamilie natürlich auch sehr stressig sein kann gibt Guy unvermindert zu, allerdings merkt man an seinen Worten, wie liebevoll verbunden er seiner Familie ist. Das kleine Haus in dem er aufwuchs, das stets mit Musik gefüllt war, und seine Schwestern, die ihn, als er älter war, von ihrem jeweiligen Musikgeschmack überzeugen wollten - wenn Guy mit seiner warmen, tiefen Stimme und dem britischen Akzent über "family"spricht, wird einem sofort warm und wohlig ums Herz.

iseevoices ist ein nicht-kommerzielles, kostenloses und werbefreies Video-Interview-Magazin in ästhetisierter Form. Bekannte Persönlichkeiten aus unterschiedlichen kulturellen Bereichen reden zu jeweils nur einem einzigen Thema. Daraus entsteht eine sehr individuelle Sicht auf Themen wie "Glück", "Tanz" oder "Wut". Die visuelle Umsetzung folgt definierten Regeln. Alle Interviews sind in schwarz/weiss und haben eine photografische Ästhetik. Der Ort des Interviews, sowie die gesamte Umsetzung bezieht sich auf das gewählte Gesprächs-Thema.

Ein spannendes Projekt des Berliner Videoproduzenten und Filmemachers Sven Haeusler.

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen