Buchprojekt "Komm, spielen wir!"

Alle Kinder lieben es zu spielen und sie haben ein Recht darauf – mal ausgelassen und fröhlich, mal konzentriert und in sich gekehrt, mal allein und mal zusammen. Das möchten die Initiatoren des Buchprojektes vom gemeinnützigen Verein VIEL & MEHR in dem Foto-Bilderbuch "Komm, spielen wir!" zeigen und zwar so, dass sich viele Kinder in Sprache und Bild damit identifizieren können.

9783945596067

© Carsten Thesing

Komm_spielen_wir_01

© Carsten Thesing

Komm_spielen_wir_02

© Carsten Thesing

Wenn man durch Berliner Straßen spaziert, sieht und hört man an jeder Ecke eine solche Bandbreite an Haut- und Haarfarben, Kulturen, Sprachen, Lebensstilen – doch spiegelt sich das in Kinderbüchern bei weitem nicht wider. Das war der Ausgangspunkt von VIEL & MEHR zur Gründung des gemeinnützigen Vereins im Januar 2014. Seitdem hat sich tatsächlich viel getan in der Kinderbuchwelt, aber es ist immer noch Luft nach oben.

"Komm, spielen wir!" wird ein Foto-Bilderbuch in 5 + 1 Sprachen – arabisch, deutsch, englisch, französisch, türkisch und einer Sprache, die frei ergänzt werden kann. Die Fotos zeigen Kinder verschiedenster Herkunft bei dem, was sie am liebsten tun – nämlich spielen. Auch geflüchtete Kinder, die derzeit in einer Berliner Notunterkunft leben, sind mit dabei. Beiläufig und selbstverständlich bildet Vielfalt die Folie, auf der ganz alltägliche Spielszenen mit großem Wiedererkennungseffekt gezeigt werden.

Dafür haben sich Jana Kühn vom Verein VIEL & MEHR und der Fotograf Carsten Thesing fast zehn Monate lang mit Kindern zu Fototerminen getroffen. Sie haben Familien in ihrem Zuhause besucht, waren zu Gast in verschiedenen Kitas, auf dem Bauernhof, auf dem Kreuzberger Kinderkarneval der Kulturen und natürlich auf jeder Menge Spielplätze. Das Bilderbuch wendet sich an alle Neugierigen im Kleinkindalter und selbstverständlich auch an Kitas, Familienzentren usw. Besonders sollen sich Kinder, die in einer bi-nationalen Familien- und mehrsprachigen Lebenssituation aufwachsen, angesprochen fühlen.

Durch die stabile und reißfeste Bindung als Pappbilderbuch und das auch für kleine Hände gut zu haltende Format 19 x 19 cm eignet sich "Komm, spielen wir!" besonders für junge Kinder im Alter von ein bis drei Jahren.

Mit Crowdfunding zum Ziel

Einen möglichst großen Teil der Erstauflage, mindestens 500 Exemplare, möchte VIEL & MEHR an geflüchtete Kinder spenden, um ihnen in ihrer aktuellen, sehr schwierigen Lebenssituation ein persönliches Stück Ausgelassenheit und Fröhlichkeit zu schenken. Je mehr Geld zusammen kommt, desto mehr Bücher können gespendet werden. Daher ist eure Unterstützung gefragt! Schon mit einer kleinen Spende oder der Sicherung eines Exemplares "Komm, spielen wir!" könnt ihr dazu beitragen, dass das Projekt erfolgreich umgesetzt wird. Zur Kampagne auf Starten kommt ihr hier.

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen