Boys Day bei HIMBEER: Mit Jan und Nelson auf Kiez-Tour

Heute ist Boys Day! Nelson und Jan haben HIMBEER für einen Tag besucht. Die beiden sind echte Berliner und leben schon immer im Prenzlauer Berg. Sie nehmen euch mit auf eine Tour durch ihren Kiez.

Boys Day bei HIMBEER | HIMBEER Magazin

© HIMBEER Magazin

Jan unterwegs im Friedrichshain
Ich bin oft und gerne im Friedrichshain unterwegs,
weil der Park mir einfach am besten in Berlin gefällt und auch der beliebteste in Prenzlauer Berg ist. Er ist riesig und man kann viele spannende Sachen machen, wie zum Beispiel:
Longboarden, Skateboarden, Joggen oder Basketball spielen.
Im Gegensatz zu vielen anderen Parks ist der Friedrichshain sehr gepflegt und grün. Vor allem durch seine Brunnen und Teiche wird der Park noch mal schöner. Auf den großen Wiesen kann man super Frisbee werfen oder andere lustige Spiele mit Freunden spielen.

Longboarden geht super im Friedrichshain | HIMBEER Magazin

Am besten finde ich die riesige Laufbahn. Dort fahren sehr viele Inlineskater, Longboaerder und es joggen auch viele Menschen.
Meine Freunde und ich skaten dort auch oft. Insgesamt ist der Park sehr auf das Skaten und Boarden fixiert, es gibt aber auch einen großen Kletterfelsen in der Mitte des Parks.

Skatestrecke im Volkspark Friedrichshain | HIMBEER Magzin

Doch nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter bin ich oft hier. Durch die Berge hat man coole Schlittenpisten, auf denen das Rodeln so richtig Spaß macht. Der Volkspark Friedrichshain ist einfach perfekt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

 

Nelson unterwegs am Alexanderplatz

Der Neptunbrunnen am Alexanderplatz | HIMBEER Magazin
Einer meiner Lieblingsplätze ist der Alexanderplatz. Dort halte ich mich gerne am Neptunbrunnen, den Bänken vorm Fernsehturm und im Kino auf. Ich mag den Alexanderplatz, weil man dort unter so vielen Menschen ist und ich nie das Gefühl habe, allein zu sein. Man hat einfach ständig den Großstadttrubel um sich herum.

Unterwegs am Alexanderplatz | HIMBEER Magazin

Ich liebe es, mich nach der Schule mit Freunden am Neptunbrunnen zu treffen und einfach den ganzen Tag nur zu reden und zu entspannen und wenn man Hunger bekommt, kann man sich schnell etwas zu essen holen. Die Plätze vor dem Fernsehturm sind vor allem tagsüber sehr schön. Man kann sich hinsetzen und dem bunten Treiben der Touristen zugucken.

Am Fernsehturm | HIMBEER Magazin

Ich liebe es, ins Kino zu gehen, darum gefällt mir am Alexanderplatz besonders, dass es dort ein Kino gibt, in dem ich mir viele lustige Filme mit meinen Freunden angucken kann. Hier kann man einfach mal abschalten und lachen. Wer das Großstadtgefühl vermisst, sollte meiner Meinung nach auf jeden Fall den Alexanderplatz besuchen, denn hier ist immer etwas los.

 

Text und Fotos: Jan, 14 Jahre, und Nelson, 13 Jahre, waren am Boys Day als Reporter für HIMBEER unterwegs.

Noch mehr tolle Tipps für Teenies in Berlin findet ihr hier.

 

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen