50 neue Tipps mit Bauch und Baby in Berlin

Der Frühling ist eine herrliche Jahreszeit, um die Stadt mit Babybauch oder Baby zu erkunden – wir haben unter tatkräftiger Mithilfe unserer Mitarbeiterin und frischgebackenen Mutter Lea Bergmann 50 neue Tipps für Schwangerschaft, Geburt und erste Zeit mit Baby in Berlin zusammengetragen.

BABY-SPECIAL-©Susan-van-Treel

© Susan van Treel

Zwitscherbox©Relaxound

Ablenkung über der Wickelkommode: farbenfrohe Zwitscherbox mit Vogelstimmen. © Relaxound

1. Rundum gesund
In der Schwangerschaft für zwei essen zu müssen ist ein Mythos, aber Fakt ist: Dein Körper hat einen Mehrbedarf an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. Wie du unter anderem einem möglichen Nährstoff-Mangel vorbeugen kannst, erfährst du in der Natura Heilpraxis. Yesha Karmeli berät dich individuell und einfühlsam. Natura Heilpraxis, Auguste-Viktoria-Str. 91, 14193 Berlin-Zehlendorf,
www.natura-heilpraxis.de

2. Vogelstimmen
Sanftes Vogelgezwitscher ertönt wenn du dich mit deinem Baby der „Zwitscherbox“ näherst. Gerade beim Wickeln erfreut sich dein Baby an auditiver Ablenkung und kann über den manchmal unbequemen Wickelvorgang hinweg getröstet werden. Die „Zwitscherbox“ wird per Bewegungsmelder aktiviert, ihre schlichte Form ähnelt einem Vogelhäuschen. Aufgrund der unterschiedlichen Farbausführungen lässt sie sich perfekt in euer Farbkonzept im Kinderzimmer oder Bad integrieren. Die willkommene Abwechslung zu einer Spieluhr lässt sich einfach montieren und eignet sich perfekt als „Relaxtool“ über dem Wickeltisch. www.zwitscherbox.com

3. Fit mit Babybauch
Ein individuell für die Schwangerschaft entwickeltes Workout wird bei Mom in Balance angeboten. Im Mauerpark oder im Volkspark Friedrichshain könnt ihr unter freiem Himmel trainieren und euren Körper fit halten. Kombiniert wird hierbei Ausdauertraining mit Übungen zur Kräftigung und Dehnung. www.mominbalance.de

4. Für Käseliebhaberinnen
Heißhunger auf Käse? Doch aufgepasst, Rohmilchkäse ist aufgrund der möglichen Verunreinigung mit Listerien in der Schwangerschaft tabu. Keine Sorge, es gibt glücklicherweise ausreichend für Schwangere verträgliche Käsesorten. Bestens beraten werdet ihr bei Maître Philippe. Hier könnt ihr euch genüsslich durch diverse „erlaubte“ Käse-Sorten probieren. Maître Philippe et filles, Emser Str. 42, 10719 Berlin-Wilmersdorf, www.maitrephilippe.de

5. Durchblick
Während der Schwangerschaft und Stillzeit steht dein Hormonhaushalt Kopf. Dieser außergewöhnliche Zustand kann sich auch auf dein Sehvermögen auswirken. Vielleicht beginnen deine Kontaktlinsen unangenehm zu drücken oder deine Sehkraft ist trotz Brille nicht mehr das Wahre. Kompetenten Rat kannst du dir bei einem Augenarzt, oder z.B. bei Brillen in Berlin im Bötzowviertel einholen. Die dortige Mitarbeiterin Ellen Vollus, Optometristin und staatlich geprüfte Augenoptikermeisterin befasste sich sogar in ihrer Diplomarbeit ausführlich mit dieser Thematik. Brillen in Berlin, Bötzowstr. 27, 10407 Berlin-Prenzlauer Berg, www.brillen-in-berlin.de

6. Kinderbücher – antiquarisch
Schöne Kinderbücher zum Anschauen und Vorlesen gesucht? Klassiker wie Astrid Lindgrens „Madita und Pims“ oder Ali Mitgutschs Bilderbücher lassen sich preiswert gebraucht ergattern. Aber auch Neuerscheinungen könnt ihr mit ein bisschen Glück zum halben Preis erhalten. Das Antiquariat Buch-Fundus in Berlin-Charlottenburg bietet eine große Auswahl gebrauchter und vergünstigter Kinder- und Jugendbücher an. Antiquariat Buch-Fundus, Knesebeckstr. 20, 10623 Berlin-Charlottenburg, www.buch-fundus.antiquar.de

7. Akupunktur
kann nicht nur Schwangerschaftsbeschwerden lindern, sondern euch auch gezielt auf die Geburt vorbereiten. Derweil verfügen viele Hebammen in Berlin über eine Zusatzausbildung dieser Heilmethode aus der klassischen chinesischen Medizin. Die Kosten für eine von eurer Hebamme durchgeführten Akupunkturbehandlung werden von allen Krankenkassen übernommen. Auf der aktuellen Hebammenliste könnt ihr gezielt nach Geburtshelferinnen und Schwangerschaftsbegleitung mit dem Schwerpunkt Akupunktur suchen. www.berliner-hebammenliste.de

8. Die Natur, dein Baby und du
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Mit deiner Schwangerschaft verändern sich Wahrnehmung und Bedürfnisse. Vielleicht möchtest du deinem Körper mehr Aufmerksamkeit schenken und Kontakt zu deinem in dir heranwachsenden Wesen aufnehmen. Das gelingt besonders gut in der Natur. Spaziergänge können deine Glieder wieder munter machen. Die Tage werden nun merklich länger, so dass deine Haut unter der Frühjahrssonne Vitamin D tanken kann und dein Gehirn Glückshormone ausschüttet. Auch unter der Woche lässt sich, ohne weite Wege zurücklegen zu müssen eine Oase finden. Im Tiergarten kannst du die Rhododendronblüte bewundern oder dich auf einer Bank im Rosengarten niederlassen. 10557 Berlin-Mitte

9. Filz im Kinderzimmer
Fehlt euch noch ein wärmender, zum Spielen geeigneter Teppich im Kinderzimmer oder vielleicht ein maßgefertigter Vorhang? Filz, ein hochwertiges Naturmaterial isoliert und wirkt schalldämmend. Darüber hinaus gibt es ihn in vielen verschienen Farben. Bei einer Auswahl von Aubergine bis Walnuß könnt ihr euch austoben und auch bei den Maßen werden euch kaum Grenzen gesetzt, denn den Filz gibt es im Zuschnitt. Überzeugt euch selbst bei der Filzkönigin, Göhrener Str. 2, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg, www.filzkoenigin.de

10. Kurse – erschwinglich
Ob Krabbelgruppe, PEKiP, gemeinsam musizieren oder töpfern – ihr könnt, meist für einen geringen Unkostenbeitrag, zahlreiche Angebote in einem Familienzentrum in eurem Bezirk nutzen. Eine Liste der Berliner Familienzentren findet ihr unter www.berliner-familienzentren.de

11. Kleiderpäckchen
Du bist es leid, dich im Großstadtdschungel durch Geschäfte zu quälen, um passende Bekleidung für dein Baby zu finden. Bei cottonbudbaby kannst du dir ganz bequem ein Päckchen mit Kleidungstücken nach Hause schicken lassen. Die gebrauchte Kleidung, ausschließlich biologisch zertifiziert, wird nach den Bedürfnissen deines Babys zusammengestellt. Das heißt, du bekommst der Jahreszeit entsprechende Kleidung in der aktuellen Größe deines Babys bequem per Post geliefert. Ist dein Baby herausgewachsen, schickst du das „alte“ Set zurück und erhältst dein nächstes passendes, individuell zusammengestelltes Kleider-Päckchen. www.cottonbudbaby.com

12. Leihgabe
Rasselfisch bekannt für „...richtig gutes Kinderzeug“ verleiht nun Wiegen, Kinderwägen, Federwiegen und Reisebetten. Eine gute Alternative zu teuren Anschaffungen, aus denen euer Baby ohnehin nach kürzester Zeit herausgewachsen sein wird. Im Geschäft in Kreuzberg könnt ihr euch die möglichen Leihgaben anschauen und Konditionen erfragen. Rasselfisch Berlin, Bergmannstr. 71/72, 10961 Berlin-Kreuzberg, www.rasselfisch.de/kreuzberg

13. Babymode
Dein Mutterschutz hat gerade begonnen? Nun möchtest du letzte Einkäufe vor der Entbindung bequem vom heimischen Sofa aus erledigen? Babyssimo sticht unter den zahlreichen Online-Shops für Babybedarf hervor. Der Shop ist übersichtlich gestaltet und daher leicht zu bedienen. Du findest hier neben hochwertiger Bio-Mode ausgefallen kreierte Babykleidung, detailreiches Spielzeug, praktisches und zugleich liebevoll entworfenes Still- und Wickelzubehör. Überzeug dich selbst von dem schönen Angebot unter www.babyssimo.de

14. Kinderwagen-Garage
Hinter der Berliner Geschäftsidee kiwabo verbirgt sich eine quasi mobile Kinderwagenbox. Diese verschließbare Holzbox lässt sich direkt an eurem Haus oder im Hof aufstellen. So müsst ihr weder den Kinderwagen die Treppe hochschleppen, noch euch einen der heißbegehrten Plätze im Hausflur erkämpfen. Euer Kinderwagen ist vor Witterungseinflüssen und Diebstahl geschützt. Solltet ihr euch zum Beispiel für eine Kinderwagenbox XL entscheiden, findet neben dem Wagen auch noch ein Laufrad Platz. Die Kinderwagenbox gibt es zum Kauf und mittlerweile auch zur Miete. www.kiwabo.de

15. Deko-Vielfalt
Tapeten, Stoffe und ganz viel Bettwäsche bedruckt mit klassischen Mustern – kariert, gestreift, gepunktet – oder mit fantasievoll gestalteten Motiven wie Heißluftballons, Indianern oder Flugzeugen gibt es beim Onlineshop JA-Kids. Wenn ihr auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Produkten für euer Baby zum Kuscheln, zur heimeligen und individuellen Zimmergestaltung oder nach ausgefallenen Geschenkideen seid, werdet ihr hier sicher fündig. www.ja-kids.de

16. Müde Füße?
Eine Fußreflexzonenmassage kann euren müden Füßen wieder neue Kraft schenken. Durch die Gewichtszunahme und Schwerpunktverlagerung in der Schwangerschaft müssen sie mehr als sonst leisten. In der Schönerie könnt ihr aber nicht nur eure Füße verwöhnen lassen, sondern auch eine spezielle Schwangerenmassage genießen. Lasst euch von Kopf bis Fuß so richtig verwöhnen! Schönerie, Bötzowstr. 24, 10407 Berlin-Prenzlauer Berg,
www.schoenerie.de

17. Eltern-Kind-freundlich
In Berlin gibt es derweil zahlreiche Still- und Eltern-Kind-freundliche Cafés. Und diese befinden sich nicht nur im Bezirk Prenzlauer Berg! In der Buchkantine in Berlin-Moabit könnt ihr in zahlreichen Kinderbüchern und aktuellen Bestsellern stöbern. Für den Verzehr werden Gerichte aus biologischem Anbau angeboten und euer Kind kann sich in der großzügigen Spielecke vergnügen. Oder ihr genießt euer erstes Frühstück außer Haus, zu dritt! Besonders im Frühling lädt die Terrasse mit Blick auf die Spree zum entspannten Verweilen ein. Buchkantine, Dortmunder Str. 1, 10555 Berlin-Tiergarten,
www.buchkantine.de

18. Gemeinsam krabbeln
Seid ihr die erste Kleinfamilie im Freundeskreis? Oder möchtet ihr einfach die Vormittage mit eurem Baby in größerer Runde verbringen? Dann bieten zahlreiche Angebote offener Krabbelgruppen eine tolle Möglichkeit, Kontakt mit gleichgesinnten Müttern und Vätern zu knüpfen. Euer Baby wird es genießen, sich Gleichaltrigen nähern zu können. Der Griff in die Geldbörse ist nicht immer zwingend nötig: Im Meerbaum-Haus der evangelischen Kaiser-Friedrich-Gedächtnis-Kirchengemeinde könnt ihr beispielsweise kostenlos die Krabbelgruppe am Vormittag besuchen. Es lohnt sich, die Angebote weiterer Kirchengemeinden zu prüfen. Das Meerbaum-Haus, Familienzentrum der KFG-Gemeinde, Sigmunds Hof 20, 10555 Berlin-Tiergarten, www.meerbaum-haus.de

19. Kinobesuch mit Baby
Kinobesuche müssen auch mit Baby nicht der Vergangenheit angehören. Im Kinosaal Kulturhaus Spandau wird zweimal im Monat die Lautstärke verringert und das Licht gedimmt. Als frischgebackenes Elternpaar könnt ihr so einen aktuellen Kinofilm sehen. Euer Baby kann währenddessen seelenruhig im Kinderwagen schlafen! www.kinoimkulturhaus.de

20. Bestens informiert?
Mit der neuen App BabyPlaces findest du schnell das umliegende Stillcafé, einen Spielplatz mit Rutsche für die ganz Kleinen, oder die nächstgelegene Apotheke. Du hast die Möglichkeit Orte, hinzuzufügen und auch zu bewerten. So kann dieser interaktive Stadtplan stetig wachsen und du bist auch unterwegs immer bestens informiert. Die App funktioniert deutschlandweit. www.babyplaces.de

21. Trinkwasser fürs Baby
Gerade für die ganz Kleinen ist eine hohe Trinkwasserqualität ein Muss. Doch in so manchem Berliner Altbau verstecken sich noch Bleirohre, oder das Wasser weist einen hohen Nitratgehalt auf. Bei Wasserkontor könnt ihr eine Probe eures Leitungswassers auf die Eignung für unter Zweijährige analysieren lassen. Sollte euer Wasser ungeeignet sein, bietet das Berliner Unternehmen LEOGANT die Aufbereitung mit Hilfe verschiedener Filtersysteme an. Das ist nicht nur gesund für euer Baby und die ganze Familie, sondern zugleich umweltfreundlich! Wasserkontor, Bötzowstr. 29, 10407 Berlin-Prenzlauer Berg,
www.wasserkontor.de. LEOGANT, Linienstr. 51, 10119 Berlin-Mitte, www.leogant.de

22. Beckenboden stärken
Du möchtest nach der Geburt schonend, aber zielstrebig zu deiner früheren Figur zurückfinden? Die Cantienica-Methode geht primär von der Ausrichtung des Beckens und der Kraft des Beckenbodens aus. Deine Tiefenmuskulatur wird gestärkt und so der Weg zu einer entspannten aufrechten Haltung geebnet. In einigen Kursen kannst du auch in Begleitung deines Babys trainieren. Weiterführende Informationen und das komplette Berliner Kursangebot findest du unter: www.cantienica.com

23. Abgelichtet
Nicht jeder besitzt eine Spiegelreflexkamera und kann diese auch gekonnt einsetzen. Doch professionelle und zugleich natürliche Fotografien von deinem Schwangerschaftsbauch oder der ganzen Familienbande eignen sich ausgezeichnet als Geschenk, Erinnerung im ersten Fotoalbum oder auch als Dekoration an der heimischen Wand. Bei apropos_foto in Prenzlauer Berg entstehen wunderbar ungezwungene Fotografien! apropos_foto, Marienburger Str. 31, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, www.apropos-foto.de

24. Frucht-Mahlzeit
Während der Schwangerschaft wird es höchste Zeit, zum Obst- und Gemüsefan zu werden. Ergänzt eure Obst- und Gemüseportionen mit Smoothies oder Säften. Mit einem Mixer oder Entsafter könnt ihr unkompliziert eigene Säfte zubereiten. Euren Kombinationsideen sind keine Grenzen gesetzt, ob Petersilie, Stangensellerie, Papaya, Spinat, Birne oder rote Beete. Sämtliche Obst- und Gemüsesorten, die nicht zu weich sind, eignen sich für die individuelle Saftmahlzeit. In der Stillzeit müsst ihr eventuell auf Vitamin C-haltige oder allzu blähende Lebensmittel verzichten. Köstliche Kreationen zum Sofortverzehr oder Beliefern lassen findet ihr bei Daluma, Weinbergsweg 3, 10119 Berlin-Mitte, www.daluma.de

25. Strickkunst
Dein Strickkurs in der Schule ist schon eine gefühlte Ewigkeit her? Oder dir sind Stricknadeln noch vollkommen fremd? Bei KNIT KNIT im Scheunenviertel kannst du mit Hilfe eines extra Strick-Workshops für Babybekleidung das tolle Handwerk erlernen, gegebenenfalls in Vergessenheit geratene Fähigkeiten auffrischen. Außerdem kannst du bei KNIT KNIT eine Vielzahl an exquisiter Wolle, Stricknadeln und für weniger Handarbeitsbegeisterte hochwertige Strickmode erwerben. Die aktuellen Workshop-Termine werden auf der Website aufgeführt. KNIT KNIT Berlin, Linienstr. 154, 10115 Berlin-Mitte, www.knitknit.de

26. Teedurst
Himbeerblätter, erfrischende Apfelminze oder doch lieber Melissentee? Im Kräuterhaus Kreuzberg könnt ihr nach euren Wünschen Tees zusammenstellen lassen. Ihr werdet kompetent beraten, denn nicht alle Teesorten sind während der Schwangerschaft und Stillzeit bedenkenlos trinkbar. Oder ihr legt euren eigenen kleinen Kräutergarten an. Saatgut und Tipps zum Anbau erhaltet ihr zum Beispiel im Prinzessinnengarten. Kräuterhaus Kreuzberg, Marheinekeplatz 15, 10961 Berlin-Kreuzberg, www.kraeuterhaus-kreuzberg.de. Prinzessinnengarten, Prinzenstr. 35-38, 10969 Berlin-Kreuzberg, www.prinzessinnengarten.net

27. Geschwister-Kinder
Jucheee, ein Geschwisterchen ist unterwegs! Und welche Rolle kann nun der große Bruder oder die ältere Schwester während der Schwangerschaft und der Geburt und danach einnehmen? Das DRK Klinikum in Berlin-Westend bietet spezielle Kurse für werdende Geschwisterkinder an. Für Kinder von drei bis sechs Jahren mit Begleitung der Eltern, für Kinder von sechs bis zehn Jahren ohne deren Begleitung. So können sich alle auf das bevorstehende Ereignis und neue Familienmitglied einstimmen. www.drk-kliniken-berlin.de

28. Spiel in der Natur
Es wird Frühling – endlich Zeit, eure Babys unter freiem Himmel spielen zu lassen. Gemeinsam mit der Landschaftsökologin und Naturpädagogin Saskia Kenter könnt ihr im Kreise gleichgesinnter Eltern eure Babys beim Entdecken der Natur beobachten und begleiten. Saskia Kenter orientiert sich an Emmi Piklers prägender Auffassung des frei spielenden Kindes und kombiniert diese in ihren Kursen mit Elementen der Naturpädagogik. www.mein-naturraum.de

29. Boutique-Bummel
Ausgewählte Baby-Kleidung aus aller Herren Länder, wie beispielsweise aus Spanien, Dänemark oder Kroatien, findet ihr für erschwingliche Preise bei den Schwestern Rehwinkel. Hier werdet ihr in familiärer Atmosphäre erstklassig beraten. Im Anschluss eures Besuchs bietet sich ein Spaziergang durch den Park am Schloss Charlottenburg oder zum Lietzensee an. Boutique Rehwinkel, Nehringstr. 18, 14059 Berlin-Charlottenburg, www.rehwinkel-boutique.de

30. Tierische Kissen
gefüllt mit Kirschkernen oder Traubenkernen eignen sich prima zum Kuscheln und wirken wohltuend auf dem Babybäuchlein. Euer Kind kann das Kuschelkissen mit Hand und Mund entdecken, vielleicht auch zu einem langjährigen Begleiter auserwählen. Die Kissen sind aus weichem Plüsch und hochwertigen Westfalenstoffen gefertigt. Klassische Kissenformen sind bei Designerin Elian Hartsuijker allerdings passé – hier gibt es fast den gesamten Zoo in Kissenform: Elefanten, Nilpferde, Eichhörnchen und mehr! www.kirschkernkissen-manufaktur.de

31. Schuhwerk
Euer Baby wagt allmählich seine ersten Stehversuche und möchte sich an jedem erdenklichen Gegenstand hochziehen? Dann beginnt die Zeit, die kleinen zarten Kinderfüßchen mit etwas Rutschfestem zu unterstützen. Feine Lederschuhe geben einen sicheren Halt im Vergleich zu vielen Stoppersocken. Eine schöne Auswahl an farbenfrohen und mit tollen Motiven versehenen Krabbel- und Lauflernschuhen gibt es beispielsweise von Pololo. www.pololo.com.

32. Gesünder Naschen
In der Schwangerschaft verspürt so manche werdende Mutter Heißhunger auf etwas verführerisch Süßes. Und mit gesundem Obst allein lässt der sich nicht immer stillen. Statt herkömmlicher Schokolade bieten vegane und glutenfreie Pralinen kreiert von Miriam Bolle eine ge-
nussvolle Alternative. Die Pralinen werden unter anderem bei SETs in Charlottenburg angeboten; eine Liste der Geschäfte findet ihr unter
www.miriambolle.de. SETs, Schlüterstr. 36, 10629 Berlin-Charlottenburg, www.setsberlin.de

33. Vintage Mode
Baby und Kindermode muss nicht immer „niegelnagelneu“ sein, denn die Kleinen werden ziemlich schnell groß! Es lohnt also im Netz oder per pedes secondhand zu stöbern. Im Onlineshop Vintage-Kids findet ihr ein riesiges Sortiment einwandfrei erhaltener Mode: www.vintage-kids.com. Bei Hilly’s Second-Hand-Laden im Kollwitzkietz gibt es sogar komfortable Wolle-Seide-Kleidung von Cosilana oder Engel Natur. Hilly’s, Kollwitzstr. 39, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg.

34. Keramik gestalten
Fehlen euch noch ausgefallene Geburtstagsgeschenke für die frischgebackenen Großeltern? Bei „Paint your Style“ könnt ihr in angenehmer Atmosphäre bei Tee und Keksen Keramikrohlinge mit den bemalten Füßchen oder Händchen eures Babys bestempeln.
Paint your Style, Bleibtreustr. 46, 10623 Berlin-Charlottenburg, Schönhauser Allee 88, 10439 Berlin-Prenzlauer Berg, Mehringdamm 73, 10965 Berlin-Kreuzberg, www.paintyourstyle.de

35. Vortragsreihe
Insbesondere das erste Lebensjahr der Kleinen kann so einige tiefgründige Fragen aufwerfen. Wie wird sich unser Baby im ersten Lebensjahr entwickeln? Wie gelingt es, eine sichere Bindung zu unserem kleinen Menschen aufzubauen? Wertvolle Antworten erhaltet ihr bei einer Vortragsreihe der Heilpraktikerin Alicia Gerike im Sankt Gertrauden-Krankenhaus in Wilmersdorf. Darüber hinaus kommt Alicia Gerike für eine umfassende homöopathische Behandlung auch zu euch nach Hause. www.alicia-gerike.de

36. Bauch-Konzert
Mit Babybauch ins Konzert! In der Philharmonie könnt ihr jeden Dienstag euer Baby bereits im Bauch mit hervorragender Kammermusik verwöhnen. Die Lunchkonzerte finden im nicht minder schönen Foyer statt und beginnen in der Mittagszeit. Der Eintritt ist frei und die Konzerte sind meist gut besucht. Daher empfiehlt es sich, möglichst früh zu erscheinen, um einen Sitzplatz zu ergattern. Oder ihr lauscht beim Umhergehen. Schließlich sitzt es sich mit großem Babybauch nicht immer gut. Berliner Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin-Tiergarten, www.berliner-philharmoniker.de

37. Babyzimmer
Benötigt ihr wertvolle Tipps oder einen Inspirationsanstoß für eure Gestaltung im Babyzimmer? Das traditionelle Geschäft KinderRäume aus Düsseldorf hält für euch eine große Auswahl an Ideen, Ratschlägen und Mobiliar bereit. Ihr könnt das Angebot online einsehen und selbstverständlich auserwählte Objekte via Internet bestellen. Eine ausführliche Beratung ist auch telefonisch möglich. So kann kein Detail in Vergessenheit geraten… www.kinderraeume.com

38. Festschmaus im Wochenbett
Schenkt im Wochenbett eure ganze Aufmerksamkeit dem kleinen Menschen an eurer Seite und genießt einfach die Zweisam-, Dreisam- oder Vielsamkeit! Auf einen Festschmaus müsst ihr totz alledem nicht verzichten. Familienköchin Inga Striezel kommt zu euch nach Hause und kocht all die Gerichte, die euch besonders munden. Und das natürlich ausschließlich mit biologischen Zutaten! www.familienköchin.de

39. Auszeit für Insulaner
Mit der ganzen Familie Seeluft zu schnuppern, ist auf Föhr besonders wohltuend. Hier könnt ihr bei einem Strandspaziergang oder einer Fahrradtour lästigen Druck des Alltags abschütteln. Übernachten solltet ihr im kleinen Hotel Hoftel Föhr. Das ehemalige Bauernhaus wurde ausnahmslos mit naturbelassenen Materalien umgebaut. In den Zimmern gibt es konsequenterweise weder einen Fernseher, noch einen Internetanschluss. Darüber hinaus wird hier jeder Magen mit hochwertiger Biokost verwöhnt. Und bei einer ayurvedischen Massage könnt ihr in der Schwangerschaft Kraft für Körper und Geist tanken. Die Gemeinschafträume laden eure Kinder zum ausgiebigen Spielen ein. Also, erlaubt euch eine geruhsame Auszeit! www.hoftel-foehr.de

40. Bauch-Hülle
Aber bitte komfortabel und schick zugleich! Den Babybauch am liebsten der ganzen Welt zu zeigen erfreut so ziemlich jede werdende Mutter. Für deine Streifzüge in den kommenden Monaten kannst du dich bei HulaHup einkleiden. Hier gibt es für jeden Geschmack und Anlass etwas Besonderes. HulaHup, Uhlandstr. 131, 10717 Berlin-Wilmersdorf, www.hulahup.de

41. Yoga mit Baby
Die Schwangerschaft und die Geburt waren der schönste Kraf-takt der Welt! Doch jetzt braucht dein Körper Zeit und Hilfe bei der Regeneration. Yoga mit Lorna Neuber unterstützt dich bei der Rückbildung und das ganz ohne Leistungsdruck. Außerdem übst
du, dein Baby rückenschonend zu tragen. Fühle dich bestärkt – Yogastunden bei Lorna Neuber wirken ungemein befreiend und kraftspendend. Ihre Kurse kannst du in Friedenau und Moabit besuchen. www.lornayoga.de

42. Singt!
„Alle Vöglein sind schon da...“ Huch, wie geht es nun weiter? Wer kennt das nicht: Viele Lieder aus der eigenen Kindheit geraten in Ver-
gessenheit! Dabei kann Singen so beruhigend auf euer Baby wirken. Mit Hilfe des Buchs „Kinderlieder aus Deutschland und Europa“ könnt ihr 58 Kinderlieder aus vielen verschiedenen Regionen Europas erlernen. Dank Notenschrift und der Angabe von Akkorden wird euch auch die Begleitung auf einem Instrument erleichtert. Dieses Liederbuch wird euch definitiv viele Jahre begleiten können. Mirjam James/Jan von Holleben: Kinderlieder aus Deutschland und Europa, Carus-Verlag 2014, 19,99 Euro

43. Zu zweit auswärts essen
Als Paar Abende bei köstlichem Essen außer Haus genießen? Diese Gelegenheiten werden mit kleinem Wesen definitiv seltener. Solltet ihr dies als Verzicht empfinden – nichts wie los. Probiert doch eine der köstlichen, Kraft spendenden japanischen Suppen im Cocolo Ramen oder einen vietnamesischen Burger im District Mot in Mitte. Cocolo Ramen, Paul-Lincke-Ufer 39-42, 10999 Berlin-Kreuzberg, www.kuchi.de. District Mot, Rosenthalerstr. 62, 10119 Berlin-Mitte,
www.districtmot.com

44. Hebammen-Wissen
Authentische Geburtsberichte, Für und Wider der Periduralanästhesie, und, und, und ... Die erfahrene Hebamme Jana Friedrich aus Berlin informiert mit ihrem Blog über fast alle Themen rund um die Geburt und Schwangerschaft. Hier findest du mit Sicherheit den einen oder anderen für dich bedeutsamen Hinweis oder Erfahrungsbericht. Überdies gibt es regelmäßige Produktempfehlungen, die ihr direkt im Onlineshop bestellen könnt. www.hebammenblog.de und
shop.hebammenblog.de

45. Mode, die mitwächst
Ihr mögt es vielleicht nicht glauben, aber euer Baby wird Wachstumsschübe zum Umschauen machen. Doch jeden Monat neue Hosen oder T-Shirts in der passenden Größe zu kaufen, kostet Zeit und Geld. Glücklicherweise gibt es HeimatKinder: Hier werden Hosen, Shirts, Kleider und Röcke, die mitwachsen, handgefertigt. Ein Kleidungsstück umfasst circa drei Größen. Wenn ihr wollt, könnt ihr euren Stoff selbst wählen. HeimatKinder stellt eine kunterbunte und abwechslungsreiche Stoffauswahl für euch bereit. HeimatKinder, Böckhstr. 26, 10967 Berlin-Kreuzberg, www.heimatkinder.blogspot.de

46. Dauerausstellung
Legt euch eine Jahreskarte für die zahlreichen Dauerausstellungen der Staatlichen Museen Berlins zu! Gerade mit eurem Tragling, aber auch mit dem Kinderwagen könnt ihr während der anfänglichen, noch langen Schlafperioden eures Babys Kunst genießen. Heinz Bergruens beeindruckende Sammlung mit Werken des 20. Jahrhunderts von Künstlern wie Henri Matisse, Pablo Picasso und Alberto Giacometti, oder die surrealistische Kunstsammlung Scharf-Gerstenberg laden ein.Museum Berggruen, Schloßstr. 1, 14059 Berlin-Charlottenburg; Sammlung Scharf-Gerstenberg,Schloßstr. 70, 14059 Berlin-Charlottenburg, www.smb.museum

47. Stoff-Eldorado
Mögt ihr den Nestbau mit persönlich gefertigten Dingen voranbringen? Ein selbst genähtes Schlafpüppchen, farbenprächtige Gardinen oder einen Bezug für das Stillkissen sind ureigen und können über Generationen weitergereicht werden. Vielleicht könnt ihr auch zaghaft bei den werdenden Großeltern anklopfen? Schließlich ist ein handgefertigtes Einzelstück ein hervorragendes Geburtsgeschenk. Bei Siebenblau gibt es auf jeden Fall das nötige Zubehör: Eine Vielzahl an biologischen Stoffen und exzellenter Beratung, auch bezüglich kniffliger Nähfragen! Siebenblau, Pappelallee 86, 10437 Berlin-Prenzlauerberg, www.siebenblau.de

48. Mutterpflege
Nach der Geburt sehnt sich dein Körper nach erholsamen Stunden zur Entspannung. Dies gelingt am besten mit viel erleichtender Hilfe bei den ganz alltäglichen Herausforderungen. In ganz Berlin gibt es hierfür qualifizierte Mütterpflegerinnen. Orientiert an deinen Bedürfnissen unterstützt die Pflegerin dich im Haushalt, bei der Säuglingspflege oder der Geschwisterbetreuung. Je nachdem wo Hilfe eben dringlich ist. Mit einer ärztlichen Indikation werden die Kosten größtenteils von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. www.netzwerk-berliner-mütterpflege.de

49. Schnappschuss
Mit einer Sofortbildkamera könnt ihr spontan euer Baby in allen Lebenslagen ablichten. Wie bei den früheren Polaroid Kameras haltet ihr das Bild in nur wenigen Sekunden in der Hand. Sofortbilder eignen sich ausgezeichnet, um die vielen kleineren und größeren Entwicklungsschritte eures Babys festzuhalten: Den ersten Sitz, das erste Krabbeln oder die ersten Stehversuche! Ein wenig Nostalgie versprühen die Fotografien außerdem. www.fujifilm-instax.de

50. Baby musiziert
Babys haben viel Freude an Klängen, Gesang und Tanz. Mitschwingen und selber musizieren können bereits die ganz Kleinen. Egal ob Klanghölzer, Schellen, Trommel oder Triangel – Musik erhellt einfach jedes Gemüt. Und ihr werdet staunen, welch ein ausgeprägtes Rhythmusgefühl euer Baby bereits hat! Mit Baby und Kleinkind könnt ihr musizieren beim Musikgarten im Zwergenland, Jablonskistr. 25, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, www.zwergenland-berlin.de

Im Juni 2014 hatten wir bereits einmal 50 Tipps mit Bauch und Baby in Berlin gesammelt, von denen viele natürlich weiterhin aktuell sind: Baby-Special Berlin 2014

 

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen