10 Tipps für schöne Fotos im Herbst

Wir lieben den Herbst! In dieser Jahreszeit sind wir mit den Kids viel in der schönen Natur unterwegs. Kuschelig angezogen wandern wir endlos im bunt gefärbten Wald und sammeln Kastanien, Eicheln, Nüsse und Blätter. Danach wird zu Hause bei einer warmen Schokolade gebastelt. Außerdem verzaubert uns der Herbst mit dem umwerfenden Licht, den wunderbar langen Schatten und den spektakulären Farben. Also beste Voraussetzungen für schöne Familienfotos. Mit Bildern von Familienfotografin Viktoriya Birkholz verrät Klick.Kind wie diese besonders schön werden.

Foto-Tipps | BERLIN MIT KIND

© Viktoriya Birkholz

Der richtige Zeitpunkt
Schönes Licht und warme Farben bekommt ihr wie immer morgens nach Sonnenaufgang und abends vor Sonnenuntergang. Das Gute am Herbst: Die Zeitspanne ist extrem lang. Während ihr im Sommer manchmal nur zehn Minuten schönstes Licht habt, kann es im Herbst schon mal zwei Stunden da sein. Und der Sonnenaufgang ist natürlich viel später, sodass ihr als Familie ohnehin wach seid und die Kinder nicht extra aus dem Bett holen müsst.

Fototipps | HIMBEER Magazin

Fototipps | BERLIN MIT KIND

Die Location
Der Herbst eignet sich perfekt für schöne Outdoorfotos in der bunt eingefärbten Natur. In Berlin können wir euch da den Volkspark Wuhlheide, den Treptower Park und den Volkspark Friedrichshain mit dem alten Märchenbrunnen als gute Foto-Locations empfehlen. Bis zum 15. Oktober bietet sich natürlich auch das IGA-Gelände „Gärten der Welt“ mit seiner internationalen Gartenkunst an.

Fototipps | BERLIN MIT KIND

Das passende Outfit
Mit der richtigen Kleidung bekommen eure Fotos gleich eine gemütliche Stimmung. Tragt viele natürliche Materialien wie Wolle, Leinen oder die trendigen Musselinstoffe in Crinkle-Optik. Typische herbstliche Accessoires sind gestrickte Mützen, Schals, Westen und Ponchos. In der Farbwahl solltet ihr euch ein wenig bedeckt halten und als Familie bei zwei bis drei natürlichen Erdfarben bleiben. Nur nicht zu dunkel werden.

Fototipps | BERLIN MIT KIND

Herbstliche Accessoires
Gebt den Kindern ruhig was in die Hand. Dann sind sie beschäftigt und die Fotos wirken gleich viel natürlicher. Dazu findet ihr im Park viele natürliche Materialien wie Kastanien, Eicheln, Stöcke und Blätter. Daneben könnt ihr typische herbstliche Accessoires wie einen Drachen oder eine Laterne mitnehmen.

Fototipps | BERLIN MIT KINDPeek-a-Boo Spiel für kleine Kinder

Kleinere Kinder könnt ihr schön auf einen bunten Laubhaufen setzen. Nehmt ein großes Blatt in die Hand und spielt Peek-a-Boo mit ihnen, indem ihr euch hinter das Blatt versteckt, plötzlich hinter dem Blatt hervorkommt und laut „booooooooooooooo“ ruft. Natürlich müsst ihr dazu ein lustiges Gesicht machen – ist ja klar. Die Kinder werden erst kurz überrascht schauen und dann laut loslachen. Dabei habt ihr genügend Zeit auf den Auslöser zu drücken.

Laubschlacht mit großen Kindern
Etwas ältere Kinder sind sicher begeistert von einer kleinen Laubschlacht am Ende des Shootings. Die Kinder sammeln Laub für einen Haufen und auf euer Kommando werden die Blätter hoch in die Luft geworfen. Für scharfe Aufnahmen solltet ihr Eltern dabei den Sportmodus eurer Kamera einstellen und viele Reihenaufnahmen machen. So vermeidet ihr Bewegungsunschärfe.

Fototipps | BERLIN MIT KIND

Herbstliche Details einfangen
Im Storytelling vervollständigen Detailfotos erst die Geschichte. Ein Klassiker in der Familien-Lifestyle-Fotografie sind sicher die Kinderhände, die etwas in der Hand halten. Seien es bunte Blätter, gesammelte Steine oder einen Stock. Durch die Hände im Bild wirkt das Foto gleich viel persönlicher und einladender. Und die Hände erzählen fast wie von allein die Geschichte.

Fototipps | BERLIN MIT KIND

Der korrekte Weißabgleich
Die Farben des Herbstlaubs wirken mit dem richtigen Weißabgleich sehr viel wärmer auf den Fotos. Stellt dazu den Weißabgleich in eurer Kamera auf die Symbole „Wolke“ oder „Schatten“.

Fototipps | BERLIN MIT KIND

Gegen die Sonne fotografieren
Was im Sommer eher herausfordernd ist, könnt ihr nun gut ausprobieren: Fotografieren gegen die tiefstehende Sonne. Dadurch erhaltet ihr schöne Lichtreflexe und eine fabelhafte Stimmung in den Fotos. Und das Gegenlicht bringt das Laub zum Strahlen. Probiert es mal aus!

Nachbearbeitung am Computer
Um die herbstlichen Farben im Foto zum Leuchten zu bringen, haben wir noch ein paar Tipps für die digitale Nachbearbeitung am Computer für euch. Mit Hilfe der Sättigungseinstellung könnt ihr die Farbstimmung ganz leicht beeinflussen. Zudem könnt ihr die einzelnen Rot- und Gelbtöne individuell anpassen, bis ihr ein harmonisches Bild bekommt. Eventuell hilft es auch die Grautöne leicht ins Gelbliche oder Rötliche zu färben. Zum Schluss könnt ihr noch prüfen, ob ihr das ganze Foto noch ein bisschen aufhellen solltet. Das wirkt bei vielen Herbstfotos noch einmal Wunder.

Fototipps | BERLIN MIT KIND

Fototipps | BERLIN MIT KIND

Nun wünschen wir euch einen goldenen Oktober und viele Abenteuer in der Natur. Und nicht die Kamera vergessen!

 

Text: www.klick-kind.de

Fotos: © Famillienfotografie Viktoriya Birkholz, www.birkholz-photography.de

Der Artikel ist in Kooperation mit dem Online-Magazin Klick.Kind entstanden. Auf Klick.Kind finden Mütter alles zum Thema Familienfotografie: hilfreiche Fotografie Tipps, inspirierende Interviews mit Familienfotografinnen und kreative DIY Projekte mit Fotos.

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen