10 gemütliche Eltern-Kind-Cafés

Mit Kindern entspannt essen oder Kaffee trinken zu gehen, scheitert manches Mal an Platz- und Toleranzmangel der Umgebung. Gut, dass man in der ganzen Stadt verteilt etliche explizite Spielcafés und Familienrestaurants findet, in denen Bewegungsdrang, Lautstärke und Impulsivität von Kindern ausreichend Raum gegeben wird. Hier kommt unsere Top 10!

row-ManuelMiethe

Aus BERLIN MIT KIND 2018 © Manuel Miethe

Eltern-Kind-Cafés sind Orte, an denen kindlicher Spieltrieb und erwachsene kulinarische Gelüste befriedigt werden. Wo Wickel-, Still- und Spielgelegenheiten gegeben sind und gelegentliche Schreianfälle, Herumtoben oder vermeintlich mangelnde Essmanieren des Nachwuchses nicht für hochgezogene Augenbrauen, Kopfschütteln oder ungefragte Kommentare sorgen. Diese Auswahl haben wir für unseren Familienguide BERLIN MIT KIND zusammen gestellt:

 

AtayaCaffe
Ein echtes Wohnzimmer-Feeling hat sich in dem neuen Café in Prenzlauer Berg breit gemacht. Mit gemütlichen Sofas und gut ausgestatteter Spielecke finden Eltern und Kinder hier ihr Glück. Dazu wird, wie die Besitzer selbst sagen, eine Fusion aus afrikanischen und italienischen Speisen angeboten. Jeden zweiten Sonntag können Familien sich hier beim afro-italienischen Brunch durch vegane und vegetarische Speisen kosten.
Zelter Str. 6, 10439 Berlin-Prenzlauer Berg, www.atayacaffe.de

 

Raum Schwalbe
Im Winskiez, unweit des Leiseparks, betreibt Camilla Ribas seit 2016 den Raum Schwalbe. Dort vereinen sich die vielen Interessen und Talente der gebürtigen Brasilianerin zu einem Ort, an dem guter Geschmack, schöne Gespräche, Austausch auf allen Ebenen und kleine Kinder kein Widerspruch sind, sondern entspannt in Einklang
gebracht werden können. Für unseren Familien-Freizeit-Guide BERLIN MIT KIND haben wir Camilla poträtiert und waren im Raum Schwalbe zu Gast.
Winsstr. 9, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, www.raumschwalbe.de

 

KiiWii
In diesem Familienrestaurant wird Kinderfreundlichkeit groß geschrieben. Die Kinderspeisekarte reicht von Obst- und Gemüsetellern bis zu Eierkuchen. Vor allem aber gefällt den Kleinen der Indoor-Spielplatz, in dem sie bei jedem Wetter toben und klettern können. Das ist auch praktisch für Kindergeburtstage, hier bietet Kiiwii das Sorglos-Paket an, in dem nach Wahl zusätzlich zum Spielen und Toben auch ein leckeres Essen für alle Gäste und sogar Torte gebucht werden kann.
Güntzelstr. 10, 10717 Berlin-Wilmersdorf, www.kiiwii.net

 

Amitola
Als eine der ersten hat Ines Pavlou in Friedrichshain schon vor Jahren ein Familiencafé ins Leben gerufen, das mit hausgemachten Speisen, Secondhandbereich, Spielzeug und ausgewählten Stücken Berliner Designer Eltern zum Stöbern und Pläuschchenhalten einlädt, während die Kinder immer wieder gerne zum Keramikmalen, Rutschen oder Kindertheater kommen. Achtung: Der Amitola-Ableger in Karlshorst ist kein Café.
Krossener Str. 35, 10245 Berlin-Friedrichshain, www.amitola-berlin.de

 

Café schönhausen
Seinen Ruf als familienfreundlich verdankt der Florakiez nicht zuletzt dem Kinderbuchladen BuchSegler, der Kleinkunstbühne Zimmer 16 und dem Kindersecondhandladen Siebenstern, definitiv aber auch diesem charmanten Kindercafé. Auf der Terrasse des Café schönhausen lädt das Buddelschiff zum Ablegen in Fantasieländer, die Vorleserunden und Mitmach-Konzerte bieten intelligente Unterhaltung.
Florastr. 27, 13187 Berlin-Pankow, www.schoen-hausen.de

Eltern-Kind-Cafés | BERLIN MIT KIND

Der Malfisch
Der Kinderkunstladen in Weichselplatznähe bereichert das Angebot für Neuköllner Familien ungemein: Von Babytreffs über Eltern-Kind-Musikkurse bis zu einem vielfältigen Kreativangebot für Kinder ab zwei Jahren findet in den stilvoll gestalteten Räumen allerlei Inspirierendes statt. Das Spielcafé bietet aber nicht nur Kunst und Kreatives, sondern darüber hinaus Kaffee, Kekse, Kuchen und ein Klettergerüst.
Fuldastr. 42, 12045 Berlin-Neukölln, www.malfisch.com

Anmerkung der Redaktion: Leider hat Der Malfisch seit Januar 2018 dauerhaft geschlossen.

 

Emma & Paul
Vom Aquarium über Babyspielecke und großzügigen Spielbereich sowie eine Auswahl handgemachter Kinderkleidung und schöner Spielwaren bis zu köstlichen Zucchinispaghetti gibt es bei Emma & Paul so einiges zu sehen., auszuprobieren und zu genießen. Für Familien mit kleinen Frühaufstehern nicht uninteressant: Der Brunch am Wochenende beginnt mit 9:30 Uhr schon etwas früher als bei den meisten anderen Kindercafés. Gerne werden hier auch Kindergeburstage ausgerichtet.
Gleditschstr. 47, 10781 Berlin, Berlin-Schöneberg, www.emma-paul.de

 

Sonnenkind
Das einladende Bio-Café in der Köpenicker Altstadt mit Spielraum und Ladenbereich mit Büchern, Spielzeug und Kunsthandwerk wurde im Dezember 2015 eröffnet und verfolgt den Waldorf-Grundgedanken des freien Spielens. Zudem gibt es Angebote an Kursen, Veranstaltungen und Kooperationen mit Künstlern*innen aus dem Kiez. Hier fühlt man sich auch als Erwachsener richtig wohl, die Kinder tun es dank der bedachten Auswahl an Spielmaterialien auf jeden Fall.
Jägerstr. 4, 12555 Berlin-Köpenick, www.sonnenkind-koepenick.de

 

Zaunkönig
Im afrikanischen Viertel gibt es jetzt ein neues Eltern-Kind-Café mit einem ziemlichen Highlight: In einem Raum nämlich befindet sich eine Röhrenrutsche und Platz zum Klettern. Für die Kleinsten gibt zusätzlich es einen separaten Spielebereich. Währenddessen können hungrige Eltern den selbstgemachten Kuchen bestellen, zudem werden im Zaunkönig verschiedene Frückstückvariationen sowie eine Tagessuppe angeboten. Lecker!
Lüderitzstr. 14, 13351 Berlin-Mitte, auf Facebook


Café Kreuzzwerg
Dieses gemütliche Café in unmittelbarer Nähe des Gleisdreieckparks entstand aus der Idee heraus, endlich Familie und Beruf vereinen zu können. Inzwischen klappt das wunderbar bereits seit 2010. Die kleinen Gäste dürfen hier überall spielen. Nebenbei nascht man hier leckeren Kuchen oder vom Frühstücksbuffet, das immer samstags und sonntags bereit steht. Auch den Kindergeburtstag kann man hier feiern!
Hornstr. 23, 10963 Berlin-Kreuzberg, www.cafe-kreuzzwerg.de

 

 

Fotos: © Manuel Miethe

Für den funkelnagelneuen Familien-Freizeit-Guide BERLIN MIT KIND 2018 haben wir Camilla Ribas in ihrem Eltern-Kind-Café Raum Schwalbe besucht und mit ihr über die Idee dahinter gesprochen! Zudem warten noch viele weitere spannende Geschichten, tolle Fotostrecken und 1000 Tipps für jedes Alter und Wetter auf euch. Werft hier schon mal einen Blick ins Buch: www.berlinmitkind.de

BERLIN MIT KIND 2018 könnt ihr für 14,95 Euro versandkostenfrei bestellen.

Aufgefallen | BERLIN MIT KIND

BERLIN MIT KIND 2018 ist seit 11.11.2017 am Kiosk, im Buchhandel und an ausgewählten Verkaufsstellen erhältlich.

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen