Mogli Probierpaket

2.9. - 23.9.2013

Wenn der kleine Hunger kommt, soll es schnell und lecker sein - vor allem aber auch gesund. Prima geht das mit den Bio-Lebensmitteln für Kinder von Mogli.

Mogli Lebensmittel © Damia GmbH

© Damia GmbH

Lust auf was Leckeres? Das Sortiment von Mogli hält ganz sicher was für jeden Geschmack bereit - und ist dabei auch noch rundum gesund. Denn darum geht es bei Mogli: Kindern Lust auf nachhaltge Bio-Kost zu machen, die auch noch richtig gut schmeckt.

Besonderen Wert wird auf natürliche Zutaten und größtmögliche Transparenz gelegt, alle Produkte sind Bio- und teilweise demeter-zertifiziert. Die Palette reicht dabei von Frühstücksflakes über Snacks und Getränke bis zu Nudeln und Pfannkuchen, alles natürlich ohne Zusatz von Kristallzucker, synthetischen Aromastoffen, Konservierungsmitteln oder Geschmacksverstärkern. Doch damit nicht genug. Alle Mogli-Produkte werden von einer Kinderjury getestet, bevor sie in den Handel kommen. So entstehen Leckereien, die nicht nur Eltern überzeugen.

Wir verlosen 2x1 Probepaket von Mogli, jeweils bestehend aus insgesamt 18 Produkten. Verratet uns einfach bis zum 23.9.2013, was in der Pausenbox eurer Kinder auf keinen Fall fehlen darf.

 

IHR WOLLT IMMER VON UNSEREN GEWINNSPIELEN ERFAHREN? Dann meldet euch für unseren Newsletter an oder werdet unsere Facebook-Freunde und fügt unsere Facebook-Seite zu eurer Interessenliste hinzu.

 

295 Kommentare

  1. Möhrenstreifen, kleine Gurken, Coctailtomaten und kleine Käsebrote, das mag sie am liebsten.
    Oder Müsliriegel, Apfelstückchen, Trockenobst...

  2. Vollkornbrot oder Müsli , Obst und ein Ferdi Fuchs Kinderwiener :-) 1-2 Mal in der Woche gibts auch ein Frühstücksei mit dazu

  3. Pausenbrot und Gemüse und demnächst hoffentlich etwas von Mogli.
    Mogli würde auch super zum Geburtstagsmotto meines Sohnes passen: Dschungelparty!

  4. Ein leckeres mit liebe zubereitetes Vollkornbrot mit leckerem Belag, dazu Obst, im besten Falle Apfel. Im Winter auch gerne Mandarine. LG Julia

  5. Obst und Riegel
    in einer Pausennbox mit Siegel
    bunt und verpackt ganz nett
    Essen gesund und nicht zu fett
    und dann schmeckt es gut
    damit es Kindern gefallen tut!
    :-)

  6. Kleine Tomaten und Paprikastreifen sind grad angesagt, davor warens Gurkenscheiben und Apfel, ändert sich alle paar Monate :)

  7. Auf jeden Fall ein kleines Joghurt, etwas Obst je Saison. Ein belegtes Brot oder etwas Gemüse.ab und zu darf auch mal ein Toast mit, aber selten.

  8. Ein dick belegtes frisches Vollkornbrot mit Kruste - mit biologischem Aufstrich, frischen Kräuter, Käse und frischer Gurke.

  9. Wie wäre es mit Nandrolon,
    zur besseren Konzentration?

    Aber auch Amphetamin,
    enthält ein Vitamin!

    Die Chemie bietet hier so manche Sachen,
    um aus Schülern den Besten zu machen!

    Wir steigen daher komplett aus!
    Unser Sohn erhält für die Paus`
    Luft und Liebe - der beste Schmaus!

  10. Je nach Laune immer mal etwas anderes .. das schlimmste ist Monotonie.
    Einen Anreiz zu schaffen, Gesundes zu essen, das ist das Ziel! Und es darf nicht allzu 'gesund' schmecken, ein wenig Süßes ist durchaus ab und zu erlaubt, z.B. einen tollen Müsli- oder Schokoriegel, vorzugsweise BIOlogisch, als Ergänzung der Rohkost und des Pausenbrotes, ist ideal für uns. LG Susi

  11. Leckeres selbstgebackenes Brot, Joghurt oder Quark, gesunde Knabbereien. Frisches Obst und Gemüse gibt es im Kiga.

  12. immer wieder verschiedene sachen wie müsliriegel oder andere früchtesnacks,egal ob zum quetschen oder essen egal ob als trockenfrüchte oder als cornflakes.

  13. Es darf nicht gesundes Vollkornbrot mit Salat, Kaese und Ei als Sandwich belegt fehlen.
    Fuer den kleinen Hunger derzeit ein paar Pflaumen oder Nektarinen.

  14. Obst (z.B. ein Apfel oder jetzt gerade aktuell Pflaumen) oder mal Cherrytomaten, Gurken - oder Karottenstückchen und Vollkornbrot

  15. zur Zeit die "Bio"-Gurken aus Nachbars Garten, die schmecken so unfassbar köstlich, da sagt kein Kind nein :)

  16. ganz ehrlich: bei diesen scheinheiligen Bio-Kinderlebensmitteln kommt mir die Galle hoch. Zucker ist Zucker, egal ob Kristall- oder anderer. Und in Flakes ist in der Regel vor allem Mehl und Zucker. Daß das gesund sein soll, weil BIO drauf steht, ist Augenwischerei. Und nein - ich möchte nicht an der Verlosung teilnehmen.

  17. wenn es nach meiner Tochter geht: Milchschnitte, als Kompromiss gibts dazu aber immer auch ein Teil Obst, was auch immer brav gegessen wird...

  18. Lecker belegtes Brot.
    Obst und Gemüse und jeden Tag eine verschiedene Süßigkeit.
    Eine Caprisonne dazu und das Kind ist glücklich.

  19. ein Vollkornbrot mit Nutella und eine Möhre. Bei Nachmittagsunterricht noch ein Graubrot mit Käse, ein Apfel und ein Schokoriegel oder eine Packung Mini-Prinzenrolle.

  20. Neben einem Vollkornbrot und etwas Obst lege ich jeden Tag einen neuen Zettel hinein, auf dem steht wie doll ich meinen Sohn liebe und wünsche ihm noch einen schönen Tag.

  21. Brot oder Brötchen und dazu IMMER Wasser/Tee sowie Obst oder Gemüse nach Wahl. Aktuell der Renner: kleine Tomaten und Mirabellen - natürlich selbst gepflückt aus Opas Garten.

  22. Ganz ehrlich...
    Ein Wurst- oder Käsebrot, ein Ei wird gewünscht, meistens noch Apfel oder Weintrauben und ein Actimel

  23. etwas das gerade morgends energy für den tag bringt, sprich, z.b eine banane mit müsli und natürlich getrennt noch milch dazu oder eine vollkornstulle mit gemüse käse usw

  24. Frisches Obst ( Äpfel,Bananen,Weintraupen,Nektarinen )...Gemüsesticks ( Gurken,Möhren,Kohlrabi,Tomaten)...Volkornbrot belegt mit Käse,Salami oder Frischkäse.Und eine kleine Süßigkeit :-)

  25. Hallöchen,

    Spass darf nicht fehlen,damit sieht das Pausenbrot gut aus,auch 5 Minuten habe ich um Gesichter in Obst und Gemüse zu ritzen oder mit Formausstecher Brote in Autos oder Blumen zu verwandeln.
    Dann schmeckt es auch dem Kind

    Liebste Grüße

  26. - Jogurt
    (mit Müsli und Obst/vorzugsweise mit Vanillejogurt mit Erdbeeren, Bananen und Vollkornflakes von Kölln)

    - Radieschen/Paprika

    - Brot/bzw. Brötchen
    mit Frischkäse und Käse/Wurst, Gurke, Salat

    - nach belieben ein Ei

    Leckeres Trinken darf natürlich auch nicht fehlen. Dafür am liebsten Früchtetee

  27. Ein Stück Obst auf jeden Fall, allein schon zu meiner Beruhigung;) das Brot ist aus Vollkorn und damit mein Kleiner schon VOR'M Verzehr Freude hat, steche ich die Scheiben mit wechselnden Plätzenausstechern aus oder forme auch schonmal ein lustiges Gesicht!

  28. mein Sohn sagt dazu "etwas Gesundes" musst du noch rein tun;-)
    - also Obst und Gemüse (mal ein Stk. Paprika, Gurke, Apfelstücken,...)
    - aber auch mal einen kl. Joghurt oder eine Milchschnitte

  29. in der Pausenbrotdose darf auf keinen Fall fehlen : Schlangengurke und Äpfel - im Moment müssen auch Physalis hinein - und natürlich MOGLI Müslieriegel

  30. Brot, Brötchen oder Bretzel mit Butter und Wurst, 1 kleines Wienerle oder 2-3 Mini-Frikadellen, Gurkenscheibe, Paprikastück, Apfelschnitze und ein kleiner Jogurt

  31. Trauben, danach ist sie einfach verrückt und natürlich ein Käsebrot. Außerdem noch Gemüse und auch mal ein paar Kekse oder ein Müsli-/Obstriegel.

  32. Obst (am liebsten einen Apfel oder eine Banane), gerne aber auch mal Gemüse (Karotten, Kohlrabi, ein Stück Gurke oder Paprika)

  33. Obst und Gemüse Stifte je nach Saison ,Joghurt Brot und ein kleiner Snack sowie Bifi ,Knoppers,Milchschnitte...

  34. Natürlich Obst und Gemüse, ein kleines belegtes Brot, etwas zum Naschen und "Quetschmus" oder Joghurt

  35. Ein leckeres Vollkornbrot und natürlich geschnittenes oder auch gerne getrochnetes Obst zur Abwechslung:)

  36. Obst: Apfel, Banane, Trauben etc
    Rohkost: Möhre, Radieschen, Paprika Streifen
    Brot: Vollkornbrot mit Wurst oder Käse oder manchmal auch Weißbrot mit Nutella
    Getränk: Wasser, Orangensaft, Milch/Kakao

  37. Auf jedenfall ist immer Obst oder Gemüse in den brotboxen meiner Kinder und nur wenn sie dies auch gegessen haben dürfen sie nachmittags etwas süßes haben.:-)

  38. Meine Tochter liebt einfach Obst in ihrer Brotdose, daher bekommt sie auch jeden Tag einen Apfel, Banane, Birne oder eine andere Obstsorte in ihre Brotdose.

  39. Ich versuche es immer ausgewogen zu machen, schönes Obst, wie z. B. Mandarine, Gemsüse, z. B. Gurke und ein Brot mit Butter und Käse oder Wurst.

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen