Gutscheine für ein Camp auf der Language Farm

endet am 28.04.2017

Abenteuer Sprache in Thüringen und Brandenburg – Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene können auf der Language Farm in einer freien und natürlichen Umgebung das Abenteuer einer fremden Sprache erleben. Wir verlosen Gutscheine für zwei Plätze in einem Camp.

Language Farm 1_72dpi

© Language Farm

Language Farm 2_72dpi

© Language Farm

Language Farm 3_dpi

© Language Farm

Language Farm 4_72dpi

© Language Farm

Language Farm 5_72dpi

© Language Farm

Language Farm 6_72dpi

© Language Farm

Language Farm 7_72dpi

© Language Farm

Language Farm 8_72dpi

© Language Farm

Language Farm 9_72dpi

© Language Farm

Language Farm 10_72dpi

© Language Farm

Eine Sprache zu lernen, heißt, sich auf andere Menschen und neue Dinge einlassen zu können, und sich in der Umgebung wohl zu fühlen. Language Farm ist es wichtig, dass die Sprache mit allen Sinnen gefühlt und erlebt wird, was ein Grund dafür ist, dass es keinen Unterricht gibt. Neue Vokabeln und Redewendung werden praktisch erlebt, beim Kochen, Spielen und in verschiedenen Kunst- und Musikprojekten. Die Konversation auf Englisch steht dabei im Mittelpunkt, wodurch vor allem Sprechhemmungen abgebaut werden sollen. Die auf der Language Farm arbeitenden Muttersprachler*innen kommen aus allen englischsprachigen Ländern dieser Erde.

Neben dem Spracherwerb lernen die Kinder und Jugendlichen noch viel mehr bei ihrem Besuch auf der Language Farm. Sie treten oft zum ersten Mal in einen engen Kontakt mit Menschen, die aus anderen Kulturen stammen (Afrika, Amerika, Australien) – sie lernen, Berührungsängste und Vorurteile abzubauen und mit diesen Themen respektvoll und liebevoll umzugehen. Language Farm liegt es am Herzen, die Kinder für ein gesundes Leben zu sensibilisieren und mit naturnahen Erlebnissen ein Bewusstsein für ökologische Aspekte zu schulen.

Teil des abwechslungsreichen Programms sind Ausflüge in die Natur und nicht alltägliche Erfahrungen, wie das Erleben des Waldes in der Nacht oder erlebnisreiche Kanutouren mit Übernachtungen in Wald und Wiese. Auswahlmöglichkeiten in Sport- oder Kreativangeboten sind in vielfältiger Form vorhanden. Es wird sehr großer Wert auf eine möglichst hohe Anzahl von englischen Muttersprachler*innen gelegt, sodass in den Kleingruppen maximal vier bis sechs Kinder zusammenkommen.

Aus Gründen der Konzentration, für das Erleben einer besonderen Erfahrung und zur Realisierung der Programme sollen die Kinder während ihres Aufenthaltes auf Mobiltelefone und andere technische Geräte verzichten. In der Natur sein, heißt, frei sein von Alltagsstress.

Wir verlosen gemeinsam mit der Language Farm 2 x 1 Gutschein im Wert von jeweils 150 € für Kinder oder Erwachsene. Der Gutschein kann als Zuschuss für ein Sprachcamp nach Wahl eingelöst werden. Verratet uns bis zum 28.04.2017 welche Erfahrungen ihr oder eure Kinder unbedingt in einem Sprachcamp sammeln wollt.

IHR WOLLT IMMER VON UNSEREN GEWINNSPIELEN ERFAHREN? Dann meldet euch für unseren Newsletter an oder werdet unsere Facebook-Freunde und fügt unsere Facebook-Seite zu eurer Interessenliste hinzu: HIMBEER Berlin | HIMBEER München

29 Kommentare

  1. Das es spaß macht zu sprechen, den zusammenhalt der Gruppe und wie toll es ist eine sprache zu lernen. Nicht so eintönig wie in der Schule.

  2. Die Sprache in Verbindung mit Freizeitvergnügen, toll! Das ist ein wahnsinnig tolles Konzept! Meine Tochter ist begeistert und würde am liebsten erfahren wie es ist, beim Reiten Englisch zu sprechen ;-)...

  3. Meine Tochter hat Französisch als erste Fremdsprache. Und wechselt sie nach der 4. Klasse auf das Gymnasium und muss zwei Schuljahre englisch nachholen. Klar, versuchen wir das Zuhause, auch mit Hilfe eines Lehrers. Aber ein Camp wäre für sie ideal um alles zu vertiefen und die englische Sprache als selbstverständlich zu vertiefen! Ich drücke uns die Daumen für die Auslosung!

  4. Spielerisch Sprachen lernen ist die beste Voraussetzung bei mir und meinem Neffen für einen schnellen Lernerfolg.

  5. Fernab vom Englisch - Schulunterricht... Einfach ohne Zwang ganz viel sprechen können in Alltagssituationen.

  6. Ich weiß,dass mein Kind keine Erfahrungen in einem Sprachcamp sammeln möchte, aber ganz ehrlich ich möchte es, dass es die Erfahrungen sammeln kann und ich bin mir sicher es hätte Spaß daran die Sprachkenntnisse zu intensivieren.Zumindest an einer besseren Schulnote haben wir beide Spaß.;-)

  7. Das Wichtigste, was meine Kinder in diesem Camp lernen können, ist das Zuhören. Erstens weil sie nicht jede Sekunde auf ihre Handys schauen können und zweitens weil sie, um sich mit Personen, die andere Sprache sprechen, unterhalten zu könnenn, sehr gut zuhören müssen. Sie müssen sich ganz und gar darauf einlassen und ihrem Gegenüber die volle und ungeteilte Aufmerksamkeit schenken, um mit ihm zu reden und den Alltag im Camp zu meistern. Das wäre eine großartige Erfahrung und ich bin mir sicher, die Kinder hätten sehr viel Spaß dort!!!

  8. In Alltagssituationen, im Spiel normale Unterhaltung 'trainieren', spielerisch, ohne Zeitdruck oder Zwänge...

  9. Austausch mit normalem Wortschatz (fast egal in welcher Sprache) ohne schulischen Zeit- u. Notendruck praktizieren, das wäre optimal.

  10. Ich würde im Irland Camp unglaublich gerne mehr über Irische Sagen erfahren und Gaelic Football spielen lernen. Außerdem finde ich es total faszinierend, wie unterschiedlich die verschiedenen Akzente und das Essen der Länder sind, aus denen die BetreuerInnen kommen.

  11. Auf dem Land und in der frischen Luft macht Sprachenlernen sicherlich mehr Spaß als im normalen Klassenzimmer...

  12. In erster Linie GEMEINSAM mit anderen kleinen und großen Menschen etwas zu erleben und zu lernen. Neugier, Toleranz, Offenheit, Spaß...

  13. Tolle Kombi: Feriencamp, Unternehmungen, andere Kinder und dazu noch die englischen, neu erlernten Sprachkenntnisse erlernen. Mein älterer Sohn nimmt gerne teil!

  14. Eine tolle Sache, war in meiner Jugend (in den 80er Jahren) mal in einem internationale Camp in GB - ein Traum (USA, Italien, Frankreich, GB, D u.a. waren vertreten... so toll)

  15. Mein Sohn ist 10 und total an englisch interessiert. Wäre super, wenn er mit viel Spaß die Sprache vertiefen könnte.

  16. Wir haben bisher noch keine Erfahrungen, aber haben es vor. Ich denke, dass es den Kids sehr viel weiterbringt und dadurch neue Freundenschaftenb entstehen. Zudem macht es auf diese Art und Weiße mehr Spass!

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen