Adventskalender: Hamamtuch von Beyza’s Temple

endet am 21.12.2017

Nur noch wenige Tage und schon steht Weihnachten vor der Tür. Mit unserem 21. Türchen werdet ihr aber schon vorzeitig mit einem tollen Geschenk verwöhnt, denn heute gibt es ein superweiches Hamamtuch von Beyza's Temple zu gewinnen.

Adventskalender: Hamamtuch von Beyza's Temple | HIMBEER

© Beyza's Temple

Bereits seit vielen Jahren pendelt Beyza Nour, die Inhaberin von Beyza's Temple, zwischen Berlin und der Türkei, um mit ihrer Kultur in Verbindung zu treten und sich auf die Spuren der Normadenstämme und Sufis zu begeben. Ihr großes Ziel ist es, die Schönheit und den Geist der anatolischen Kultur zu verbreiten und verschiedene Kulturen und Religionen zu verbinden.

Von ihren Reisen bringt Beyza vor allem seltene Textilien sowie handgewebte Kelim Teppiche, Keramik, Kalligrafie, Ebru-Kunst, Schmuck, wilde Bergkräuter und Bio-Öle aus Anatolien mit.

Einen besonderen Fokus legt sie dabei auf Hamamtücher mit Jahrhunderten alter Geschichte. Hamamtücher sind speziell an einem traditionellen Holzwebstuhl gewebte Baumwoll- bzw. Leinentücher mit eingedrehten Kettfäden an den Abschlüssen. Sie wurden bereits im Mittelalter in der Türkei gewebt und werden vor allem für den Besuch im Hamam, dem türkischen Dampfbad, verwendet. Die Hamamtücher sind aus 100% ungebleichter Baumwolle und stammen aus einer Weberei aus Denizli, in der West-Türkei. Sie sind vorgeschwaschen und dadurch superweich und saugfähig.

Gemeinsam mit Beyza's Temple verlosen wir ein graues Hamamtuch mit Kelim-Rauten-Muster von Wild Heart Free Soul. Verratet uns in den Kommentaren, welches Lieblingsstück ihr von eurer letzten Reise mitgebracht habt.

IHR WOLLT IMMER VON UNSEREN GEWINNSPIELEN ERFAHREN? Dann meldet euch für unseren Newsletter an oder werdet unsere Facebook-Freunde und fügt unsere Facebook-Seite zu eurer Interessenliste hinzu: HIMBEER Berlin | HIMBEER München

Teilnahme möglich bis 21.12.2017, 23:59 Uhr. Die Gewinner werden am 03.01.2018 per Mail benachrichtigt.

208 Kommentare

  1. So so soooo schön. Was ich mit genommen habe? Schöne Erinnerungen die niemals verschwinden nicht verloren gehen und immer in meinem Herzen bleiben

  2. Neben super vielen Fotos, Muscheln, Sand und schönen Erinnerungen, waren es warme Handschuhe die ich mir von Usedom mitgebracht habe. Wir hatten ein sehr kaltes Wochende abgepasst am Meer.

  3. Wir haben bei unserem ersten Familien Urlaub am Bodensee ein schönes treib Holz ausgesucht und mit nach Hause gebracht. Das erinnert uns jetzt immer an unseren super tollen Urlaub.

  4. Ich hatte schon ewig leider keinen urlaub, aber der bali Urlaub nächstes Jahr entschädigt alles. Mal schauen was ich von dort schönes mit nehme

  5. Aran Sweater für die Männer und ein paar bunte Geschirrtücher mit Bildern von Dubliner Sehenswürdigkeiten.

  6. Nach einer traumhaft entspannten und tollen Zeit auf der AIDA habe ich mir und meiner Tochter auf dieser ein Armband mit einem Anker gekauft, was uns immer an diese tolle Zeit erinnern wird.

  7. Mein Lieblingsstück von meinen Reisen ist ein Goldring aus Singapur. Ohne den Ring fühle ich mich nicht wohl.

  8. Eine Kuscheldecke mit Sternen aus Italien und eine Wärmflasche aus Österreich.

    Alles für einen " hyggeligen " Winterabend

  9. den Schal des Maskottchens - ein Hammerhai - der Wilmington Hammerheads (Fußballverein unterste amerikanische Liga) --> wurde uns geschenkt, da wir extra aus Dtschl anreisten, um in Wilmington/NC zum Fußball zu gehen :))

  10. Eigentlich bringe ich immer anderen was mit. Das letzte, was ich selbst behalten habe ist ein handgeschnitzter Holzlöffel den ich auch echt gern beim Kochen verwende.

  11. Eine tolle Sonnenbrille <3 Ich bin begeistert ❤ Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich gewinne, das ist ja ein Hammer Gewinn. Und vielen Dank für diese wunderbare Verlosung.

  12. Wir waren zuletzt in einem Landal Park. Folglich ist ein Plüsch Bollo der Bär das Lieblingsmitbringsel unserer Kinder. Wir Eltern haben nur blaue Flecken mitgebracht.

  13. Ich habe mir eine kleine geschnitzte Figur (mein Sternzeichen) mitgebracht, ist aber eher abstrakt...das Sternzeichen erkennt man nur wenn man es weiß :)

  14. Einen Seidenschal aus Usbekistan... Die Reiseleiterin meinte, wenn wir Mädels alle Schals aneinander binden, brauchen wir kein Flugzeug mehr nach Hause :-)

  15. Ich habe mir nichts materielles gekauft, aber für immer werde ich mich an die Erfüllung meines Traumes erinnern: Elefanten in Afrika sehen :)

  16. Ich habe neben vielen Erinnerungen regionale Gewuerze und Essen mitgebracht. Das verlängert den Urlaub zu Hause irgendwie.

  17. Ich bin ja eigentlich bekannt dafür, dass ich immer etwas ess- oder trinkbares mitnehme, egal wo ich gerade bin.
    Nachdem ich aber jetzt bei einer sehr guten Freundin gesehen habe, welche tollen Sandtypen es von all den bereisten Stränden gibt, habe ich meine Sammlung erweitert: ich nehme also jetzt auch immer ein kleines bisschen Sand mit, das wird in kleine Gläser abgefüllt und in einem Regal aufbewahrt - sieht einfach super aus!! Und die Erinnerung ist Gold wert ...

  18. Das waren Espandrilles, die nach meinen Vorstellungen und Wünschen von einem lokalen Label in Kapstadt extra für mich angefertigt wurden.

  19. Aus dem letzten Urlaub habe ich super schöne Steine vom der schönen Ostsee mitgenommen :)

    Würde mich riesig freuen! Däumchen sind gedrückt! Liebe Grüße und danke für die tolle Aktion! Macht weiter so. Allen ein wunderschönes Weihnachtsfest!

  20. Ich suche und finde immer besondere Ohrringe auf Reisen......zuletzt waren es zarte Silberhänger mit Bernstein in Dänemark- sehr schön :-)

  21. Eine Kinder-Italo-Tanz-Pop-CD, die eigentlich furchtbar ist, aber meine Tochter liebt und jetzt in- und auswendig kann.

  22. Aus Mazedonien: Ein Schatzkästchen für meinen Neffen, einen Miniaturkrug für meine Eltern, eine Nikolaus-Ikone und eine Schreibtischpyramide mit der mazedonischen Fahne für mich

Hinterlasse einen Kommentar

*Pflichtfeld

Empfehlungen